Mädchenturnen 17.02.2017

Platzhalter_6Am Freitag den 17.02.2017 findet das Mädchenturnen von 15:30-17:00 Uhr ausnahmsweise in der Schulturnhalle der MPS Hartenrod statt. Ab 24.02.2017 findet es wieder, wie gewohnt, in der Volkshalle statt.

Viele Grüße, Jessi und Bianca<

Verleihung Sportabzeichen 2014 Jugend/Erwachsene

Herzlichen Glückwunsch!

 

Sportabzeichen_2014_1

 

Hinten: Jasmin Kapaun (gold), Lukas Klingelhöfer (gold), Torsten Seitz (gold), Nicole Seitz (bronze), Ann Christin Burk (gold), Stefan Kuhlmann (gold), Holger Pfeifer (gold)

Mitte: Franziska Pfeiffer (gold), Olga Genn (gold), Alfred Bastian (silber), Daniela Pfeifer (silber), Martina Onderka (gold), Dorothea Pfeiffer (gold)

Vorne: Jannik Muzica (silber), Igor Muzica (gold), Carolin Klingelhöfer (gold), Jonathan Lang (silber), Deborah Pfeiffer (silber)

Es fehlten:
Lena Eberhart, Thomas Eberhart, Jochen Schmidt, Jeanine Stöfhas, Thorsten Walther, Katharina-Alena Becker (alle gold), Michelle Pfeiffer (silber)
<

Familienabend 13.12.2014

Auf dem diesjährigen Familienabend wurden wieder zahlreiche Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

Ehrungen_2014_1

1.Vorsitzender Rolf Breidenstein (ganz links) freute sich zusammen mit dem 2.Vorsitzenden Carsten Müller (ganz rechts) Jasmin Kapaun für ihre herausragende sportliche Leistung im Jahr 2014, sowie Marianne Schäfer, Christine Stahl und Inge Pfeifer für 50-jährige Treue und Nadja Gruber für ihre 25-jährige Mitgliedschaft (von links nach rechts) persänlich ehren zu können.

Verleihung Sportabzeichen 2014 Kinder

Kinderweihnachtsfeier_2014_66

Hintere Reihe: Daniela Ruopp, Tamara Seitz (gold), Lea Celine Strobl (gold), Hanna Thieme (gold), Niklas Gratz (bronze), Finn Roßmüller (gold), Michelle Seitz (gold), Jan-Bodo Schröckert (silber), Jana Feußner (bronze), Celine Pfeifer (silber), Enja Peschel (silber), Maxim Genn (silber), Dorothea Pfeiffer

Vordere Reihe: Jule Seitz (gold), Julia Genn (gold), Alina Marie Onderka (gold), Ida Stahl (bronze), Levin Pfeifer (silber), Lilli Seitz (silber), Hanna-Charlotta Becker (silber), Lina Marie Haus (silber), Sophie Roth (silber), Fabio Jung (silber)

Es fehlen: Helen Schröder (silber), Levin Walter (silber), Jannis Walter (gold), Paul Walter (gold), Dayana Ozoria (gold), Matteo Mankel (gold), Daria Köln (gold), Marvin Haus (gold), Maja-Marie Seitz (silber), Hanna Schneider (silber), Marie Nicole Pfeiffer (gold)

 

 

Hintere Reihe: Daniela Ruopp, Tamara Seitz (gold), Lea Celine Strobl (gold), Hanna Thieme (gold), Niklas Gratz (bronze), Finn Roßmüller (gold), Michelle Seitz (gold), Jan-Bodo Schröckert (silber), Jana Feußner (bronze), Celine Pfeifer (silber), Enja Peschel (silber), Maxim Genn (silber), Dorothea Pfeiffer

 

Vordere Reihe: Jule Seitz (gold), Julia Genn (gold), Alina Marie Onderka (gold), Ida Stahl (bronze), Levin Pfeifer (silber), Lilli Seitz (silber), Hanna-Charlotta Becker (silber), Lina Marie Haus (silber), Sophie Roth (silber), Fabio Jung (silber)

 

Es fehlen: Helen Schröder (silber), Levin Walter (silber), Jannis Walter (gold), Paul Walter (gold), Dayana Ozoria (gold), Matteo Mankel (gold), Daria Köln (gold), Marvin Haus (gold), Maja-Marie Seitz (silber), Hanna Schneider (silber), Marie Nicole Pfeiffer (gold)

Kinderweihnachtsfeier 07.12.2014

Kinderweihnachtsfeier_2014_1Die Weihnachtsfeier der Kinder fand dieses Jahr bereits am 07.12.2014 statt.
Die Kinder hatten mit Ihren Übungsleitern wieder einmal ein tolles Programm einstudiert.

Den Anfang machte die Mädchenturngruppe ab 6 Jahre (es turnten Mädchen im Alter von 6-12 Jahren) mit einer tollen Kasten-und Bodenübung. In schicken Turnanzügen sahen sie bereits wie richtige Profis aus.

Die Leichtathletikkinder, trainiert von Ute und Lena Eberhart, flitzen und hüpften über die Bühne. Bei so viel Bewegung wussten die Zuschauer kaum wo sie zuerst hinschauen sollten.

Einpackaktion 25.11.2014

Einpacken_2014_1Die Helfer vom Nikolaus waren fleißig und haben am Dienstag, den 25.11.2014 eifrig gearbeitet. In Rekordgeschwindigkeit wurden die Geschenke für die Kinderweihnachtsfeier eingepackt und z.T. sogar noch liebevoll verziert.

Vielen herzlichen Dank den Damen der Aerobic-Abteilung!<

Bambuu Disco-Party 08.11.2014

Kinderdisco 2013_20Am 08.11.2014 fand wieder die Bambuu Party statt.

Los ging es um 18 Uhr mit der Kinderdisco. Mit dem Spiel "Die Reise nach Jerusalem" und einem Ballontanz bekamen die Kids auch ein kleines Programm geboten. Die Gewinner bekamen sogar ein Freigetränk. Rund 50 Kinder hatten sichtlich Spaß.

Dorfturnier 19.06.2014

Dorfturnier 2014_26Auch in diesem Jahr lautete für die Mannschaft des TV Hartenrod die Devise "Dabei sein ist alles!".

Fotos findet Ihr in der Fotogalerie.<

Verleihung Sportabzeichen 2013 Jugend/Erwachsene

Herzlichen Glückwunsch!
 
Sportabzeichen-2014_1
Hinten von links nach rechts: Holger Pfeifer (gold), Dorothea Pfeiffer (gold), Lukas Klingelhöfer (gold), Carolin Klingelhöfer (gold), Torsten Seitz (gold)

Mitte von links nach rechts: Daniela Ruopp (silber), Olga Genn (gold), Tanja Lotz (gold), Martina Onderka (gold)

Vorne von links nach rechts: Michelle Seitz (silber), Tamara Seitz (silber), Paula Mergehen (bronze), Lain Rink (silber), Sophie Roth (silber), Lilly Elsemann (gold)
 
Es fehlen: Finn Rossmüller (silber), Mats Rossmüller (silber), Paul Walter (silber), Celine Heck (silber), Lea Sophie Dietrich (silber), Hanna Schneider (silber)
 
Auch in diesem Jahr wird wieder für das Sportabzeichen trainiert. Jeder (auch Nichtmitglieder) ist herzlich eingeladen mitzuüben.

Kinderfasching 02.03.2014

Kinderfasching_2014_1Auch die jungen Aktiven haben ihre „Funkemarieche" . Die Mädchen von 8-11 Jahren der Jazztanzgruppe eröffneten die Faschingsause mit einem flotten Gardetanz.

Anschließend zeigten Mädchen im Alter von 8-12 Jahren aus der Mo/Fr-Mädchenturngrupe ein Knieballett. Liebevoll gestaltete Kostüme verwandelten die Beine der Akteure in ein tanzendes Pärchen, das sich zum Radetzky-Marsch drehte und marschierte.

Faschingsball 26.02.2014

Fasching-2014_1Vor dem Beginn des Programms gab es einige augenzwinkernd vorgetragene, aber durchaus ernst gemeinte, Sicherheitshinweise des Hausmeisters Torsten Seitz.

Wie jedes Jahr starteten die Gardetänzerinnen gewohnt schwungvoll und graziös mit dem närrischen Programm.

Konrad Mussong widmete einen Teil seiner Büttenrede den Nachbarn in Holzhausen und dem Hilsberg. Auch das Thema Bad Endbach durfte natürlich nicht fehlen.

In Dirndl und Lederhosen sorgte die Damengymnastikgruppe mit einem Tanz auf „Rock mi" für gute Laune.

Reise Türkei 21.-28.09.2010

Am 21.09.2010 bis zum 28.09.2010 flogen wir in die Türkei, nach Side-Evrenseki.

Die Perle des Südens, Antalya, die Hauptstadt der Provinz ist dank des internationalen Flughafens das Tor zur türkischen Riviera. Die Anreise ist bequem. Vom Kölner Flughafen sind wir nach Antalya geflogen. Beim Landeanflug fällt der Blick aus dem Flugzeugfenster auf eine Postkartenidylle: Links ragt das Taurusgebirge in den Himmel und rechts glitzert das türkisblaue Meer einladend in der warmen Sonne.

Kinderweihnachtsfeier 15.12.2013

Kinderweihnachtsfeier 2013_1Am 15.12.2013 feierten die „Kleinen" des TV Hartenrod ihre Weihnachtsfeier – mit ganz großem Programm.

Eröffnet wurde der Nachmittag mit einem musikalischen Beitrag von Tamara Seitz. Auf dem Keyboard spielte sie „We wish you a merry christmas" und sorgte so bereits zu Beginn für vorweihnachtliche Stimmung.

Danach zeigte die Mittwochs-14:30Uhr-Kindergruppe im Alter von 3-5 Jahren zur Bewegungsgeschichte „Warten auf Schnee" wie Schneeflocken tanzen und wie man auch in der Halle Ski fahren kann.

Familienabend 07.12.2013

Bastelaktion 2012Zahlreiche Mitglieder des Turnvereins Hartenrod waren der Einladung zum Familienabend gefolgt. Vorsitzender Rolf Breidenstein begrüßte die anwesenden Gäste und lud zum gemeinsamen Ausklang des Jahres bei gutem Essen, kühlen Getränke und Tanzmusik von „Marcus" ein. Auch eine Verlosung stand auf dem Programm, bei der es neben dem Hauptpreis ( 1 Ballonfahrt) weitere attraktive Preise zu gewinnen gab, und die für ausgelassene Stimmung sorgte.

Bambuu Kinderdisco 15.11.2013

Kinderdisco 2013_10Die Bambuu-Party des TV Hartenrod begann dieses Jahr zum 2.Mal mit einer Kinderdisco von 18:00-20:00 Uhr. Viele Schul-und Kindergartenkinder waren mit ihren Eltern in die Volkshalle gekommen. Begeistert tanzten, drehten und sprangen die Besucher in der Halle herum.

Zwischendurch verschnauften sie bei kühlen Getränke und Slush, bevor sie sich wieder auf die Tanzfläche stürzten. Mit Kunstnebel wurde nicht gespart, was den kleinen Besuchern zusätzlichen Spaß brachte. Das Spiel „Die Reise nach Jerusalem" bei dem dem Gewinner/der Gewinnerin ein kostenlos Slush-Eis winkte, sowie die von den Vortänzerinnen vorbereiteten Choreografien, sorgten ebenfalls für beste Stimmung.

Doch die Kids brauchten keine Animation, immer wieder schlängelte sich spontan eine Polonaise durch den Raum. Viel zu schnell war es 20:00 Uhr und die Kinderdisco zu Ende.

Fotos findet Ihr in der Fotogalerie.

Bericht von: Bianca Stahl - Pressewartin TVH<

Kanutour 17.08.2013

Kanutour 2013_2Am 17.08. fand die Kanutour des TVH auf der Lahn statt. Nach einer kurzen Einweisung starteten die 27 Teilnehmer pünktlich um 10:00 Uhr in Odenhausen. Nach einer 6-stündigen Fahrt erreichtenn sie dann endlich das Ziel. In Gießen angekommen hieß es dann für einige erst einmal umziehen, da es bei dem super Wetter nicht lange dauerte, bis das erste Kanu,freiwillig, kenterte. Aus Gießen zurück erwartete die Kanupaddler zum Abschluss noch ein leckeres Essen.

Fotos demnächst in der Fotogalerie.<

Ferienpassaktion 13.07.2013

Ferienpassaktion_30In diesem Jahr beteiligte sich der Turnverein Hartenrod mit allen Abteilungen. Von 10:00-16:00 Uhr stand "Spiel, Spaß & Sport" in und um die Volkshalle auf dem Programm.

Auch alle anderen Kinder waren herzlich eingeladen zusammen mit dem TV Hartenrod einen sportlich, aktiven Tag zu verleben. Die verschiedenen Abteilungen hatten unterschiedliche Mitmachaktionen geplant (Leichtahtletik, Volleyball, Trampolin, Turnen, Jazztanz, Spiele) .

Des weiteren konnten alle Kinder an einem „Kinderturntest" teilnehmen und ihre Fitness testen. Die angekündigte Airtrackbahn konnte der Verleiher, aufgrund von Materialmängeln, jedoch nicht wie versprochen bereit stellen.

Die teilnehmenden Kinder hatten trotzdem Riesenspaß und nutzten die Angebote ausgiebig.

Fotos demnächst in der Fotogalerie.<

Sportanlage Einweihung 29.06.2013

Einweihung Sportplatz 2013_22Am 29.06.2013 war es so weit: Die offizielle Einweihung der Sportanlage Hartenrod!

Während die Schüler der MPS bereits die Bundesjugendspiele austragen und die Sportler des TVH und des SV Rot-Weiß bereits auf der Anlage trainieren durften, war es für viele Gäste die erst Gelegenheit den neuen Platz zu bewundern. Der TV Hartenrod trug zudem eine offene Vereinsmeisterschaft aus, die trotz des eher verhaltenen Wetters am Morgen, guten Zuspruch fand.

Einige Fotos, geschossen unserer rasenden Reporterin Daniela Ruopp, findet Ihr bald in der Fotogalerie.<

Deutsches Turnfest - Erlebnisbericht Dt.Mehrkampfm.Männer 19.05.13

Deutsches Turnfest 2013Am Sonntag, den 19.05.2013, besuchten wir ganz spontan die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Männer im Geräteturnen. Der Wettkampf war komplett ausverkauft und wir haben die Karten glücklicherweise noch von zwei Frauen bekommen, die ihre am Eingang loswerden wollten. Um 12 Uhr startete der Wettkampf mit 36 Teilnehmern, unter denen auch die Olympia-Medaillen-Gewinner Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen waren. Letzterer turnte allerdings nur an den Ringen und am Barren, wo er jeweils die Höchstwertung bekam, um sich dort für die Gerätefinals am Dienstag und Mittwoch zu qualifizieren. Nach 2 ½ Stunden, sechs Geräten und 36 Turnern stand der Sieger fest. Es war kein anderer als Fabian Hambüchen (88,65 Punkte), der zum siebten Mal in Folge Deutscher Mehrkampfmeister wurde. Während Fabian Hambüchen nach einem Patzer von Andreas Toba am vorletzten Gerät dem Barren, den ersten Platz so gut wie sicher hatte, war der Kampf um die Plätze zwei und drei noch lange nicht entschieden und sehr spannend. Durchsetzen konnte sich aber Andreas Toba als Zweitplatzierter (86,20 Punkte) und überraschend Philipp Sorrer auf dem dritten Platz (85,25 Punkte).

Bericht von: Natascha Muzica & Jessica Staus

Vielen Dank dafür, liebe Natascha!<

Kinderfasching 10.02.2013

Kinderfasching 2013_1Die Narren des TV Hartenrod müssen sich um fehlenden Nachwuchs keine Sorgen machen, denn die jungen Jecken schaffen es mühelos das Publikum zu begeistern.

Die „Funkemarieche" eröffneten auch hier mit einem Gardetanz das bunte Treiben.

Luna Brusius, Celine Pfeifer und Lena Rink hielten eine Büttenrede über Familien und hier insbesondere Väter, aus der Sicht eines Kindes. Die anwesenden Papas mussten mit der Erkenntnis ringen, dass auch ihre Kinder bereits wissen, dass in der Familie der Papa nichts zu sagen h

Faschingsball 02.02.2013

Fasching 2013_8Um 20:11 Uhr trat Moderator Gerd Kaiser auf die Bühne und eröffnete den Faschingsball 2013 des TV Hartenrod. Zunächst übte der Routinier mit dem Publikum die schon bekannte „4-Stufen-Rakete" ein.

 

Nach dem Einmarsch aller Aktiven schwangen die „Funkemarieche" Ihre Beine und das Publikum klatschte begeistert mit. Die jungen Tänzerinnen begeisterten mit Ihrer professionellen Darbietung nicht nur die männlichen Zuschauer, wie Gerd Kaiser bemerkte, sondern ebenso die Damen. (Tänzerinnen: Selina Kegel, Vanessa Kegel, Tanja Lotz, Anna-Lena Müller, Natascha Muzica, Franziska Pfeiffer, Michelle Pfeiffer, Katharina Schepp, Jessica Staus, Silvana Toro)

Volleyball Männer I 7.Spieltag 16.12.2012

volleyball_1Am Wochenende mussten wir zum Vfl Marburg II.Ohne unseren Zuspieler,erklärte sich Oliver Koch mal wieder bereit, uns ein wenig auszuhelfen und das Zuspiel zu übernehmen!!

Im ersten Satz konnte sich anfangs keine Mannschaft so richtig absetzen.Erst zum Ende hin konnte sich Marburg einen Punktvorsprung zum 15:19 heraus spielen.Durch eine starke Aufschlagserie von Oli konnten wir den Satz zum Ende hin relativ glücklich mit 25:20 für uns entscheid

Kinderweihnachtsfeier 09.12.2012

Kinderweihnachtsfeier 09.12.2012Mit einem gelungenen Auftritt zeigten die Turnerinnen und Turner des TV Hartenrod einen Querschnitt ihres Könnens.

Tamara Seitz läutete die Feier musikalisch auf dem Keyboard ein. Die Mädchen 5-8 Jahre zeigten ihre Freude an Bewegung bei einem „Adventskalender-Tanz" und die Kleinsten drehten sich als lebende Kerzen auf der Bühne.

Die Mo/Fr Mädchen ab 7 Jahre begeisterten mit einem flotten Tanz und zeigten später im Programm noch eine tolle Darbietung am Boden und mit Reifen. Die Abteilung Jungenturnen brachte die jungen Zuschauer mit einer Bodenübung und mit gewagten Trampolinsprüngen zum Staun

Familienabend 01.12.2012

volleyball_5Auch in diesem Jahr stand im Dezember, genauer gesagt am 01.12.2012, der Familienabend auf dem Programm. Hier sind alle erwachsenen Mitglieder eingeladen zusammen bei leckerem Essen, Getränken und Musik einen netten Abend zu verbringen und das sportlich aktive Jahr gemeinsam ausklingen zu lass

Volleyball Frauen I 8. Spieltag 09.12.2012

volleyball_1Auswärtssieg in Marburg

Im 1. Satz war deutlich zu spüren, dass sich die Marburgerinnen für dieses Spiel einiges vorgenommen hatten. Hochmotiviert kämpften sie um jeden Ball und führten mit 7:4 und 8:6. Wir blieben ruhig, kamen immer besser ins Spiel und drehten den Punkte-Stand in ein 8:11 um. Die folgenden guten Angriffe der Gegnerinnen über die Mitte konnten wir zunächst nicht unter Kontrolle bringen und gerieten erneut in Rückstand (15:13). Diese Führung blieb für die Gegnerinnen bis zum 19:17 bestehen. Dann starteten wir mit gutem Spielaufbau und verbesserter Feldabwehr zum Satzgewinn durch. Selbst die beiden genommenen Auszeiten bei 19:19 und 19:22 brachten uns nicht aus dem Rhythmus. Mit 25:20 ging der 1. Durchgang an uns.

Volleyball Männer II 5. Spieltag 08.12.2012

volleyball_1Souveräner Sieg des Herbstmeisters

Die Männer II. des TV Hartenrod in der Keisliga spieleten am 6. Spieltag gegen Eintracht Stadtallendorf III. Der Spielort wurde kurzfristig in die Gesamtschule nach Neustadt verlegt, was zu einer unfreiwilligen Verzögerung vor der Halle führte – der Hausmeister hatte die Information nicht bekommen. Zudem war die Halle kalt und keine Zuschauer vor Ort. Im ersten Spiel besiegte Biedenkopf III die Heimmannschaft aus Stadtallendorf mit 1:3 Sätzen.

Hädderäärer Bambuu-Party 09.11.2012

Bambuu-Party 09.11.2012Am 9. November fand die traditionelle Disco des TV Hartenrod das 2.Mal unter dem Motto: Hädderäärer Bambuu-Party statt.

Neu in diesem Jahr war die Kinderdisco für alle tanz- und feierfreudigen Kinder. Nachdem die Kinderdisco im Rahmen des Jubiläumsfestes am Pfingstwochenende ein voller Erfolg war, kam die Idee auf, für die Jüngsten wieder solch eine „Party" zu organisieren. In einer mit viel Bambus geschmückten Volkshalle tanzten die Kids bei bester Partymusik die DJ Holger von MPP-Sound für sie ausgesucht hatte. Es wurden Partytänze getanzt auf das „Fliegerlied" oder auch auf „Waka Waka" von Shakira. Auch eine Polonaise wurde mit allen Kids gestartet und schlängelte sich mit vielen freudigen Gesichtern über die Tanzfläche. Natürlich durfte bei diesen heißen Rhythmen auch das passende Getränk nicht fehlen – leckeres Slush-Ice war hier genau das richti

Volleyball Frauen II 5.Spieltag 25.11.2012

volleyball_1Nach einer sehr langen Pause machten sich die Spielerinnen des TV Hartenrod auf den Weg nach Bracht, mit dem Vorsatz, den ersten Sieg mit nach Hause zu bringen.

Im 1. Satz spielten die Spielerinnen konsequent und konzentriert und erreichten dadurch viele Punkte. Außerdem gelang es Lena Eberhart durch ihre souveränen Aufschläge eine Aufschlagserie von 13 Punkten hinzulegen. So entschieden Sie den 1. Satz deutlich mit 25.5 für si

Volleyball Männer I 5.Spieltag 25.11.2012

1. Männermannschaft bleibt auswärts weiter ohne Erfolg

volleyball_1Am vergangenen Sonntag, dem 25.11.12, stand das Auswärtsspiel in Homberg an. Nachdem Homberg sich im ersten Spiel gegen Rodheim recht schwer getan hat, erhoffte man sich gegen den 4. Platzierten etwas Zählbares mitzunehmen.

Der erste Satz begann auch recht vielversprechend. Hartenrod konnte Homberg direkt mit guten Aufschlägen unter Druck setzen und punktete im Angriff. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten stabilisierten sich die Homberger und glichen aus. Im mittleren Abschnitt konnte Homberg kurzzeitig mit vier Punkten in Führung gehen (17:13), die Hartenrod bei 19:19 bereits ausgeglichen hatte. Nachdem der Gastgeber den ersten Satzball des TVH abwehren konnte, verwandelten sie ihrerseits den zweiten Satzball zum 27:25 Satzgewi

Volleyball Frauen I 7.Spieltag 25.11.12

volleyball_1Unnötige Niederlage gegen den Gießener SV III

In einem mittelmäßigen Spiel waren wir klar die Mannschaft, die die meisten Eigenfehler produziert hat.

Im 1. Satz gingen wir zwar mit 7:3 in Führung, lagen aber im Gegenzug mit 7:9 zurück. Im weiteren Spielverlauf zu unkonzentriert bedeutete ein 12:15-Rückstand. Nun gelang es uns mal, gut ins Spiel zu kommen und mit 22:19 dem Satzgewinn entgegen zu steuern. Aber dann haben wir wieder zu lasch gespielt und die Gegnerinnen erhielten die Punkte zum 22:23- Spielstand. Mit Siegeswillen erkämpften wir den Satzball (24:23), aber letztlich genügte es nicht. Die Gießenerinnen holten sich mit 24:26 den Satz.

Nach dem Seitenwechsel spielten wir druckvoller, machten kaum Eigenfehler und gewannen deutlich mit 25:

Volleyball 6.Spieltag Frauen I Heimspiel 17.11.2012

volleyball_1Erfolgreicher Heimspieltag – 2 Siege

Gast 1: TV Waldgirmes III

Vor 2 Wochen (03. November ´12) standen wir uns erst in Waldgirmes im Hinspiel gegenüber. Da dieses Spiel sehr knapp nach Punkten (27:25, 25:23, 12:25, 25:14) an unsere Gegnerinnen ging, hatten wir uns vorgenommen, uns nun die Punkte „zurückzuholen“. Wir konnten zu Beginn des 1. Satzes sofort in Führung gehen, diese auf Grund zu vieler Angabefehler aber nur bis zum 13:13 halten. Nach einer Auszeit gingen wir wie ausgewechselt auf das Spielfeld und führten schnell mit 20:13. Dann folgte leider wieder eine etwas schwächere Phase von uns, die die Gegnerinnen aber nicht genügend ausnutzen konnten. Mit 25:21 gewannen wir den Satz.

Volleyball 4.Spieltag Männer II 11.11.2012

volleyball_1Starker Auftritt des TV Hartenrod II beim Kreisligaspiel in Volleyball

Am 11.11.2012 fand in der Turnhalle der Lahntalschule Biedenkopf ein weiteres Punktspiel des TV Hartenrod II in der Kreisliga statt. Die zweite Männermannschaft des TV Hartenrod musste sich gegen den TV Biedenkopf III beweisen. Die Spieler hatten einen sehr guten Tag erwischt und der Mannschaft gelang ein sensationeller erster Satz, den sie mit 15 Punkten Vorsprung gewannen und nur 15 Minuten dauerte. Nach diesem Start wurde die Mannschaft des TV Hartenrod II nachlässig und kam nur mit Mühe und klarer Ansprache des Trainers zum knappen Satzerfolg. Aufgerüttelt und mit präzisen Aufschlagserien konnte sich die Mannschaft im dritten Satz behaupten und den verdienten Sieg mit einem klaren 3:0 absichern. Durch dieses Spiel liegt der TV Biedenkopf nun hinter dem TV Hartenrod II, der nun alleiniger ungeschlagener Tabellenführer ist.

geschrieben von Thomas und Lukas Eberhart<

Volleyball Heimspiel Frauen I 11.11.2012

volleyball_1Klarer Sieg gegen Gießener SV III und knappe Niederlage gegen Tabellenführer TV Biedenkopf

Gast 1: Gießener SV III

In voller Besetzung traten wir zum Heimspieltag an und im 1. Satz gingen wir sofort mit 3:0 in Führung. Bis zum 21:8 spielten wir auch sehr konzentriert weiter, aber dann ließen wir etwas nach und die Gießenerinnen konnten noch einige Punkte erzielen. Mit 25:15 ging der 1. Satz an uns.

Nach dem Seitenwechsel war es bis zum 5:5 ausgeglichen, dann erspielten sich die Gegnerinnen mit 6:11, 7:13 und 10:16 jeweils eine scheinbar sichere Führung. Mit einer guten Aufschlagserie drehten wir diesen Spielstand in ein 18:16 um, der im Gegenzug in ein 18:20 verwandelt wurde. Wir konnten mit einer sicheren Annahme und platzierten Angriffen kontern und mit 23:20 wieder die Führung übernehmen. Unsere Aufholjagd wurde mit dem 25:22-Satzgewinn beloh

Volleyball 4.Spieltag Männer I 10.11.12

Sieg und Niederlage am zweiten Heimspieltag

volleyball_1Am vergangenen Samstag bestritt die erste Männermannschaft des TVH ihr zweites Heimspiel dieser Saison. Zu Gast waren die Mannschaften des VfL Marburg II und des Gießener SV.

Im Spiel gegen die bisher sieglosen Marburger sollte unbedingt ein Sieg her um wichtige Punkte zur Positionierung im Mittelfeld zu verbuchen. Ohne Angreifer Kristof Koch, dafür aber mit Jugendspieler Lukas Eberhart, ging die Mannschaft in beide Parti

Volleyball 1.Spieltag Männer II 29.09.12

Aufgrund technischer Probleme leider etwas verspätet, aber hier nun der Bericht:

volleyball_1Perfekter Saisonstart

An unserem 1. Spieltag am 29.09. waren Stadtallendorf II. u. III. bei uns zu Gast. Mit der 2. Mannschaft der Industriestädter hatten wir den schwereren Gegner gleich im 1. Spiel. Der 1. Satz verlief sehr ausgeglichen, aber am Ende hatten wir mit 27:25 die Nase vorn. Im 2. Satz schlichen sich wieder vermehrt Eigenfehler ein, so daß wir andauernd im Rückstand waren. Wir konnten uns zwar noch auf 19:20 heran kämpfen, verloren den Satz aber dann zu 22. Im 3. Satz bot sich ein umgekehrtes Bild: Wir führten durchgängig und gewannen den Satz zu

Volleyball 4.Spieltag Frauen I 03.11.2012

Auswärtsniederlage gegen TV Waldgirmes III

volleyball_1Im 1. Satz ging es für uns zunächst mal darum, sich an eine etwas veränderte Aufstellung und ein ungewohntes Spielsystem zu gewöhnen. Aufgrund fehlender Spielerinnen waren diese Umstellungen nötig. Die Gegnerinnen konnten sich mit  8:3 und 15:7 eine gute Führung erspielen, die wir aber zum 15:14 und 18:17 jeweils fast ausgleichen  konnten. Mit Annahmefehlern gaben wir die Punkte oft  zu leicht

3.Spieltag Männer I (Heimspiel) 30.09.2012

Männer 1 schafft ersten Saisonerfolg

Nach den beiden Auftaktniederlagen an den ersten beiden Spieltagen sollte am vergangenen Sonntag der erste Sieg her. Mit Spitzenreiter Marburg und Tabellenschlusslicht Rodheim III war zumindest das zweite Spiel eine lösbare Aufga

3.Spieltag Frauen I 29.09.2012

Deutliche Niederlage in Gießen

Ohne Eva Szabo, Sandra Eckel und Wiebke Willms und mit einigen angeschlagenen Spielerinnen stand das Spiel vorab schon unter keinem guten Stern. Durch den Ausfall des Spieles der zweiten Mannschaft konnten uns Isabell Meyer und Hannah Müller ergänz

2.Spieltag Männer I 23.09.2012

Am 2 Spieltag mussten wir in Löhnberg antreten. Mit gerade mal sechs Spielern machte man sich auf die Reise.

Im ersten Satz konnten wir nur bis zum 8:9 mithalten,danach erarbeitete sich Löhnberg unter eifriger Mithilfe vom TVH einen 4-5 Punktvorsprung,den sie ganz locker zum 21:25 zu Ende spielten.Löhnberg musste eigentlich nicht viel machen..einfach mal den Ball übers Netz spielen.

2.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 22.09.2012

Zum Saisonstart Niederlage und Sieg beim Heimspieltag

Gast 1: BG Marburg II

Mit voll besetztem Kader traten wir zum Saisonstart an. Gegen die Absteiger aus der Bezirksoberliga war es uns bewusst, dass wir nicht viel erreichen konnten, nahmen uns deswegen vor, gut zu spielen und Spaß zu haben. Doch zu Beginn des 1. Satzes spürten wir, dass wir ganz gut mithalten können, aber nach dem 12:13 wurde uns dieses Wissen wahrscheinlich zu bewusst und wir bekamen irgendwie Angst vor unserem eigenen Könn

Volleyball 1.Spieltag Frauen II 15.09.2012

volleyball_1Am vergangen Sonntag machte sich die 2 Frauenmannschaft zu ihrem ersten Spiel der Saison auf den Weg nach Kirchhain.

Im ersten Satz fand die neu formierte Mannschaft noch nicht richtig ins Spiel. Zu viele Abstimmungsprobleme sorgten für viel Durcheinander auf dem Feld. Trotzdem konnte man immer wieder das Potential erkennen wenn die Mannschaft durch gute Annahmen und starke Angriffe punktete. Doch leider reichte es nicht und man gab den Satz an Kirchhain ab (25:1

Volleyball 1.Spieltag Männer I 16.09.2012

Misslungener Start in die Saison 12/13

Nach einem ganz gut gelungenen Auftakt im ersten Satz konnte uns Wetzlar nicht wirklich viel entgegensetzen. Blocks und Angriffe haben ganz gut funktioniert bis auf ein Paar Fehlaufschläge die zu vermeiden waren. Mit 25:18 Punkten ging der Satz einigermaßen klar an u

Volleyball Vorbereitungsturnier 1. Frauenmannschaft

Vorbereitungsturnier der 1. Damenmannschaft in Marburg

Frauen I Spieltag 17-03-2007 8Am Sonntag, dem 02.09.12, stand das alljährliche Vorbereitungsturnier des VfL Marburg auf dem Plan. 16 Mannschaften aus Bezirks- und Bezirksoberligen gingen in der Vierfelderhalle der kaufm. Schulen an den Start. Hartenrod hatte mit dem VC Büdingen (BOL), SF BG Marburg 2 (BOL Absteiger) und dem TV Waldgirmes 3 (BZL) direkt eine schwere Gruppe erwischt. Primär ging es für den Aufsteiger aus Hartenrod im Turnier darum, aufgrund einiger Systemumstellungen die Laufwege einzuprägen und gewisse Automatismen zu erarbeiten. Dabei gaben mit Hannah Müller und Isabell Meyer zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft ihr Debüt in der Ersten.

5.Beachvolleyballturnier 11./12.08.2012

Beachturnier 11-08-2012_20Hobby-Quattro-Mix

Auch dieses Jahr war es uns wieder möglich das Hobbyturnier im Modus 4 gegen 4 Mixed stattfinden zu lassen. Obwohl im Gegensatz zu den Vorjahren nur 5 Mannschaften meldeten war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Mit dem Holzwurm und dem MC Highland konnten wir Mannschaften begrüßen die seit Beginn dieser Veranstaltung jedes Jahr dabei waren. Hinzu kamen die Teams von Johannas Jungs und Beachboys & Girl. Außer Konkurrenz trat die Mannschaft Offen für Alles an,

Umbau Hartplatz Hartenrod

Was lange währt, wird endlich gut - Umbau des Hartplatzes hat begonnen!

HartplatzWir können es selbst kaum glauben, aber es ist wahr! Der Umbau des alten Hartplatzes oberhalb der Schulturnhalle in eine Mehrzwecksportanlage mit Kunstrasenplatz und Kunststofflaufbahn steht unmittelbar bevor. Nach langer Vorarbeit und Organisation der beiden Verein, Turnverein und Sportverein Hartenrod, können wir als offizieller Baubeginn den 23.07.2012 bekannt geben. Erst Bau- bzw. Abrissarbeiten wurden bereits durchgeführt.

Dorfturnier Fronleichnam 07.06.2012

Dorfturnier 2012_29An Fronleichnam, den 07.06.2012, fand wie jedes Jahr das Dorfturnier des Rot-Weiß Hartenrod statt. Auch der Turnverein stellte wieder eine Mannschaft.

Um 10:15 Uhr begann das 1. Spiel gegen Cosmos Schlierbach. Nach ca. 5 Minuten wurde Torwart Alexander „Monchi" Lorenz von einem Spieler der gegnerischen Mannschaft böse gefoult.

Volleyball Frauen I - Kreisligameister

„Sie haben ihr Ziel erreicht“  - direkter Wiederaufstieg

Die Hinrunde hatten wir ja bereits mit 8 deutlichen 3:0-Siegen beendet und uns somit den 1. Tabellenplatz gesichert. Da die Liga dieses Jahr nur aus 7 Mannschaften bestand, gab es in der Rückrunde noch 4 Spiele für uns.

12.Spieltag Männer I (Heimspiel) 24.03.2012

1. Männermannschaft verabschiedet sich mit zwei Niederlagen aus der Bezirksoberliga

Ohne Mittelblocker Kristof Koch und Libero Albert Shala trat die 1. Mannschaft zu den Heimspielen gegen Butzbach und Bruchenbrücken an. Ziel war es sich trotz der guten Platzierung der Gegner noch einmal reinzuhängen und zumindest den einen oder anderen Satz zu erkämpfen.

11.Spielatg Männer II (Heimspiel) 10.03.2012

Besten Spiele der Saison

Am 10. März hatten die zweite Mannschaft des TVH ihr letztes Heimspiel in der Saison 2011/2012 in der Schulsporthalle der MPS Hartenrod. Als Gegner waren der TSG Lollar und die junge Mannschaft des TV Biedenkopf III angereist.
Als ersten Gegner nahmen wir uns den TSG Lollar vor. Unsere Mannschaft bestand aus 8 Spielern und Alex B. spielte den ganzen Tag als Libero, was in vielen Spielsituationen für uns ein Vorteil war.

11.Spieltag Männer I 10.03.2012

Deutliche Niederlage gegen Liga-Primus

Mit 8 Spielern reiste man am Samstag, dem 10.03., zum Auswärtsspiel nach Bad Nauheim gegen Spitzenreiter TV Steinfurth. Der Gastgeber konnte mit zwei Siegen die Meisterschafft für sich entscheiden. Nach dem 3:0 gegen TV Schlüchtern im ersten Spiel, tat sich der TV Hartenrod schwer ins Spiel zu kommen. Bereits mit 2:19 zurückliegend wachte die Mannschaft langsam auf. Dies brachte jedoch nichts mehr. Man verlor den Satz mit 9:25.

11.Spieltag Frauen II 11.03.2012

Schwache Leistung beschert Auswärtsniederlage

Die zweite Damenmannschaft des TVH muss am letzten Spieltag alles auf eine Karte setzen um den Klassenerhalt zu schaffen. Mit der Niederlage gegen Marburg bleibt man Punktgleich mit dem FV Bracht auf dem Abstiegsplatz, die als letzter Gegner dieser Saison auf dem Plan stehen.

10.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 25.02.2012

Zwei Siege beim Heimspiel.... Aufstieg vorzeitig perfekt

Gast 1: FV Bracht
Zu Beginn des 1. Satzes hatte Bracht große Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen. Wir punkteten schnell mit variablen Angriffen. Die Folge war ein 9:2, 16:7 und schließlich nach 16 Minuten das 25:9 für uns.

10. Spieltag Männer I 26.02.2012

Knappe Niederlage in Hanau

Die erste Herrenmannschaft des TV Hartenrod war am Sonntag, dem 26.02.12, zu Gast bei der TG Hanau II. Mit dem ersten Sieg im Rücken wollte man zumindest einen Satz bei der im Mittelfeld platzierten Oberliga Reserve ergattern.
Der 1.Satz begann auch recht ausgeglichen. Hartenrod konnte sich von Beginn an absetzen und brachte den Vorsprung durch eine sehr gute kämpferische Leistung mit 25:12 ins Ziel.

Volleyball 10.Spieltag Frauen II 26.02.2012

Am vergangen Sonntag machte sich die 2 Frauenmannschaft auf den Weg nach Cölbe.

Im ersten Satz setzten unsere Mädels den Gegner direkt unter Druck und konnten durch eine super Annahme und gute Angriffe den Satz mit 25:23 gewinnen.
Im 2. Satz wollten sie direkt an die Leistung des vorherigen Satzes anknüpfen, doch das funktionierte leider nicht da der Gegner viele Bälle abwehrte. Dies war ausschlaggebend für den 22:25 Satzverlust.

Volleyball 9.Spieltag Männer I 12.02.2012

1. Saisonerfolg in der Bezirksoberliga Mitte

Die 1. Männermannschaft des TV Hartenrod hat es endlich geschafft. Beim Heimspiel am vergangenen Sonntag, konnte die Mannschaft gegen den TV Schlüchtern die ersten Zähler einfahren und das nach der vereinseigenen Faschingsveranstaltung am Vortag! Als zweiter Gast stand der TV Cölbe 2 auf dem Pl

Faschingsball 11.02.2012

Fasching 2012_31Nach zahlreichen Stunden des Übens, Basteln der Bühnendeko, Schmücken und Dekorieren der Halle und der erfolgreich absolvierten Generalprobe hieß es um 20:11 Uhr endlich: Hartenrod Helau!

Von den Strapazen im Dschungelcamp zwischenzeitlich erholt, kam Ailton alias Moderator Gerd Kaiser auf die Bühne und präsentierte zwar nicht seinen Song „Ailton – Sensation" aber schwang seine Hüften zu Michel Telós „Ai Se Eu Te Pego".

Anschließend erfolgte der Einmarsch aller Aktiven und die „Funkemarieche" eröffneten den Kappeball offiziell mit einem fetzigen Gardeta

8.Spieltag Frauen I 29.01.2012

Siegesserie beim Rückrundenstart fortgesetzt

In den ersten beiden Sätzen gab der Trainer von FV Bracht seiner „B-Mannschaft“ die Chance, Spielerfahrungen zu sammeln. Nach einer Aufschlagserie von 15 Punkten war jedoch schnell klar,

Facebook und Twitter

Der Turnverein Hartenrod ist im 21.Jahrhundert angekommen und hat ab sofort eine Fanseite bei Facebook, außerdem könnt Ihr dem Verein auf Twitter folgen.

Die Links dazu sind rechts oben, unter dem Reiter "100 Jahre TVH", eingeblendet.

Außerdem könnt Ihr Berichte, die auf der Internetseite veröffentlicht sind, mit Eurem Twitter-und Facebookaccount teilen. Dazu noch folgender Hinwe

Kinderweihnachtsfeier 11.12.2011

Auch in diesem Jahr zeigten die Kinder und Jugendlichen wieder in der Volkshalle was Sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Die Abteilungen Leichtathletik und Volleyball haben es hierbei immer etwas schwerer, da die Bühne leider nicht genügend Platz bietet um entsprechende Übungen zu zeigen. So führten auch in diesem Jahr die verschiedenen Turn- und TGW/SGW-Gruppen verschiedene Turnübungen und Tänze a

Volleyball 3.Spieltag Frauen II (Heimspiel) 17.12.2011

Die 2. Damenmannschaft schrammt knapp am zweiten Sieg vorbei

Das vom 3. Spieltag verlegte Heimspiel fand am vergangenen Samstag, dem 17.12.11, in Hartenrod statt. Zu Gast waren der Tabellenvierte SF BG Marburg III und der Zweitplatzierte TSV Eintr. Stadtallendorf.
Gegen den vermeintlich leichteren Gegner tat man sich im ersten Spiel von Beginn an schwer und kam nicht richtig ins Spiel.

Volleyball 7.Spieltag Frauen II 10.12.2011

Am vergangen Samstag machten sich 6 Spielerinnen unserer 2 Frauenmannschaft auf den Weg zu ihrem 2 Auswärtsspiel in Neustadt gegen Eintracht Stadtallendorf.
Im 1. Satz wollten unsere Mädels direkt zeigen was sie können. Doch leider war es nicht so leicht, da Stadtallendorf Tabellen 2er ist, konnten sie nicht so mit halten wie sie wollten.

7.Spieltag Frauen I 11.12.2011

1. Frauen bewahrt weiße Weste

Die 1. Frauenmannschaft des TV Hartenrod bleibt in der aktuellen Kreisliga Saison weiterhin ohne Punkt- und Satz-Verlust.

Beim Auswärtsspiel in Marburg gegen Blau-Gelb 3 sollte der nächste Sieg eingefahren werden. Nachdem der Gastgeber das 1. Spiel auch schon mit 0:3 verloren hatte, ging man positiv gestimmt in den 1. Satz.

Volleyball 7.Spieltag Männer I 10.12.2011

Verunglückter Rückrundenstart

Am vergangenen Samstag stand das erste Spiel der Rückrunde auf dem Plan. In Wetzlar ging es gegen den TV Waldgirmes III. Aufgrund des engen Spiels in der Hinrunde wollte man hier auf jeden Fall ein ebenbürtiger Gegner sein.

Familienabend 03.12.2011

Der diesjährige Familieabend fand am 05.12.2011, wie immer in der Volkshalle Hartenrod statt.  Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Die 1. und 2. Vorsitzenden Rolf Breidenstein und Carsten Müller freuten sich in diesem Jahr alle Personen, bis auf Rosemarie Gruber die leider nicht anwesend war, persönlich gratulieren zu können. Als Enerkennung erhielten die Geehrten eine Urkunde, eine Ehrennadel und eine Kleinigkeit zu trinken.

Ehrungen 2011

(v. l.):1. Vorsitzender Rolf Breidenstein, Sebastian Schreiner (25 Jahre), Katrin Müller (25 Jahre), Martina Müller (25 Jahre), Karlheinz Müller (50 Jahre), Brigitte Haudek (25 Jahre), Franziska Dege (25 Jahre), Carolin Rokitzki (25 Jahre), Ehrenvorsitzender Friedel Brandl, 2.Vorsitzender Carsten Müller<

Volleyball 6.Spieltag Männer I 26.11.2011

Erneute Niederlage in Cölbe

 
Am 6. Spieltag mussten wir auswärts in Cölbe antreten. Zu Beginn des ersten Satzes konnten wir überraschender weise schnell mit 4:0 in Führung gehen. Cölbe zeigte leichte schwächen in der Annahme und Angriff. Wir bauten den Vorsprung Mitte des Satzes sogar auf 14:7 aus, so dass wir den ersten Satz relativ locker und überraschend, mit 25:18 gewinnen konnten.
Auch im zweiten Satz konnten wir gut mithalten....leider nur bis zum 17:17. Ab da schafften wir es nicht mehr uns im Angriff durchzusetzt, so dass der Satz mit 19:25 verloren wurde.

6.Spieltag Frauen I 27.11.2011

Siebter Sieg im siebten Spiel

Am 27.11.2011 hatten wir im Spiel gegen unsere 2. Frauenmannschaft einen schnellen Sieg erspielt.
Bereits im 1. Satz wurde deutlich, dass dieses Spiel nicht lange dauern wird. Es gab zunächst zwar die Führung für die Gastgeberinnen, aber nach dem 6:6-Ausgleich konnten wir die Führung übernehmen und bis zum Satzende ausbauen. Am Ende stand es 25:12 für uns.

5.Spieltag Männer II 12.11.2011

Es soll einfach nicht sein..

Am 12. 11. fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Lollar mit dem festen Vorsatz, gegen die bis dahin ebenfalls sieglosen Gastgeber etwas zu reißen.
Der Beginn war auch sehr vielversprechend: Im ersten Satz führten wir teilweise mit 8 Punkten.
Zum Schluß wurde es dann durch viele Eigenfehler nochmal spannend, wir gewannen den Satz aber mit 25: 22. Der 2. Satz war wieder ein Beispiel dafür, wie man den Gegner aufbaut; nach unterirdischer Leistung verloren wir 16:25. Im 3. Satz spielten wir dann wieder wesentlich konzentrierter und gewannen dementsprechend mit 25:19.

5.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 13.11.2011

Zwei Siege zum Heimspieltag!

Im 1. Spiel traten wir gegen BG Marburg III an, die als derzeitiger Tabellenzweiter direkt hinter uns stehen.
Zu Beginn des 1. Satzes mussten wir erst ins Spiel finden und BG MR hatte kurzzeitig einige Vorteile. Wir spielten uns aber dann recht schnell ein und erreichten einen eindeutigen Sieg mit 25:11. Die nächsten beiden Sätze verliefen nicht so eindeutig, aber durch einige Eigenfehler der Marburger Mannschaft, und auch hier und da mit etwas Glück, gewannen wir auch die Sätze 2 und 3 letztendlich mit 25:18 und 25:21.

4.Spieltag Männer I (Heimspiel) 30.10.2011

Nächste Nullrunde für die 1. Männermannschaft

Am vergangenen Sonntag, dem 30.10.2011, stand der 2. Heimspieltag der Bezirksoberliga Saison auf dem Plan. Aufgrund der Tabellensituation hätte man mit einem oder sogar zwei Siegen einen großen Schritt zum Anschluss an die Mannschaften vor dem TVH machen können. Leider reichte es in beiden Spielen zu je nur einem Satzgewinn und man bleibt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Leichtathletik Deutsche Mehrkampfmeisterschaften Einbeck 17.+18.09.2011

Am 17. und 18. 9.2011 nahmen wir mit 4 Aktiven, 1 Kampfrichter (Thorsten Seitz),2 Betreuern (Rolf Breidenstein, Simone Kapaun) und mitgereisten Fans an den DMKM in Einbeck teil.

 

Dorothea Pfeiffer (W 30+) und Simon Haus (M18/19) waren Samstags dran.Von Simon und seinem beachtlichen 7. Platz wird Thorsten Seitz näheres berichten.

3.Spieltag Frauen I 02.10.2011

Schneller Sieg in Cölbe

Zu Beginn des 1. Satzes benötigten wir etwas Zeit, um ins Spiel zu kommen. Nach dem 9:7 spielten wir besser und hatten dann auch schnell eine deutliche Führung (20:7). Kurz vor Ende des Satzes unterliefen uns einige Eigenfehler, so dass die Cölberinnen noch ein paar Punkte erhielten. Insgesamt war dieser Durchgang jedoch für uns ungefährdet (25:13).

2.Spieltag Männer I (Heimspiel) 24.09.2011

Am 1. Heimspieltag der 1. Manschaft des TV Hartenrod in der Bezirksoberliga ging des gegen den Landesligaabtieger TV Steinfurth und dem Bezriksligaaufsteiger TV Waldgirmes III.

Im 1. Spiel des Tages stand der TV Hartendrod dem TV Steinfurth gegenüber. Der 1. Satz gestaltet sich recht ausgeglichen, in der Mitte des Satzes spielte sich der TV Steinfurth eine 4 Punkteführung zum 15:11 heraus, die jedoch durch eine kämpferische Leistung des TV Hartenrods zum 24:24 ausgeglichen wurde. Letztendlich ging der Satz mit 26:24 verloren.

2.Spieltag Frauen I 24.09.2011

Klarer Auswärtssieg gegen TV Wetter II

Nach einigen „Turbulenzen“ direkt vor Spielbeginn starteten wir fast ohne Aufwärmphase in den 1. Satz. Die Folge war ein 3:6, 5:10, 7:12 und 10:13 Rückstand. Dann waren wir aufgewärmt und beschlossen, die Aufholjagd zu beginnen. Die Trainer des TV Wetter versuchten dies zwar mit 2 Auszeiten zu verhindern, aber wir ließen uns dadurch nicht aus der Ruhe bringen, sondern drehten den Spielstand in ein 18:13 bzw. 22:14 um.

1.Spieltag Männer I 17.09.2011

1. Männermannschaft trotz Niederlage positiv gestimmt

Am Samstag, dem 17.09.2011, stand das 1. Spiel für eine Hartenröder Mannschaft in der Bezirksoberliga an. Mit der Klarheit das es sehr schwer werden würde, nach den Abgängen von Tobias Stahl (TV Biedenkopf) und Achim Kronenberger (USC Gießen) , in der Liga Punkte zu holen, fuhr man zum Auswärtsspiel nach Butzbach. Mit Waldemar Schneider, David Raatz und Albert Shala musste man gleich drei neue Spieler aus der 2. Mannschaft integrieren.

1.Spieltag Männer II 17.09.2011

Saisonauftakt fehlgeschlagen

Das erste Spiel der neuen Saison führte uns nach Stadtallendorf. Bei der dortigen 2. Mannschaft gab es für unser Team leider nichts zu holen und nach 70 Minuten hatten wir eine 1:3 Niederlage zu verbuchen. Jeder einzelne Spieler erreichte gefühlte 50 % seines Spielvermögens und dies reichte an diesem Tag leider überhaupt nicht.
Auf dem Feld standen für den TVH II: Jörg Becker, Alexander Burk, Thomas Eberhart, Christian Frank, Florian Kryeziu, Kurt Rink, Jochen Schmidt und Stefan Spindler.

1.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 18.09.2011

Optimaler Start in die neue Saison

Gast 1: Eintracht Stadtallendorf

Mit einer schnellen 9:0-Führung machten wir den Stadtallendorferinnen deutlich, dass unser Ziel für die Saison 11/12 der direkte Wiederaufstieg ist. Aufgrund guter Angaben konnten wir die Gegnerinnen sofort unter Druck setzen. Ihnen gelang es mit ihren Angriffen nicht, direkt zu punkten. Unsere Abwehr stand gut, brachte die Annahme präzise zum Steller und unsere Angriffe waren dann erfolgreich. Mit 25:14 holten wir uns deutlich den 1. Satz.

1.Spieltag Frauen II 18.09.2011

Missglückter Saisonstart

Als Aufsteiger hatten wir sofort ein sehr schweres Spiel und zwar gegen die Absteiger aus der Bezirksliga und zugleich unsere 1. Mannschaft.
Schon nach den ersten Spielzügen war uns klar, dass wir nur wenig Chancen zu Punkten hatten, wollten diese aber nutzen. Wir lagen schnell mit 2:14 zurück. Mit den Angaben konnten wir unsere „Erste“ nicht genug unter Druck setzen und mussten mit 25:7 den 1. Satz leider schnell abgeben.

Vereinsmeisterschaften 02.+03.09.2011

Am Freitag 02. September 2011 fanden die Vereinsmeisterschaften für Jugendliche und Erwachsene (16 Jahre und älter) auf dem Sportplatz an der Schule und in der Volkshalle Hartenrod statt.

Am Samstag 03. September 2011 wurden die Vereinsmeisterschaften für Kinder ausgetragen.

Wie bereits im Vorjahr (damals aus der Not heraus geboren) wurden die Turnübungen der Kleinkinder auf den Hof vor die Volkshalle verlegt und auch die anderen Turner gingen wieder in die Volkshalle, anstatt in die Schulturnhalle der MPS Hartenrod. Der Verkaufsstand für Würstchen und Getränke fand seinen Platz erneut vor dem Eingang der Volkshal

4.Beachvolleyballturnier 20./21.08.2011

Beachturnier 20-08-2011_28Bereits zum 4. Mal wurde am vergangenen Wochenende das Beachvolleyballturnier des TV Hartenrod, dieses Jahr erstmalig in Kooperation mit dem TSV Bicken, im Naturschwimmbad Eisemroth ausgetragen. Vier verschiedene Turniere standen auf dem Plan. Für Samstag (20.08.) waren ein Hobby-Quattro-Mix und ein 2er-Mix-Turnier geplant, am Sonntag (21.08) sollte ein 2er Turnier der Frauen und der Männer statt finden. Nach dem diesjährigen eher verregneten Sommer hatte Petrus ein Einsehen und die Turniere am Samstag konnten bei strahlendem Sonnenschein beginnen.

Dorfturnier 23.07.2011

Dorfturnier 2011_40Das diesjährige Dorfturnier des RW Hartenrod fand nicht wie gewohnt an Fronleichnahm, sondern im Rahmen des 90-jährigen Jubiläums des Rot Weiß Hartenrod statt. Da der Termin mitten in den Ferien lag, waren sehr viele Akteure im Urlaub. So ging der TV Hartenrod erstmalig eine Spielgemeinschaft mit dem Dream Team ein.

Festzug 700 Jahre Hartenrod 12.06.2011

Festzug 700 Jahre Hartenrod_52Auch der Turnverein war dabei!

Selbstverständlich haben sich auch die verschiedenen Abteilungen des TVH gerne beim Festzug der 700-Jahrfeier am Sonntag, 12.06.2011 präsentiert.

So fuhr die Männergymnastikgruppe in einem liebevoll gestalteten Wagen, die Abteilung Gerätturnen zeigte super Turnübungen am Barren, selbst Bürgermeister Markus Schäfer versuchte sich an diesem Gerät. Die Turn-Mädchen trugen den Übungsbalken den ganzen, weiten Weg und stellten ihn nur ab, um darauf zu turn

Familiennachmittag 700 Jahre Hartenrod 11.06.2011

Familiennachmittag _1Am Samstag den 11.06.2011 hatte der Festausschuss einiges auf die Beine gestellt, um den Kindern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Auf Hüpfburg und Hindernisparcours, am Riesen-Kicker und beim Muckitest konnten sich die Kinder austoben und ihr Geschick beweisen. Für Farbe sorgten die Damen beim Kinderschminken.

Das Kinderturnen-Team des TVH führte den sog. "Mucki-Test" durch, bei dem die Kinder nach den erfolgreich absolvierten Stationen

12. Spieltag Männer I (Heimspiel) 26.03.2011

Am letztem Heimspiel der Saison 2010/2011 empfingen wir den TV Waldgirmis und den Vfl Marburg.

Im ersten Spiel gegen den Tv Waldgirmes lag man zu Beginn des ersten Satzes relativ schnell mit 1:6 hinten.Zur Satzmitte hin konnten wir langsam unsern Punkte Rückstand etwas verkürzen.

12. Spielatg Männer II

Auswärtssieg zum Saisonabschluß

Nach nur 44 Minuten stand der glatte 3:0 Sieg gegen die Nachwuchsmannschaft  VFL Marburg III fest. Unser Nachwuchszuspieler Florian Kryezin konnte hier 3 Sätze durchgehend seine Spielpraxis ausbauen und auch Rückkehrer Stefan Spindler fand auch zusehends tiefer ins Spiel des TVH.

11.Spieltag Männer I 13.03.2011

Erneuter Sieg in Stadtallendurf
Fast komplett sind wir am Sonntag nach Stadtallendorf gefahren.
Wir waren auf ein starken Gegner eingestellt der gegen den Abstieg spielt. Der erste Satz war recht ausgeglichen, denn der gute Block von Stadtallendorf machte uns ein wenig Probleme, ging aber mit 25:23 an uns.

11.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 12.03.2011

Beide Heimspiele verloren, der Abstieg ist somit besiegelt.
 
Das 1. Spiel bestritten wir gegen ASV Rauschenberg. Direkt im 1. Satz bestimmten wir das Spiel, und Rauschenberg konnte sich unseren druckvollen Angriffen nur unzureichend widersetzen. Hoch motiviert und mit Spaß am Spiel gewannen wir eindeutig mit 25:10. Im 2. Satz hatten wir einen Durchhänger und dadurch Schwierigkeiten unser Spiel durchzusetzen wie im 1.Satz.

Kinderfasching 06.03.2011

Kinderfasching 2011_22

UPDATE: Video findet Ihr am Ende des Berichts.

Auch in diesem Jahr zeigten die „Nachwuchs-Jecken“ des TV Hartenrod den Zuschauern in der Volkshalle, dass sie mit ihrem Programm den Erwachsenen in Nichts nachstehen.

Erstmalig eröffnete die Kindergarde die Faschingsveranstaltung. Die Mädchen im Alter von 7-11 Jahren schwangen die Beine, schlugen Räder und wirbelten wie die Großen über die Bühne

10.Spieltag Männer I 27.02.2011

Hinspiel - Revanche geglückt!
 
Die 1. Männermannschaft musste vergangenen Sonntag, dem 27.02.11, gegen den Vf Homberg ran. Teils noch etwas angeschlagen von der Faschingsveranstaltung am Vorabend, wollte man die 2:3 Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut machen und im direkten Vergleich, mit einem Sieg, die Möglichkeit auf den Relegationsplatz sichern.

Kappeball 26.02.2011

Fasching 2011_12Der diesjährige Faschingsball des TV Hartenrod fand traditionsgemäß eine Woche vor Fasching, am 26.02.2011, in der Volkshalle Hartenrod statt. Mit bereits 140 von 150 im Vorverkauf verkauften Karten füllte sich die Halle schnell mit Publikum.

Erstmalig wurde in diesem Jahr Moderator Gerd Kaiser von einer Stimme aus dem „OFF“ angekündigt, die den Besuchern auch weitere wichtige Hinweise gab. So wurden die Zuschauer darauf aufmerksam gemacht, dass das Einschlafen auf dem Tisch untersagt sei . Bei dem folgenden Programm bestand diese Gefahr jedoch zu keinem Zeitpunkt. Mit einem eleganten Sprung landete Gerd Kaiser auf der Bühne und begrüßte Publikum, Bürgermeister Markus Schäfer und Frau Katrin Storck-Müller, die die Schirmherrschaft für das im kommende Jahr stattfindende Jubiläumsfest des TV Hartenrod übernommen hat

10.Spieltag Männer II (Heimspiel) 27.02.2011

Spieltag mit Last-Minute-Sieg

Am Samstag 27.02.2011 stand wieder ein Heim-Spieltag in Hartenrod an. Mit zehn Spielern standen den Männern des TV Hartenrod II wieder mehr Auswechselspieler zur Verfügung.

10.Spieltag Frauen I 26.02.2011

1:3 Niederlage gegen VFL Marburg IV
 
Trotz einer guten kämpferischen Leistung haben unter anderem viele Eigenfehler uns einen Strich durch die Rechnung gemacht das Spiel für uns zu entscheiden.

Sportabzeichen 2010 TV Hartenrod am 31.01.2011

Am 31.01.2011 wurde in der Volkshalle Hartenrod folgende Sportabzeichen verliehen:

Jugend Gold „7“:  Jonas Haus, Jasmin Kapaun, Lukas Klingelhöfer

Jugend Gold „5“: Janine Becker, Aylin Kapaun

Jugend Gold „4“: Luca Pascal Staus

Jugend Gold: Carolin Klingelhöfer, Sophie Köln

Jugend Silber: Eva Falkenstein, Merle Krznaric, Jennifer Planitzer,  Michelle Seitz

Jugend Bronze: Jeremy Becker, Leonie Denninghoff,  Jessica Golovionov,  Dina Haus, Nico Kinder, Alina Köln, Jenni Reisz, Lena Weigand

Wiederholung Erwachsene Gold: Dorothea Pfeiffer

Wiederholung Erwachsene Bronze: Martina Onderka

<

9.Spieltag Männer I (Heimspiel) 12.02.2011

Doppelsieg sichert Chancen auf Relegationsplatz
 
Vergangenen Samstag stand für die 1. Männermannschaft ein, nach dem Tabellenstand zu urteilen, vergleichsweise entspannter Heimspieltag auf dem Programm. Mit Löhnberg war allerdings eine Mannschaften angereist mit der man sich in der Hinrunde schon schwergetan und gegen den zweiten Gast aus Volpertshausen in einem desaströsen Spiel sogar verlor.

9.Spieltag Frauen I 13.02.2011

Negative Serie geht weiter
 
In den 1. Satz kamen wir erst gar nicht hinein und mit einem deutlichen 25:14 für Waldgirmes verließen wir nach 17 Minuten das Feld.
 
Nach dem Seitenwechsel wechselten auch unsere Leistungen. Wir zeigten endlich einmal unser Können und schickten ebenfalls klar mit 25:14 die Gegnerinnen vom Platz.

8.Spieltag Frauen II (Heimspiel) 07.02.2011

TVH nach Verletzungs- und Krankheitspech wieder fit
 
Am 29.01.2011 sollte eigentlich das nächste Heimspiel der TVH Mädels steigen. Der Tabellenzweite (SV Volpertshausen) und –dritte (TV Wetzlar) waren zu Gast, doch wir mussten die Spiele leider wegen zahlreichen Ausfällen verlegen. Eva Emmel zog sich einen Bandscheibenvorfall zu und fällt die komplette Saison aus. Dazu kamen viele Spielerinnen, die wegen Grippe das Bett hüten mussten, sodass wir nur mit 5 Mädels antreten konnten.

Volleyball Bezirksmeisterschaften U13

Starker Auftritt des TV Hartenrod bei den Bezirksmeisterschaften in Volleyball
 
Am 23.01.2011 ging es in der Turnhalle der Lahntalschule Biedenkopf bei den Meisterschaften des hessischen Volleyball-Bezirk Mitte wieder einmal um Satz- und Spielgewinn. Mit hoher Einsatzfreude und spektakulären Aufschlagserien begannen die Jungen und Mädchen vom TV Hartenrod  in der Alterklasse U13 den Kampf um gute Platzierungen.

8.Spieltag Frauen I 30.01.2011

Stark angefangen – schwach weitergespielt

Den 1. Satz dominierten wir von Beginn an. Die gute Feldabwehr und ein präzises Zuspiel konnten mit druckvollen Angriffen beendet werden. Nach dem 14:11 bauten wir unseren Vorsprung immer weiter aus und hatten bereits nach 15 Minuten den 1. Satz deutlich mit 25:16 gewonnen.

8.Spieltag Männer I 30.01.2011

Gießen erneut geschlagen
Der TV Hartenrod konnte am 8. Spieltag der Saison seinen ersten Rückrundensieg feiern. Nach einem Spiel mit Höhen und Tiefen gewann man das Spiel gegen Gießen mit 3:2. Der TVH hat so, nachdem Gießen in der Saison 2008/2009 in die Bezirksliga gefunden hat, noch kein Spiel gegen die Gießener verloren.

7.Spieltag Männer I 22.01.2011

Zum Auswärtsspiel in Gemünden sind wir mit nur sechs Spielern gefahren. Vier Stammspieler waren leider verhindert.
Wir hatten der "Gut" spielenden Gemündener Mannschaft recht wenig entgegen zu setzen. Wir kamen durch die starken Aufschlägen und dem Guten Block so gut wie nie ins Spiel und mussten uns einer ganz klar besseren Mannschaft mit 3:0 (14,18,14) geschlagen geben.
Es spielten Kristof Koch,Konrad Freitag,Johannes Müller,Oliver Koch,Michael Backhaus und Frank de Carlo.<

7.Spieltag Männer II 22.01.2011

Auswärtssieg!
 
Nach einer insgesamt guten Mannschaftsleistung konnten wir am Sonntag in Stadtallendorf endlich einmal wieder Punkte auf der Habenseite verbuchen.

7.Spieltag Frauen II 23.01.2011

TVH Mädels wieder mal auswärts erfolgreich!
 
Mit 7 Spielern reisten die Mädels des TVH am 23.01.2011 zu ihrem ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr. Diesmal hieß der Gegner TV Oberndorf 2.

7.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 22.01.2011

Rückrundenstart mit Niederlage und Sieg
 
Gast 1: TSG Lollar
 
Mit einer schnellen 8:1-Führung starteten wir gut in dieses Spiel. Den Lollarerinnen gelang es nicht, sich heranzukämpfen und somit ging der 1. Satz deutlich mit 25:14 an uns.

Volleyball Bezirkspokal Frauen I

Die 1. Frauenmannschaft zeigte eine sehr gute Leistung beim Bezirkspokal und verpasst nur knapp das Endspiel gegen Rauschenberg.
Am vergangenen Sonntag, dem 16.01.2011, startete die 1. Frauenmannschaft in Klein-Karben beim Bezirkspokal 2011. Das Turnier sollte als Test vor dem Rückrundenstart genutzt werden. Der Turniermodus sah vor das zwei Halbfinals gespielt werden um dann im Finale den Gegner für den ASV Rauschenberg zu finden, der am Tag zuvor das zweite Turnier in eigener Halle gewann.

Volleyball Frauen II Hinrundenbericht 10/11

Nachdem die vergangene Saison mit Platz 3 und einer „ungeschlagenen“ Rückrunde beendet wurde, ging es für das junge Team im September mit neuer Motivation, neuen Spielern (u.a. aus der eigenen Jugend) und unter der Leitung von Trainerin Caro Diebel in die neue Saison 2010/2011 in der Kreisklasse Lahn-Dill.

Volleyball Männer II Hinrundenbericht 10/11

Im Rahmen der Möglichkeiten

Nach einer guten Saisonvorbereitung startete man motiviert in die Runde 2010/2011.
Den Abgang von Kristof Koch an die „Erste“ bzw. Ausübung des Jugendspielrechts für den TV Biedenkopf galt es zu kompensieren.

Volleyball Männer I Hinrundenbericht 10/11

Die 1. Männermannschaft startet auch dieses Jahr wieder, nach dem verlorenen Relegationsspiel im Mai gegen Rodheim, in der Bezirksliga Marburg/Gießen. Mit unveränderter Mannschaft will man auch diese Saison nach Möglichkeiten auf den vorderen Rängen beenden.

Volleyball Frauen I Hinrundenbericht 10/11

Wie jedes Jahr beginnt die Vorbereitung mit den Fragen: Wer spielt? , Welches Saisonziel?
Zur 1.Frage: Neu dazu kam Sabrin Leinbach, verlassen mussten uns Yvonne Backhaus, Katja Weich und Anna Holl, alle anderen sind uns treu geblieben. Beim Saisonziel waren wir uns einig: Klassenerhalt.
Am 19.09.10 starteten wir in die neue Saison 2010/2011 mit einem Heimspieltag.

Kinderweihnachtsfeier 12.12.2010

Schon seit Tagen anhaltendes Winterwetter und die weihnachtlich dekorierte Volkshalle sorgten am 12.12.2010 für Weihnachtsstimmung bei den „Kleinen“ des TV Hartenrod.

Insgesamt 9 Gruppen zeigten den anwesenden Eltern, Großeltern und Geschwistern Ihr Können.

Nach der Eröffnung der Feier durch den 1. Vorsitzenden Rolf Breidenstein begannen die Turnmädchen 4-8 Jahre unter Leitung von Rita Eckel, Selina Kegel und Birgit Rink-Martin mit einem fröhlichen Nikolaustanz.

6.Spieltag Männer I 12.12.2010

Die Vorrunde endet mit einer unnötigen Niederlage!
In Volpertshausen bot die erste Männermannschaft des TVH eine katastrophale Leistung. Schon zu Beginn des ersten Satzes lag man schnell und ohne jegliche Gegenwehr mit 0:8 zurück! Man konnte dies schlicht "Arbeitsverweigerung" nennen. Es klappte nichts, keine Annahme, kein Angriff, keine Abwehr, kein Block, kein Zuspiel. So ging der Satz recht schnell an den Gastgeber.

6.Spieltag Frauen I 11.12.2010

Hinrunde 1.Frauen Saison 2010/2011
 
Wie jedes Jahr beginnt die Vorbereitung mit den Fragen: Wer spielt? , Welches Saisonziel?
Zur 1.Frage: Neu dazu kam Sabrin Leinbach, verlassen mussten uns Yvonne Backhaus, Katja Weich und Anna Holl, alle anderen sind uns treu geblieben. Beim Saisonziel waren wir uns einig: Klassenerhalt.
Am 19.09.10 starteten wir in die neue Saison 2010/2011 mit einem Heimspieltag.

5.Spieltag Männer II 27.11.2010

Verletzungspech hält weiter an.
 
Auch im 5. Spiel in der Kreisliga Mitte am 27.11.2010 waren einige Spieler der zweiten Mannschaft aus Hartenrod verletzt. Trotz hoher Motivation, eisernen Willen und viel Einsatzbereitschaft gelang Hartenrod nicht die Überraschung und verlor das Spiel mit 0:3 gegen die dritte Mannschaft aus Biedenkopf bis auf den ersten Satz klar.

5.Spieltag Männer I 28.11.2010

Hartenrod behält den Kontakt zur Spitzengruppe

 Am vergangenen Sonntag den 28.11. war unsere erste Herren Mannschaft zu Gast beim Bezirksoberligaabsteiger Marburg I. Nachdem sich Marburg zuvor denkbar knapp mit 2:3 gegen die bis dahin sieglose Mannschaft aus Stadtallendorf geschlagen geben musste, startete das zweite Spiel des Tages erst gegen 16:30 in den ersten Satz, in sich dem Hartenrod gleich zu Beginn deutlich absetzen konnte und die Führung durch eine Aufschlagserie von Alexander Lorenz weiter ausbauen konnte.

5.Spieltag Frauen I 27.11.2010

Unerklärliche Niederlage
 
Wir kamen sehr gut ins Spiel und führten schnell mit 10:1. Aufgrund zu vieler Eigenfehler schmolz unser Vorsprung und die Rauschenbergerinnen kamen bis zum 15:12 heran. Danach konnten wir uns wieder steigern und die Führung weiter ausbauen und schließlich sicher mit 25:20 siegen.

Familienabend 04.12.2010

Beim diesjährigen Familienabend am 04.12.2010 fanden zahlreiche Ehrungen statt.

Der TV Hartenrod ehrte Lars Müller für 25 Jahre Mitgliedschaft. Ebenfalls sollten Daniela und Martin Seitz, Ursula Moser und Hans-Helmut Burk für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden, konnten aber leider nicht anwesend sein.

Des weiteren wurden vom Turngau Oberlahn Eder, vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Wilfried Scholl, folgende Personen geehrt:

3.Spieltag Frauen I 21.11.2010

Niederlage wegen zu vielen Eigenfehlern
 
Im 1. Satz kamen wir zunächst nicht so richtig ins Spiel. Die Hombergerinnen führten bereits mit 16:11. Uns gelang es dann, die Eigenfehler zu reduzieren und zum 19:19 auszugleichen. Mit guten Angaben und variablen Angriffen gewannen wir mit 25:20.

2.Spieltag Männer II 30.10.2010

TV Hartenrod II gegen den Vfl Marburg
Das zweite Spiel unserer Saison begann sehr eintönig und eindeutig. So stand es nach unserem ersten Aufschlagspiel 10:1. Die uns eindeutig unterlegene neue teils sehr junge Mannschaft von Marburg konnte nahezu nichts tun um wirklich direkte punkte gegen uns zu erzielen.

4.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 14.11.2010

Auf und Ab – Sieg und Niederlage
 
Gast 1: TuS Löhnberg
 
Der 1. Satz war lange Zeit ausgeglichen. Das lag hauptsächlich daran, dass wir sowohl die Punkte für uns, als auch Fehler, also die Punkte für die Löhnbergerinnen, machten. Die Gegnerinnen führten mit 20:18 und 22:19, konnten diesen Vorsprung aber nicht halten, stattdessen glichen wir zum 22:22 aus und holten uns im weiteren Verlauf den 1. Satz mit 25:22.

4.Spieltag Männer I (Heimspiel) 13.11.2010

Im ersten Spiel hatten wir den Gießener SV zu Gast.
In einem von beiden Seiten gut gespielten ersten Satz konnten wir uns am Ende behaupten. Im Laufe des Spiels funktionierte unser Block gegen den stärksten Gießener Angreifer immer besser, Annahme und auch der Angriff wurden

3.Spieltag Frauen II (Heimspiel) 31.10.2010

Erfolgreiches Heimspiel für die TVH Mädels
 
Am 31.10.2010 hatten die Mädels der 2.Mannschaft des TV Hartenrod ihr erstes Heimspiel in der Saison 2010/2011. Zu Gast war die Mannschaft des GSV Gießen 3 und TV Oberndorf 2. Mehr oder weniger frisch und ausgeschlafen, dafür aber hochmotiviert, wollte die Mannschaft die nächsten 4 Punkte für die Meisterschaft einfahren.

3.Spieltag Männer I 30.10.2010

Am Samstag den 30.10.10 war die 1.Männermannschaft zu Gast beim Tus Löhnberg. Nach dem der TV Hartenrod in der letzten Saison beide Spiele verloren hatte, wollte er dies natürlich in der neuen Saison besser machen. Es erwartete ihn eine neu formierte Löhnberger Mannschaft.

Volleyball Neues Angebot

"Volleyball für Jedermann/-frau"

Alle, die Spaß am Volleyball spielen haben oder es gerne einmal versuchen möchten, sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen. Es spielt keine Rolle, ob du Vereinsmitglied bist oder  oder nicht.

Wir freuen uns auf Euch!volleyball_p

Wann: Jeden Mittwoch von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Wo: Schulturnhalle Hartenrod
Wer: Jeder der gerne Volleyball spielen möchte (auch Nichtmitglieder!)
Erster Termin: 03.11.2010 ab 20:30 Uhr<

Volleyball Jugend U20 1.Spieltag 03.10.2010

In dieser Saison darf die 2.Frauenmannschaft des TV Hartenrod in der U20 Bezirksliga mitkämpfen. Auf Hannah Schmidt, Eva Emmel, Debora Hoppe und Stammzuspielerin Lisa Tietze muss die Mannschaft in diesem Wettbewerb leider verzichten, da nur die Jahrgänge 92 und jünger spielberechtigt sind. Nichts desto trotz und mit einigen Jugendspielern als Verstärkung reisten wir siegessicher nach Marburg, um gegen den VfL Marburg, Blau-Gelb Marburg und Michelbach unser Bestes zu geben. Ersatzgeschwächt musste Lollar die Teilnahme für diesen Spieltag zurückziehen.

2.Spieltag Männer I (Heimspiel) 25.09.2010

Erfolgreiche Heimspielpremiere

Die 1. Männermannschaft des TV Hartenrod hatte mit dem Aufsteiger TSV Eintracht Stadtallendorf II und des TSV Gemünden zwei vermeidlich schwächere Gegner zu Gast. Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche wollte man nun endlich die ersten Punkte einfahren.

2.Spieltag Frauen II 26.09.2010

Am vergangenen Sonntag machte sich die 2 Frauenmannschaft mit einem gemischten Gefühl auf den Weg nach Wetzlar, denn es stand ein schwieriges Spiel auf dem Plan gegen TV Wetzlar.

Im 1. Satz konnte man direkt am Anfang sich durchsetzen und ein paar gute Bälle über das Netz bringen. Dann durch eine sehr gute Aufschlagserie von Eva Emmel (14 Punkte) konnte man den Satz  für sich gewinnen. 25:10

2.Spieltag Frauen I 26.09.2010

Auswärtssieg gegen TSG Lollar

Zu Beginn des 1. Satzes hatten wir Probleme mit dem Spielaufbau. Die Lollarerinnen punkteten mit schnellen Angriffen über die Mitte und führten mit 2:6. Durch eine verbesserte Feldabwehr gelang uns der 12:12-Ausgleich, aber die Angabe-Fehler brachten unseren Gegnerinnen leichte Punkte, so dass sie wieder in Führung gehen konnten (14:18).

1. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 19.09.2010

Heimspieltag mit 2 Niederlagen beendet

 Gast 1: VfL MR IV

Im 1. Satz erspielten sich die Marburgerinnen einen 4-Punkte-Vorsprung, den wir zum 9:9 wieder ausgleichen konnten. Aufgrund zu vieler Eigenfehler lagen wir im folgenden Spielverlauf mit 8 Punkten zurück, schafften es zwar immer wieder uns heranzukämpfen

1. Spieltag Männer I 19.09.2010

Verpatzter Saisonstart!

Am ersten Spieltag der neuen Saison startete man wie in der vergangen Saison gegen den TV Waldgirmes III. Allerdings mit einer schlechteren Mannschaftsleistung und einer 0:3 Niederlage.

Schon im ersten Satz lag man permanent zwei bis drei Punkte hinten.

1. Spieltag Frauen II 19.09.2010

Am vergangenen Sonntag hieß es für die 2. Frauenmannschaft: Es geht los! Die neue Saison startet und der erste Gegner heißt Lollar.

Mit sehr viel Freude machte sich die 2. Frauenmannschaft auf den Weg nach Lollar um dort das 1. Spiel zu gewinnen.

Man fing direkt im 1. Satz an den Gegner Unterdruck zu setzen, was auch kein Problem für die Mannschaft war.

1. Spieltag Männer II 19.09.2010

Saisonauftakt in Lollar

Nach einer guten Saisonvorbereitung startete man motiviert in die Runde 2010/2011.

Den Abgang von Kristof Koch an die „Erste“ bzw. Ausübung des Jugendspielrechts für den TV Biedenkopf galt es zu kompensieren.

Update der Internetseite

{jcomments on}Hallo Leute! Nun ist es soweit, die neue Seite ist nach langer Arbeit (knapp vier Wochen täglich) online. Das ist jetzt die 5. Generation der Internetseite. Die Umstellung wurde nötig, da das CMS System welches wir nutzen, in der bisherigen Version nicht mehr weiterentwickelt wird. Die neue Version des CMS bietet viele Möglichkeiten die wir nutzen können, aber dazu später mehr. Wie schon mal angekündigt, konnte ich nicht alle Daten übernehmen. Aber die wichtigsten Daten habe ich übernehmen können, wie z.B. alle Berichte inkl.Arch

Vereinsmeisterschaften 03.+04.09.2010

Vereinsmeisterschaften des Turnverein 1912 e. V. Hartenrod

Unter spätsommerlichem blauen Himmel fanden am Freitag 03. September 2010 die Vereinsmeisterschaften für Jugendliche und Erwachsene (Jahrgang 1994 und älter) auf dem Sportplatz an der Schule und in der Volkshalle Hartenrod statt.

Vorbereitungsturnier Marburg 05.09.2010

Die 1. Frauenmannschaft startet am Sonntag, dem 05.09.2010, beim Rundenvorbereitungsturnier des VfL Marburg in der Georg-Gassmann Halle. Das Feld bestand aus 12 Mannschaften der Bezirks- und Bezirksoberligen die in drei Gruppen a 4 Teams aufgeteilt wurden. In der Vorrunde hat man sich in zwei Sätzen und in der Endrunde in zwei Gewinnsätzen gemessen. Der TV Hartenrod traf zuerst auf die Mannschaft des TV Aschaffenburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man mit einer  guten Leistung einen sicheren 2:0 (25:19 ; 25:20) Sieg nach Hause fahren.

TVH-Mädels schlagen sich wacker

Am 29.08.2010 trafen sich die Mannschaften der Kreisklasse und Kreisliga Lahn-Dill zum 3.Mal zum Vorbereitungsturnier in Lollar. Im 8er-Feld ging es darum, alte Gesichter wieder zu sehen und sich schon mal auf die kommende Saison einzustimmen.

3. Beachturnier des Turnvereins 1912 e.V. Hartenrod

1.Tag - Samstag, 14.08.2010

Mit perfektem Wetter startete vergangenen Samstag, den 14.08.10 gegen 10:00 Uhr das 3. Beachvolleyballturnier des TV Hartenrod im Naturerlebnisbad in Eisemroth, bei dem zum ersten Mal neben der Meisterschaft der Vereinsmitglieder auch einige offene Turniere ausgetragen wurden.

4-4-hobby.JPG

Dorfturnier 03.06.2010

Beim diesjährigen Dorfturnier des Rot Weiß Hartenrod konnte der Turnverein Hartenrod erneut eine Mannschaft stellen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen trafen sich 12 Spieler gut gelaunt und hochmotiviert auf dem Rasenplatz in Hartenrod.

Himmelfahrt 2010

Die jährlich an Himmelfahrt statt findende Bratpartie auf der „Dicken Buche" ist inzwischen bei vielen fest im Kalender vermerkt. So kamen auch dieses Jahr, trotz eher herbstlichen Temperaturen, zahlreiche Wanderer um sich vom Turnverein Hartenrod verköstigen zu lassen.

Die Besucher standen gerne für Getränke und Speisen an. Vor allem die selbstgekochte Erbsensuppe geht erfahrungsgemäß „weg wie warme Semmeln".

Saisonbericht Frauen I 09/10

Ungeschlagen in die Bezirksliga

Nachdem die 1. Damenmannschaft des TVH den Gang in die Kreisliga antreten musste, lautete die Devise natürlich der direkte Wiederaufstieg . Mit neuem Trainer und dem Zusammenwürfeln aus der 1. und 2. Mannschaft sollte diese Ziel erreicht werden. Dazu kamen noch zwei Jugendspieler die aus der aktuellen zweiten Mannschaft mit Hilfe des Doppelspielrechts in beiden Mannschaften spielen durften.

Saisonbericht Männer I 09/10

Relegation !!!

Nach dem Sieg im vorsorglichen Aufstiegsspiel gegen den TV Wächtersbach in der vergangenen Saison, wurde leider kein Platz in der BOL frei, so dass ein weiteres Jahr in der Bezirksliga für die Männer auf dem Plan stand. Mit Rudi Trenker und Kristof Koch (eigene Jugend) konnten zwei Neuzugänge verbucht werden.

Saisonbericht Frauen II 09/10

Nachdem die vergangene Saison mit Platz 6 beendet wurde, ging es für das junge Team im September mit neuer Motivation und unter der Leitung von Trainerin Caro Diebel und Co-Trainer Alexander Lorenz in die neue Saison 2009/2010 in der Kreisklasse Lahn-Dill.
Das erste Spiel der Saison am 20.09.2009 gegen Werdorf II war geprägt von Nervosität und vielen unnötigen Eigenfehler, die letztendlich mit einem 0:3 (12:25, 16:25, 23:25) ein klares Ergebnis brachten.

Sportlerehrung des Landkreises in Gladenbach 05.03.2010

Am 05.03.2010 fand die Kreissportlerehrung in der Europaschule in Gladenbach statt.

Insgesamt bekamen 394 Sportler/-innen Ehrennadeln und Ehrenplaketten für ihre Leistungen im Jahr 2009. Die Ehrennadel bekommen Einzelsportler und Mannschaften die einen Hessenmeistertitel errungen haben. Für die Ehrenplakette müssen die Sportler einen Medaillengewinn bei Deutschen Meisterschaften vorweisen oder an einem internationalen Wettkampf teilgenommen haben.

12. Spieltag Frauen II 20.03.2010

Am vergangenen Samstag gewann die 2 Frauenmannschaft gegen den Meister TV Oberndorf.

Man fing im ersten Satz an und probierte sein Glück gegen Oberndorf. Mit ein paar starken Aufschlägen und Angriffe, war man immer gut am Gegner dran. Doch durch viele Eigenfehler musste man den 1 Satz abgeben. 23:25.

12. Spieltag Herren I (Heimspiel) 20.03.2010

Erfolgreicher Saisonabschluss der 1. Herren

Nach einer nicht sehr überzeugenden Rückrunde konnte die erste Männermannschaft des TV Hartenrod zum Abschluss der Saison mit zwei Siegen doch noch den zweiten Platz und somit die Relegation zur Bezirksoberliga erreichen. Diese wird am 24. oder 25. April ausgespielt.

12. Spieltag Frauen I 20.03.2010

Gekämpft und gewonnen

Das erste und letzte Spiel in dieser Saison war gegen TV Wetzlar III. Das Hinrundenspiel hatten wir deutlich gewonnen (25:9; 25:3; 25:20), aber in diesem Spiel machten wir es uns selbst sehr schwer und Wetzlar konnte somit lange Zeit dagegenhalten. Mit dem Meistertitel im Hinterkopf und dem Ziel ungeschlagen diese Saison zu beenden gingen wir in dieses Spiel.

11. Spieltag Frauen I 14.03.2010

Gut! Das wäre geschafft!

Am 11.Spieltag waren wir beim Tabellenzweiten in Werdorf zu Gast und waren entschlossen, die weiße Weste als bisher ungeschlagene Mannschaft zu behalten und die Meisterschaft schon eine Woche vor Saisonende unter Dach und Fach zu bringen.

11. Spieltag Frauen II 13.03.2010

An diesem Wochenende stand für unsere zweite Frauenmannschaft ein Auswärtsspiel auf dem Plan.
Man spielte gegen den Tabellen 3 TV Wetzlar.
Im ersten Satz konnte man direkt punkten. Man brachte die Aufschläge über das Netz und die Angriffe gingen auch sehr gut in das Feld.

11. Spieltag Männer I 14.03.2010

Am vergangenen Sonntag trat unsere erst Männermannschaft den 11.Spieltag bei den Gastgebern vom Gießener SV an. Nachdem im Hinspiel ein deutliches 3:0 erzielt werden konnte, wurde das Spiel unter dem Motto „Pflichtsieg" angegangen.

10. Spieltag Frauen II 28.02.2010

An diesem Wochenende stand für die zweite Frauenmannschaft ein Auswärtsspiel auf dem Plan in Volpertshausen.
Der erste Satz war leider nicht so wie es sich die zweite Frauenmannschaft vorgestellt hatten, man brachte die Aufschläge nicht ordentlich über das Netz und die Angriffe gingen auch nicht dahin wo sie hin sollten.

9. Spieltag Männer II (Heimspiel) 21.02.2010

Das zweite unserer beiden Heimspiele, welches wir an diesem Samstag bestritten hatten war gegen Kirchhain. Nachdem wir das erste Spiel gegen Marburg verloren hatten, das jedoch größtenteils doch sehr ausgeglichenen war, wollten wir das Spiel gegen Kirchhain unbedingt gewinnen.

10. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 27.02.2010

Die 1. Damen Mannschaft behält weiße Weste

Am Samstag, dem 27.02.10, stand für die 1. Damenmannschaft das letzte Heimspiel auf dem Plan. Zu Gast waren die Mannschaften des TuS Brandoberndorf und des SV Hohensolms.

10. Spieltag Männer II 27.02.2010

Nach unserem 1. Sieg der Saison (gegen Kirchhain) waren wir uns sicher, auch gegen Stadtallendorf III erfolgreich sein zu können. Voll motiviert, begannen wir den 1. Satz, der jedoch durch Eigenfehler ohne den Gegner ernsthaft zu gefährden mit 25:19 verloren ging.

10. Spieltag Männer I 28.02.2010

Am Sonntag dem 28.2.10 mussten wir zum Auswertspiel beim TV 07 Watzenborn-Steinberg fahren.mit der großen Anzahl von 6 Spielern machte man sich auf nach gießen!!
Im 1 Satz ging man wohl mit der Einstellung hinein das spiel locker gewinnen zu können.

Außerordentliche Mitgliederversammlung 26.02.2010

Der Vorstand hatte alle Mitglieder für Freitag den 26.02.2010 in die Gaststätte Christl Pfeifer eingeladen um an einer außerordentlichen Mitgliederversammlung teilzunehmen. Als Tagesordnungspunkt standen u.a. die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.

Klaus Tillmanns wurde zum Wahlleiter gewählt und erledigte sein Amt ruhig, sachlich und gut organisiert.

9. Spieltag Frauen I 21.02.2010

Ein weiterer deutlicher Sieg

In dem 2. Spiel an diesem Tag für die Wetzlarerinnen war bei ihnen die Luft raus. Unmotiviert und ohne Kampfgeist standen sie uns über die gesamte Spielzeit von 55 Minuten gegenüber.

9. Spieltag Männer I (Heimspiel) 20.02.2010

Aus der Traum von der Meisterschaft

Beim ersten Heimspiel der Rückrunde verlor der TV Hartenrod gleich beide Spiele, damit ist der Traum von der Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die BOL endgültig geplatzt.

 

Kinderfasching 14.02.2010

Um 14:30 Uhr fiel der Startschuss zum diesjährigen Kinderfasching des TV Hartenrod. Die Kinder erschienen zahlreich und fast ausnahmslos verkleidet. Auch ein paar der mitgekommenen Erwachsenen hatten den Mut sich ein Kostüm überzuwerfen.

Wie bei den „Großen" eröffneten die „Funkemarieche" mit ihrem Gardetanz die Veranstaltung.

Fasching "Kappeball" 06.02.2010

Fasching 2010Der diesjährige Faschingsball des TV Hartenrod fand am 06.02.2010 und damit traditionell eine Woche vor Fasching statt.

In diesem Jahr wurde der Abend nicht mit einem Gardetanz eröffnet, stattdessen marschierten alle Aktiven gemeinsam ein und animierten das Publikum zum mitmachen und -klatschen. Selbstverständlich fiel der Auftritt der „Funkenmariechen" nicht aus, dieser folgte auf dem Fuße. In den Vereinsfarben rot-weiß zeigten die Mädels ihr Können.

8. Spieltag Frauen I 30.01.2010

Kein schönes Spiel, aber gewonnen...

In diesem ungleichen Spiel erreichten die Driedorferinnen in den ersten beiden Sätzen jeweils 12 Punkte und im 3. Satz 17 Punkte.

8. Spieltag Männer I 31.01.2010

Am 8 Spieltag mussten wir zum VF Homberg. Leicht ersatzgeschwächt machten wir uns auf den weg. Nach dem deutlichen Hinspielsieg dachte man wohl das man das spiel dennoch locker gewinnen könne.  Dem war aber leider nicht soo Frown

7. Spieltag Männer II 17.10.2010

TSV Stadtallendorf II gegen TV Hartenrod II

Das erste Rückrundenspiel der Saison mussten wir gegen Stadtallendorf den bisherigen Tabellenführer bestreiten. Wir gingen mit der Einstellung, dass wir nichts zu verlieren hätten in dieses Spiel. Was uns ehrte, war die Tatsache, dass Stadtallendorf gegen uns die drei besten Spieler auf den Platz stellten, was sie bei dem Spiel zuvor gegen Kirchhain nicht taten.

7. Spieltag Männer I 17.01.2010

Nach über einem Monat ohne Volleyball gab es doch ein großes Wiedersehen im neuen Jahr, bevor wir durch die von Daisy geweißten Landschaften Gemünden erreichten.
Dort schockierten uns zuerst die klimatischen Verhältnisse der Sporthalle, was aber durch die hervorragende Akustik derselben aufgewogen wurde.

7. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 17.01.2010

Rückrunde beginnt mit zwei Siegen!

Gast 1: TuS Löhnberg
Bereits nach 10 Minuten musste dieses Spiel abgebrochen werden, da sich eine Löhnbergerin verletzte. Die Gegnerinnen waren nur zu „sechst" angereist und konnten deswegen nicht auswechseln, um vollzählig weiter zu spielen. Mit 25:7; 25:0; 25:0 wurde dieses Spiel für uns gewertet.

7. Spieltag Frauen II 17.01.2010

An diesem Wochenende ging es für die 2 Frauenmannschaft wieder los. Das erste Spiel in der Rückrunde stand auf dem Plan und der Gegner hieß Werdorf .
Man fing nach ein paar Anfänglichen Problemen an das Spiel zu spielen. Durch gute Aufschläge und Angriffe hatte man dann schon bald einen guten Vorsprung. So gewann man den 1 Satz mit 25:14.

Frauen II Hinrunde Saison 2009/2010

Nachdem die vergangene Saison mit Platz 6 beendet wurde, ging es für das junge Team im September mit neuer Motivation und unter der Leitung von Trainerin Carolin Diebel und Co-Trainer Alexander Lorenz in die neue Saison 2009/2010 in der Kreisklasse Lahn-Dill.

Das erste Spiel der Saison am 20.09.2009 gegen Werdorf II war geprägt von Nervosität und vielen unnötigen Eigenfehlern, die letztendlich mit einem 0:3 (12:25,16:25, 23:25) ein klares Ergebnis brachten. Nichts desto trotz zeigte die Mannschaft am Ende Kampfgeist, der Spieler und Trainer positiv in die nächsten Spiele blicken ließ.

Kreta 07.-14.10.2009

Der Turnverein ging wieder auf Reisen

Beim Landeanflug sieht man schon die Insel wie ein stolzer Dreimast - Segler im tiefblauen Meer, so zumindest hat der berühmte Zeus seine Heimat beschrieben.
Die Landung erfolgte reibungslos in Heraklion. Im Gouves-Lavris Hotel in kleinen Bungalows wurden wir untergebracht. Die Sonne lacht uns entgegen und wir freuen uns auf die Tage die kommen werden.

Frauen I Hinrunde Saison 2009/2010

Ungeschlagen in die Winterpause

Bei den ersten 3 Spielen hatten die jungen Mannschaften von TV Wetzlar III, SK Driedorf und TuS Löhnberg II keine Chance gegen die I.Frauen des TVH. Sie wurden jeweils mit 3:0 von den Hartenröderinnen besiegt.
Am 01.11.09 musste sich die Mannschaft gegen SV Hohensolms mehr anstrengen, das lag vor allem aber auch daran, dass sie krankheitsgeschwächt in dieses Spiel gingen und somit einige Positionswechsel vornehmen mussten. Trotzdem konnte der TVH mit 3:1 gewinnen.

Kinderweihnachtsfeier 13.12.2009

Die Halle platzte aus allen Nähten. Wie in jedem Jahr präsentierten die Kinder ihren Eltern und Großeltern und allen anderen Anwesenden, was sie im vergangenen Jahr gelernt hatten. Insgesamt 12 Punkte standen auf dem Programm: 10 Gruppen turnten, tanzten und zeigten Gymnastikübungen. Lain Rink und Lina Haus sagten, auswendig und absolut fehlerfrei, ein Gedicht auf und am Schluss der Veranstaltung kam der Nikolaus und brachte für alle Kinder ein Geschenk, in diesem Jahr ein „TV-Hartenrod" T-Shirt.

Fotos von diesem Tag findet Ihr in der Fotogalerie.

Bericht von: Bianca Stahl<

6. Spieltag Männer I 13.12.2009

Am vergangenen Sonntag trat unsere erste Männermannschaft zum Spitzenspieltag der Liga gegen die zweite Mannschaft des TV Cölbe an. Beide Mannschaften hatten zuvor jeweils nur ein Spiel verloren und es galt den Herbstmeister der Saison 2009/2010 zu bestimmen.

6. Spieltag Frauen II (Heimspiel) 12.12.2009

Am vergangenen Samstag stand für unsere 2. Frauenmannschaften das letzte Heimspiel in diesem Jahr auf den Plan.

Zu Gast waren der TV Werdorf II und der TV Oberndorf
Als erstes spielte man gegen den TV Werdorf.
Man kam sofort ordentlich ins Spiel, durch gute Annahme und gute Aufschläge konnte man sofort viele Punkte holen. Doch plötzlich mitten im ersten Satz kam leider kein richtiges Spiel zustande und man konnte mit Werdorf leider nicht mithalten und man verlor 18:25.

5. Spieltag Männer II (Heimspiel) 28.11.2009

Im ersten Satz lagen wir stets drei bis zeitweise sogar sechs Punkte im Rückstand. Trotzdem spielten wir fast durchgängig konzentriert und stellten uns recht gut auf den Gegner ein. Das wurde dann auch belohnt sodass wir bis auf 21:22 heran kamen. Leider spielten wir dann nicht mehr mit genug Druck sodass wir den ersten Satz doch nur mit 23:25 beendeten.

6. Spieltag Frauen I 13.12.2009

Deutlicher Sieg

Im 1. Satz erspielten sich die Gegnerinnen einen 2:0-Vorsprung, aber danach konnten wir schnell mit 2 Aufschlagserien in Führung gehen (8:2, 24:5). Dieser Satz endete mit 25:6.

Familienabend 05.12.2009

Der Familienabend des TVH fand in diesem Jahr relativ frühzeitig am Samstag, 05.12.2009, statt.

Nach einem wirklich sehr leckeren und reichhaltigen Essen zeigten gleich 2 TGW-Gruppen ihre einstudierten Tänze. Als erstes trat die TGW-Gruppe im Alter von 15-17 Jahren, trainiert von Daniela Ruopp und Tina Müller, mit ihrem Tanz auf „Womanizer" von Britney Spears auf.

2. Spieltag Männer II 28.11.2009

Der 2. Spieltag der Männer II des TV Hartenrods wurde in Biedenkopf, gegen den TV Biedenkopf, austragen obwohl es ein Heimspieltag war.
Im ersten Satz konnte der TVH kein einziges mal die Führung übernehmen und verlor so den Satz deutlich mit 15:25.

5. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 28.11.2009

Wieder ein erfolgreiches Wochenende

Gast 1: TV Werdorf
In diesem Spitzenspiel standen sich 2 Mannschaften gegenüber, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind. Dies zeigte sich auch in den ersten beiden Sätzen. In diesem sehenswertem Spiel konnten wir den 1. Satz mit 25:23 für uns entscheiden, aber den 2. Satz mussten wir mit dem ´gleichen` Ergebnis ( 23:25) an Werdorf abgeben.

5. Spieltag Männer I 28.11.2009

Hartenrod-Lollar 3:0

Wir sind leicht ersatzgeschwächt nach Lollar gefahren.
Im ersten Satz kamen wir nicht richtig ins Spiel,haben aber mit 25:19 gewonnen.Den zweiten Satz haben wir Dank einiger guter Aufschläge recht klar mit 25:16 gewonnen.Im dritten Satz kam wieder das "Stehvolleyball",wir konnten es aber bis zum 25:19 Sieg für uns durchziehen.Nach knapp einer Stunde Spielzeit haben wir nicht schön aber 3:0 gewonnen.
Es spielten: M. Backhaus, K. Freitag, O. Koch, A. Kronenberger, A. Lorenz, T. Stahl, R. Trenker und F. de Carlo.<

4. Spieltag Frauen I 14.11.2009

Nach Anfangsschwierigkeiten das Spiel doch noch sicher gewonnen!

In den ersten beiden Sätzen spielte Lollar sehr gut mit und überraschte uns mit ihren Angaben. Zudem unterliefen uns zu viele Eigenfehler, und die Gegnerinnen konnten immer leicht in Führung gehen.

4. Spieltag Männer I (Heimspiel) 14.11.2009

TV Hartenrod - VF Homberg (Ohm)3:0 (-17, -18, -19)
TV Hartenrod - TV Watzenborn-Steinberg 3:0 (-17, -15, -22)

Auch das zweite Heimspiel in dieser Saison endete mit zwei Siegen, diesmal sogar ohne Satzverlust gegen VF Homberg (Ohm) und gegen TV Watzenborn-Steinberg.

In der Partie gegen den VF Homberg erspielte sich die Heimmannschaft schnell einen 7:0 Vorsprung, der bis zum 25:17 gehalten wurde.

Disco 13.11.2009

Am 13.11.2009 fand, wie jedes Jahr, die traditionelle „Turner-Disco" in der Volkshalle Hartenrod statt. Die Jungs vom MPP-Sound heizten den Gästen ordentlich ein und es wurde ausgelassen gefeiert.


Fotos von der Disco findet Ihr in der Fotogalerie<

3. Spieltag Frauen II (Heimspiel) 01.11.2009

Das erste Spiel war gegen Wetzlar.
Die 2 Frauenmannschaft ging mit vollen Elan an dieses Spiel ran. Doch schon am Anfang war die Annahme und die Aufschläge eine Katastrophe, denn weder die die Aufschläge noch die Angriffe gingen über das Netz und man sah sehr schnell das Wetzlar diesen Satz gewinnt. (25:14)

3. Spieltag Frauen I 01.11.2009

Mit neuer Aufstellung knappen Sieg erreicht!

Vor Beginn des Spieles mussten wir erst mal klären, wie wir die Positionen besetzen, denn wegen Krankheit mussten wir einige Positionen „neu" besetzen.

Im 1. Satz punktete SV Hohensolms mit vielen Angriffen und gewann diesen Satz verdient mit 25:18.

 

3. Spieltag Männer I 01.11.2009

Vermeidbare 1. Saisonniederlage in Löhnberg

Durch Absage von Roland Julius und kurzfristige Erkrankung von Achim Kronenberger fuhr man ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel. Nach den ersten schlechten Nachrichten kam dann noch hinzu, dass sich der Gastgeber um 1 Stunde vertan hatte und das Spiel somit erst eineinhalb Stunden später begonnen werden konnte.

2.Spieltag Männer I (Heimspiel) 27.09.2009

Am 2. Spieltag, welcher ein Heimspieltag war, musste der TV Hartenrod zunächst gegen Gießen, gegen die das Spiel mit 3:0 für den TVH entschieden werden konnte und gegen Gemünden, gegen die 3:1 gewonnen wurde, spielen.

2. Spieltag Frauen II 26.09.2009

Am heutigen Samstag holte die 2 Frauenmannschaft ihren ersten Sieg in der Saison nach Hause. Man spielte gegen den TSG Lollar.
Der erste Satz war am Anfang nicht so gut, doch man konnte sich an den Gegner ran tasten und mit ein paar guten Aufschlägen und einer guten Annahme das Spiel ordentlich aufbauen und den Satz für sich gewinnen. 25:20

2. Spieltag Frauen I 27.09.2009

Auswärtssieg gegen TuS Löhnberg II

Mit vielen direkten Angabe-Punkten konnten wir die Löhnbergerinnen unter Druck setzen und gegen unsere platzierten und schnellen Angriffe hatten die Gegnerinnen keine wirksame Abwehr.

1. Spieltag Frauen II 20.09.2009

Am vergangen Sonntag stand für unsere 2 Frauenmannschaft das erste Auswärtsspiel in der neuen Saison auf dem Plan. Sie waren zu Gast beim TV Werdorf.
Im ersten Satz spielten sie leider nicht so gut, denn weder die Aufschläge noch die Angriffe gingen ordentlich über das Netz um ihre Gegner unter Druck zu setzen.

1. Spieltag Männer II 20.09.2009

Unser 1. Spiel der neuen Saison wurde in und gegen Kirchhain ausgetragen.
Im 1. Satz begannen wir mit einer leichten Führung, die jedoch schnell in eine Führung des Gegners überging, und der Satz dann am Ende mit 25:19 verloren ging.

1. Spieltag Männer I 20.09.2009

Erfolgreich gestartet!

Im ersten Spiel der neuen Saison startete der TV Hartenrod mit einem 3:1 Sieg gegen den TV Waldgirmes III.

Der erste Satz begann zunächst recht ausgeglichen. Jedoch konnte sich die Mannschaft des TVH durch sehr gute Aufschläge und Mittelangriffe recht schnell absetzen und gewann den 1.Satz mit 25:13 recht deutlich.

Gesundheitssportangebot des TVH - ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!

Programmbeschreibung

„Bewegungstraining für Senioren/Seniorinnen

ab ca. 35 Jahren

 

Ausgangslage

„Wir werden weniger, älter, dicker und bewegungsfauler“

 

Zielsetzung

Einstieg in ein gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot.

 

- Förderung der Eigeninitiative und Selbstverantwortung

- Dauerhaftes Sporttreiben im Verein

 

Saisonabschlussbericht Frauen I 2008/2009

Unser Saisonziel, im oberen Drittel die Runde zu beenden, haben wir leider nicht erreicht, eher weit, mit dem Abstieg aus der Bezirksliga, verfehlt.

In den meisten Spielen ist uns zunächst immer ein guter Start gelungen, aber wir schafften es dann nie, unser Niveau zu halten. Man könnte natürlich auch noch sagen, dass wir an einigen Spieltagen krankheits.- und verletzungsbedingt geschwächt waren, aber diese „Ausfälle" hätten wir trotzdem ausgleichen müssen.

Beach Cup Open 2009

In diesem Jahr war der Beach Cup zum ersten Mal auch für Nichtmitglieder offen. Trotz des unbeständigen Wetters meldeten sich immerhin 3 Mannschaften und 12 Einzelspieler, so dass insgesamt 6 Mannschaften gegeneinander antraten. Austragungsort war auch in diesem Jahr das Naturschwimmbad Eisemroth, dass erneut für gute Verpflegung sorgte und die gepflegte Beachvolleyballanlagen inkl. Schwimmbad zur Verfügung stellte. {easycomments}

Dorfturnier 11.06.2009

Stark angefangen, stark nachgelassen!

Beim diesjährigen Dorfturnier des Rot Weiß Hartenrod stellte der Turnverein wieder eine Mannschaft, nachdem letztes Jahr kurzfristig absagt werden musste.

Bei der Auslosung hatte der TV wenig Glück, denn mit dem Dream Team, dem Salon Koch, den Büttnersch Jonge I, sowie den Happels bekam er sehr starke Gegner zugelost, welche in der Vergangenheit schon oft das Turnier gewinnen konnten.

Deutsches Turnfest Frankfurt

WIR HABEN BRÜCKEN GESCHLAGEN !!!

Als Teilnehmer am
Internationalen Deutschen Turnfest in Frankfurt am Main
vom 30.05.2009 bis 06.06.2009

Mit 70 Teilnehmern und Teilnehmerinnen waren wir der stärkste teilnehmende Verein des Turngau Oberlahn-Eder. Untergebracht in der Musterschule im Frankfurter Nordend-West verbrachten wir eine Woche am Deutschen Turnfest das unter dem Motto „Wir schlagen Brücken" stand!

Himmelfahrt 2009

himmelfahrt_2009_9_20090523_1267959032Petrus hatte es in diesem Jahr gut mit dem TVH gemeint und hielt die gemeldeten Gewitter und den Regen vom Hinterland fern. Am Morgen war es zwar noch etwas bewölkt, doch gegen Mittag strahlte die Sonne und es war sommerlich warm.

In den vergangenen Jahren hatte es sich bereits gezeigt, dass die Erbsensuppe selbst bei schlechtem Wetter jede Menge Leute anlockt. Es ist also kaum verwunderlich, dass die „Dicke Buche" in diesem Jahr so gut besucht war, dass kaum noch ein Sitzplatz zu ergattern war. An den Essensständen standen die Besucher Schlange.

Die Gäste ließen sich die guten Würstchen und die leckere Suppe schmecken und tranken, plauderten und genossen die Sonne. (Das Essen schmeckt Jung und Alt übrigens gleichermaßen. Mit der 13 ½ Monate alten Tochter der Verfasserin dieses Berichts, ist in diesem Jahr ein neuer „Fan" der Suppe hinzugekommen.)

Last but not least noch ein herzliches „Dankeschön" an alle freiwilligen Helfer die bei der Vorbereitung, dem Verkauf und dem Auf- und Abbau geholfen haben.

Bericht von: Bianca Stahl


Ein paar Fotos von diesem Tag findet Ihr in der Fotogalerie.

 <

Relegation Männer I (09.05.2009)

Vorsorgliches Aufstiegsspiel zur BOL

Am Samstag, dem 09.05.2009, stand das vorsorgliche Aufstiegsspiel zur Bezirksoberliga Mitte auf dem Plan. Der Sieger des Spieles zwischen dem Zweitplazierten der Bezirksligen GI/MR und HU/FB, hat die Möglichkeit als Nachrücker noch aufzusteigen. Unsere 1. Männermannschaft musste in Schotten gegen den TV Wächtersbach ans Netz.

12. Spieltag Männer I 29.03.2009

Zu Beginn des 1. Satzes lagen wir schnell mit 4:0 zurück, diesen Rückstand konnten wir jedoch wieder aufholen und zu einer Führung umwandeln. Jedoch hat im ersten Satz der gewisse Ernst in unserem Spiel gefehlt um den guten Cölbern letztendlich den Satz streitig zu machen. Somit mussten wir diesen Satz mit 19:25 abgeben.

12. Spieltag Frauen III (Heimspiel) 28.03.2009

Am letzten Spieltag musste man unverhofft das Heimspiel nach Lohra verlegen. Außerdem schaffte es Lollar nicht anzutreten, was wirklich schade war. Mit Brandoberndorf war dann der ungeschlagene Tabellenführer zu Gast. Aufgrund des Aufwärtstrends wollte man auch hier wieder versuchen das 1:3 aus dem Hinspiel zu erreichen.

12. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 28.03.2009

Spiel gegen TV Biedenkopf I:

„... und täglich grüßt das Murmeltier."

Das Spiel gegen TV Biedenkopf I verlief wie viele andere Spiele in dieser Saison. Im 1. Satz spielten wir gut mit, konnten mit druckvollen und schnellen Angriffen punkten und auch in der Feldabwehr standen wir gut. Mit 25:23 ging dieser Satz knapp an die Gäste.

Frauengymnastik Gruppenfoto 2009

Gruppenfoto 2009

Frauengymnastik immer mittwochs ab 20:00 Uhr in der Volkshalle Hartenrod.
Jeder, der gerne mal "reinschnuppern" möchte, ist herzlich willkommen!
Wir freuen uns auf Euch.
Eure Frauengymnastikgruppe des TV Hartenrod

11. Spieltag Frauen I 14.03.2009

Am 14.03 spielten wir gegen den TV Biedenkopf II. In diesem für uns sehr wichtigen Spiel waren wir fest entschlossen uns endlich wieder einen Sieg nach Hause zu holen.

Der erste Satz begann für uns viel versprechend. Die Annahmen kamen und man konnte den Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck setzen. So konnten wir uns gleich zu Beginn einen Vorsprung rausspielen. Den Satz spielten wir konzentriert zu Ende und gewannen mit 25:17.

11. Spieltag Männer I 15.03.2009

Von Anfang an lag man im ersten Satz zurück. Erst zu Mitte des Satzes konnte man den Spielstand ausgleichen. In der zweiten Hälfte des ersten Satzes konnte man sich durch gute Aufschläge und einen guten Angriff klar mit 25:17 durchsetzen.

11. Spieltag Frauen III 14.03.2009

Am vergangenen Samstag war die 3.Frauenmannschaft bei ihrem letzten Auswärtsspiel zu Gast in Driedorf.
Im ersten Satz spielte man sehr gut mit und konnte durch gute Aufschläge und eine stabile Annahme den Gegner unter Druck setzen. Durch einige Eigenfehler im Angriff gewann man trotzdem nur knapp mit 26:24.

10. Spieltag Frauen I 01.03.2009

Nach unserem letzten Heimspielsieg reisten wir sehr zuversichtlich nach Homberg, wenngleich unsere Mittelblockerin Katja Szabo durch einen Bänderriss im Training in der Woche zuvor für den Rest der Saison ausfällt und so bei diesem Spiel nicht dabei sein konnte.

Mallorca 28.09.-05.10.2008

Calar Millor wir kommen!


Vom 28.09.-05.10.2008 geht es auf die Reise. 15 Urlauber stehen nachts an der Bushaltestelle in Hartenrod und warten darauf, dass es bald los geht in den warmen Süden. Die Seele baumeln lassen, die gute Luft einatmen und das Meerwasser am Körper spüren zu können. Früh am Sonntagmorgen bringt uns ein Bus von Palma nach Cala Millor, in das gebuchte Hotel Cala Millor Garden.

10. Spieltag Männer I (Heimspiel) 28.02.2009

Spiel gegen Waldgirmes

Ohne jegliche Steller angetreten, brachten die zwangsläufigen Umstellungen eine Unordnung zuerst in Vorder-, dann auch in Hintermannschaft, die leider zu einem deutlichen 25:15 Satzverlust im ersten Satz führten. Mit brötchenbepacktem (vielen Dank), unaufgewärmtem Roland in der Startaufstellung des zweiten Satzes gelang uns wenigstens ein enges 26:24 Satzergebnis; jedoch nicht zu unseren Gunsten.

9. Spieltag Frauen III (Nachholspiel am 22.02.2009)

An diesem Tag stand uns unser zweites Heimspiel gegen Volpertshausen statt, da die Mannschaft letzte Woche wegen Krankheit nicht antreten konnte.

Wir begannen den 1. Satz sehr stark. Durch eine sehr gute Annahme und gute Aufschläge stand schnell fest, dass wir den 1. Satz gewinnen würden (25:14).

9. Spieltag Männer I 15.02.2009

TV 07 Watzenborn-Steinberg - TV Hartenrod 1 : 3

Am Morgen nach dem Faschingsball musste die 1. Herrenmannschaft zum Tabellenletzten reisen. Die Leistung des ersten Satzes hatte rein gar nichts mit Volleyballsport zu tun. Schnell lag man mit 2 : 9 und 7 : 15 zurück.

Fasching - "Kappeball" 14.02.2009

Am 14.02.2009 fand wieder der Faschingsball des TVH statt. Die Zuschauer erwartete ein abwechslungsreiches Programm:

Wie jedes Jahr eröffneten die „Funkenmariechen“ den Abend mit ihrem Gardetanz.

Die Lachmuskeln der Anwesenden wurden durch Büttenreden von Torsten Seitz, Konrad Mussong und dem „Hartenröder Urgestein“ Rainer Simon strapaziert. Ein Thema griffen alle drei auf: Die Endbacher und die geplante Therme. In Hartenrod ein Muss und eine Lachergarantie!

 

9. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 14.02.2009

Am 14.02.2009 hatten wir mit Blau-Gelb Marburg und TuS Löhnberg zwei schlagbare Mannschaften in unserer Halle als Gegner.

Ersatzgeschwächt und kränkelnd traten wir zunächst gegen Marburg an. In den 1. Satz kamen wir recht gut und konzentriert hinein und konnten uns durch eine Aufschlagserie von Caro Diebel mit 7 Zählern zum 18:11 absetzen. Leider ging uns diese Konzentration gegen Ende des Satzes wieder verloren und wir mussten den 1.Satz mit 23:25 abgeben.

7. Spieltag Frauen II

Nachholspiel gegen Wetzlar

Endlich konnten wir unser Spiel gegen Wetzlar antreten, da es wegen Glatteis vor ein paar Wochen abgesagt wurde. Durch den guten Ruf der Wetzlarer Mannschaft, dass sie noch kein Spiel verloren hatten, gingen wir mit gemischten Gefühlen aufs Feld.

8. Spieltag Männer I 31.01.2009

Männer I verliert Spitzenspiel gegen den TV Biedenkopf II

Aufgrund dessen, dass der TVH schon ein Spiel mehr hatte, fuhr man als Tabellenführer zum Tabellenzweiten TV Biedenkopf. Mit einem Sieg hätte man sich absetzen und den ärgsten Konkurrenten hinter sich lassen können. Nach der ersten 4 Punkteführungen (5:1) konnte sich der TVH kurzzeitig absetzen.

8. Spieltag Frauen III 31.01.2009

An diesem Tag waren wir mit 7 Mädels zu Gast in Wetzlar. Wir hofften alle, dass wir dieses Spiel gewinnen würden und gingen positiv ins Spiel. Doch schon nach kurzer Zeit merkte man, dass es nicht unser Tag war, es funktionierte gar nicht. Also verloren wir den 1. Satz 14:25.

8. Spieltag Frauen I 01.02.09

TVH Frauen I gegen VfL Marburg III  -  Gekämpft und doch verloren

Wir kamen gut ins Spiel und profitierten von den Angabefehlern der Marburgerinnen. Mit guten Angriffen konnten wir unsere Gegnerinnen zusätzlich unter Druck setzen und in Führung gehen. Diesen Satz gewannen wir sicher mit 25:17.

Nachholspiel vom 4. Spieltag

Leider verlor unsere erste Frauenmannschaft das Nachholspiel gegen Homberg zu Hause mit 3:1.

Zu diesem Spiel gibt es keinen ausführlichen Bericht.

7. Spieltag Frauen I 17.01.2009

Zum 1. Spiel in der Rückrunde konnten wir krankheitsbedingt leider nur zu „sechst“ antreten. Wir hatten einen guten Start und konnten eine 7:3-Führung erspielen. Dann gelang es uns aber leider nicht, die Angaben der Gegnerinnen unter Kontrolle zu bringen oder unsere Angriffe erfolgreich zu beenden.

8. Spieltag Männer II 18.01.2009

Grandioser 3:0 Sieg gegen Biedenkopf

Die Heimmannschaft Biedenkopf war der klare Favorit und hatte bereits das erste Spiel gegen Cölbe mit 3:0 souverän gewonnen. Auch das Hinspiel in Hartenrod war ein souveräner Sieg durch die Biedenköpfer Mannschaft. Die Hoffnungen der Hartenröder waren daher von Anfang an gedämpft.

7. Spieltag Männer I (Heimspiel) 18.01.2009

Zum Start der Rückrunde empfingen wir den Gießener SV II und den TuS Löhnberg.

Im ersten Spielgegen die Gießener Mannschaft wurde im 1 Satz relativ schnell ein 2-3Punkte Vorsprung heraus gespielt der Punkt für Punkt immer weiter ausgebaut wurde so das der Satz locker mit 25:16 gewonnen wurde.

7. Spieltag Frauen III 18.01.2009

Auch an diesem Wochenende hatten wir wieder ein anstrengendes Spiel vor uns. Es war mal wieder ein Auswärtsspiel und dieses Mal waren wir zu Besuch in Werdorf. Mit 8 Mädels wollten wir unser Können unter Beweis stellen.

Neue Jahresbeitragssätze

Die Jahresbeitragssätze werden ab dem 01.01.2009 neu festgesetzt:

Kinder bis 14 Jahre:                                   EUR 12,00 im Jahr
Erwachsene und Jugendliche:                    EUR 24,00 im Jahr


Familienbeitrag (Kinder bis zur Volljährigkeit): EUR 55,00 im Jahr
Bsp: 2 Erwachsene und 2 Kinder: nicht EUR 72,00 sondern EUR 55,00

Wer einen Familienbeitrag beantragen möchte, meldet sich bitte bei unserer Kassenwartin Kathrin Müller.

Während des Bundeswehrdienstes (kein Zeitsoldat) oder des Zivildienstes wird das Mitglied, nach Abgabe einer entsprechenden Bescheinigung bei unserer Kassenwartin, vom Beitrag befreit.

Beitragsfrei ab dem 65.Lebensjahr werden seit dem 01.01.2008 nur noch Mitglieder, wenn sie mindestens 10 Jahre im Verein gewesen sind und Vereinsbeitrag gezahlt haben.
Bsp: Eingetreten mit 58 Jahren, dann wird dieses Mitglied frühestens mit 68 Jahren beitragsfrei.<

Familienabend 13.12.2008

In diesem Jahr fand der Familienabend am 13.12.2008 statt. Zahlreiche Personen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, leider konnten nicht alle kommen um sich ihre Ehrennadel und die Urkunde persönlich abzuholen. Trotzdem waren sehr viele Mitglieder erschienen um das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen.

Kinderweihnachtsfeier 07.12.2008

Am 07.12.2008 fand unsere Kinderweihnachtsfeier statt.Wie jedes Jahr zeigten die Kinder den anwesenden Eltern,Großeltern,Tanten,Onkel usw., was sie im vergangenen Jahr in den Übungsstunden gelernt haben. Dafür erhielten sie vom Publikum viel Applaus. Auch der Nikolaus fand den Weg in die Volkshalle und hatte für alle Kinder ein Geschenk dabei.

Fotos findet Ihr in der Fotogalerie. 

6. Spieltag Männer I 13.12.2008

Im Spiel gegen Waldgirmes  mussten wir den ersten Satz knapp abgeben, weil wir einfach nicht ins Spiel kamen. Die nächsten beiden Sätze haben wir gewonnen, obwohl wir immer noch standvolleyball spielten. Wir profitieren allerdings von den Fehlern der Gegner.

6. Spieltag Frauen III 14.12.2008

An diesem Wochenende waren wir 7 Mädels und holten endlich unseren 1.Saisonsieg nach Hause. Wir begannen den 1. Satz stark, ließen dann aber leider nach und verloren den ersten Satz 19:25.

Rückblick auf die Hinrunde 08/09

Zum Saisonauftakt am 20.09.08 mussten wir gegen die Absteigerinnen aus der Bezirksoberliga (TV Biedenkopf) spielen. Dieser Start war für uns besonders schwierig, da sich unser Kader erst in der Vorbereitungszeit formierte und wir noch nicht aufeinander eingespielt waren. Wir verloren mit 0:3.

Disco 14.11.2008

Am 14.11.2008 fand wieder die traditionelle Turnverein-Disco statt. Bei Musik von MPP-Sound war die Stimmung ausgelassen und der komplette Abend mit einer zufriedenstellenden Anzahl von Besuchern ein voller Erfolg.

Fotos findet Ihr in der Fotogalerie.{easycomments}

5. Spieltag Frauen III 23.11.2008

TV Hartenrod III gegen TSG Lollar III

An diesem Wochenende waren wir 7 Mädels und wollten endlich unseren 1.Saisonsieg einfahren. Wir begannen den 1. Satz stark und ließen dann aber leider nach. Wir kämpften, aber am Ende unterliefen uns wieder zu viele Eigenfehler und unsere Gegnerinnen gewannen knapp mit 24:26.

5. Spieltag Frauen I 23.11.2008

An diesem Wochenende stand für uns ein wichtiges Spiel auf dem Plan. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, mussten wir gewinnen. Mit diesem Ziel begannen wir den 1. Satz. Mit guten Angriffen und einer guten Feldabwehr gewannen wir nach nur 13 Minuten diesen Satz deutlich ( 25:9).

5. Spieltag Frauen II 22.11.2008

An unserem 5. Spieltag spielten wir gegen den Tabellen ersten Wetzlar II. Uns war klar das es kein leichtes Spiel werden wird also nahmen wir es hauptsächlich als gute Trainingseinheit und gaben unser Bestes.

5. Spieltag Männer I (Heimspiel) 22.11.2008

Im ersten Spiel traten wir gegen den TSV Michelbach an, der mit uns das Verfolgerduo des ungeschlagenen Spitzenreiters TV Biedenkopf bildete. Dies stellt sich jetzt anders dar.

Nach zwei relativ ausgeglichenen ersten Sätzen, von denen Michelbach den Ersten zu 21,

 

Internetseite in neuem Design

Hallo Leute,

wie ihr unschwer erkennen könnt, hat sich das Design der Internetseite geändert. Ich hoffe euch gefällt es. Das ist aber nicht das Einzige was sich geändert hat, sondern noch eine ganze Menge mehr. Aus verschiedenen Gründen haben wir den Server gewechselt, auf dem die Seite läuft (jetzt PHP5 und MySQL5). Dies musste sein, da PHP4 nicht mehr lange zur Verfügung steht. Aber nun zu den für euch wichtigen Änderungen. 

 

4. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 08.11.2008

Heimspiel gegen VfL Marburg III

Im 1. Satz lagen wir schnell mit 0:6 zurück. Wir schafften es nicht, die Angaben der Marburgerinnen präzise zum Steller zu bringen und somit kam auch kein Spielaufbau zustande. Es gelang uns ebenfalls nicht, unseren eigenen Angriff durchzubringen und mit unseren Angaben konnten wir die Gegnerinnen auch nicht unter Druck setzen. Sie holten sich den 1. Satz deutlich mit 8:25.

4. Spieltag Frauen II 08.11.2008

Das Spiel gegen den SV Hohensolms an unserem 4. Spieltag wollten wir ja eigentlich ganz gerne in den Mantel des Schweigens hüllen. In Anbetracht der Tatsache, dass es jedoch noch schlimmer hätte kommen können, heben wir uns das lieber noch mal auf.

4. Spieltag Männer I 09.11.2008

Auswärtsspiel in Löhnberg

Die 1. Männermannschaft war am Sonntag Morgen zu Gast bei der TuS Löhnberg. Nach dem letzten Heimspieltag und einer guten Leistung bei den beiden Spielen, wollte man auch heute wieder ordentlich spielen und möglichst den ersten Sieg zu 0 einfahren. Leider musste man aber auch auf Mittelblocker Johannes Müller (verletzt) und Zuspieler Roland Julius.

4. Spieltag Frauen III (Heimspiel) 09.11.2008

Heimspiel gegen Wetzlar IV

Im 1. Satz konnten die Wetzlarerinnen zunächst mit 5:9 in Führung gehen. Nachdem wir die Anfangsnervosität abgelegt hatten, schafften wir es uns heranzukämpfen (15:15). Eine Aufschlagserie von unseren Gegnerinnen brachte uns jedoch aus dem Rhythmus (17:24). Mit Kampfgeist holten wir zwar wieder auf (21:24), aber am Ende ging dieser Satz an Wetzlar (21:25).

Vereinsmeisterschaften 22./23.08.2008

Auch in diesem Jahr fanden am Freitag, 22.08. die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren und am Samstag, 23.08. der Kinder und Jugendlichen statt.

Bilder vom Samstag findet Ihr in der Fotogalerie.

1. Spieltag (Nachholspiel) Männer I 01.11.2008

Der erste Spieltag sollte auch zugleich der erste Heimspieltag dieser Saison sein, allerdings musste man diesen Spieltag verlegen. So hatte man nun sechs Wochen später die Mannschaften von Cölbe II und Biedenkopf II zu Gast. Die Voraussetzungen waren alles andere als gut. Angreifer Frank de Carlo stand nach seinem Bänderriss zwar wieder zur Verfügung, dafür musste man auf Mittelblocker Johannes Müller verzichten, der sich beim Aufwärmen verletzte . Ebenso musste man den Heimspieltag ohne Zuspieler Roland Julius bestreiten

3. Spieltag Männer I 26.10.2008

Knapper Sieg gegen Homberg

Der erste Satz begann für die 1. Männermannschaft des TV Hartenrod sehr viel versprechend. Schnell lagen wir mit 8:2 in Führung. Nach einer Auszeit von Homberg kam der Gegner jedoch wieder ran und überholte uns, so dass der Satz leider mit 25:20 verloren ging.

3. Spieltag Frauen I 25.10.2008

TV Hartenrod gegen BG Marburg II

In den ersten beiden Sätzen haben wir ein gutes und konzentriertes Spiel gezeigt. Mit schnellen Angriffen über die Mitte, einem gut stehenden Block und einer sicheren Abwehr konnten wir den 1.Satz mit 25:18 und den 2. Satz mit 25:21 für uns entscheiden.

3. Spieltag Frauen II 25.10.2008

Am 3. Spieltag der Kreisliga Lahn/Dill stand das Auswärtsspiel beim TV Waldgirmes auf dem Plan. Der Aufsteiger hatte eine junge, gut eingespielte Mannschaft bei der wir es schwer haben würden. Der erste Satz begann nicht wirklich gut. Man machte einfach zu viele Eigenfehler in Annahme und Abwehr. Ein weiteres Manko war die Chancenverwertung im Angriff. Es fehlten einfach die direkten Punkte um den Gegner ernsthaft unter Druck zu setzen, da die Abwehrleistung des Gegners wirklich gut war.

3.Spieltag Frauen III 26.10.2008

TV Hartenrod gegen SV Volpertshausen

Am Sonntag, den 26.10.08 waren wir zu Gast beim SV Volpertshausen. Leider waren wir nur 6 Mädels und auch ohne unseren Trainer Alexander Lorenz.

Im 1.Satz lagen wir schnell mit 5:0 zurück. Dies lag zum Teil auch daran, dass wir nicht mit unserer gewohnten Stammmannschaft auflaufen konnten. Der Abstand vergrößerte sich kontinuierlich, da wir einfach nicht ins Spiel kamen. Am Ende hieß es 6:25 für den SV Volpertshausen.

2. Spieltag Frauen III (Heimspiel) 28.09.2008

Gast 1: SK Driedorf II

Zu unserem ersten Heimspieltag waren wir zunächst leider nur 6 Mädels. Zu Beginn des 1. Satzes konnten wir gut mithalten, aber dann gingen unsere Gegnerinnen mit einer 9-Punkte-Aufschlagserie deutlich in Führung. Wir schafften es nicht, uns heranzukämpfen und mussten den 1. Satz mit 25:14 abgeben.

2.Spieltag Frauen I (Heimspiel) 28.09.2008

Gast 1: TV Biedenkopf II

Gegen die junge Mannschaft aus Biedenkopf hatten wir ein leichtes Spiel. Zeitweise machten wir es uns durch Angabefehler selbst schwer, aber mit druckvollen und schnellen Angriffen konnten wir punkten. Nach 54 Minuten Spielzeit gingen wir als Sieger vom Feld ( 25:19 ; 25:18 ; 25:17).

2. Spieltag Frauen II 28.09.2008

Zweiter Spieltag (28.09.08) fand in Werdorf statt

Leider konnten wir nur mit 6 Spielerinnen antreten.

Da die Spielerinnen aus Werdorf sehr starke Aufschläge hatten und wir deswegen sehr starke Probleme in der Annahme hatten, konnten wir im ersten Satz kaum Punkte machen und mussten so diesen mit 9:25 an den TV Werdorf abgeben.

2. Spieltag Männer I 27.09.2008

Hartenrod I startet erfolgreich in die neue Saison

Nach der Verlegung des ersten Spieltages, startete die erste Männermannschaft letzten Samstag am offiziellen 2. Spieltag beim Gastgeber Gießen II nun auch endlich, leider ohne den verletzten Frank de Carlo, in die neue Bezirksligasaison.

1. Spieltag Männer II 20.09.2008

Unser 1. Spiel der neuen Saison wurde in und gegen Kirchhain ausgetragen.

Im 1. Satz standen wir teilweise mit bis zu 2 Punkten in Führung, die jedoch nicht weiter ausgebaut werden konnte und der Satz dann am Ende mit 25:21 verloren ging. Im 2. Satz konnte in der ersten Hälfte auch eine Führung mit bis zu 2 Punkten erzielt werden, trotzdem stand es am Ende 25:15 für Kirchhain.

1. Spieltag Frauen III 21.09.2008

Am Sonntag, dem 21.09.2008, stand für die 3. Damenmannschaft ihr erstes Rundenspiel überhaupt auf dem Plan. Man war zu Gast beim TuS Brandoberndorf. Nach der weitesten Anreise in der Saison überhaupt wollte die junge Mannschaft versuchen ein ordentliches Spiel abzuliefern um zu schauen wo man steht. Im ersten Satz konnte man dies leider nicht umsetzen. 

1. Spieltag Frauen II (Heimspiel) 21.09.2008

Befriedigender Saisonauftakt

Unser erster Spieltag fand zu Hause statt. Gegner waren Lollar II und Löhnberg II.

Das erste Spiel war gegen die Aufsteiger Lollar II. Mit 2 alten Hasen im Gepäck waren wir frohen Mutes dieses Spiel für uns entscheiden zu können. So begannen wir stark und konnten, dank Steffi, eine acht-Punkte-Führung herausholen, die wir aber durch Unkonzentriertheit aufgaben und schließlich mit 16:19 hinten lagen.

1. Spieltag Frauen I 20.09.2008

Der Start in die neue Saison 2008/09 verlief für uns leider nicht so gut.

Gegen en TV Biedenkof kamen wir im ersteb Satz nicht ins Spiel. Wir machten zu viele Annahmefehler und deswegen konnten die Biedenköpferinnen schnell in Führung gehen und mit 25:12 gewinnen.

1. Spieltag U18 weiblich

Am 31.08.08 bestritt unsere neue U18 Mannschaft (Jahrgang `92 und jünger) der Damen ihr erstes Pflichtspiel im Rahmen des 1. Rundenbezirksturniers. Aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen und anderen Verhinderungen konnten wir nur zu 6 antreten und hatten das Glück das eine U14-Spielerin an diesem Tag noch Zeit hatte

Ferienpassaktion 2008

Eine gelungene Premiere feierte dieses Jahr ein Volleyball-Beachturnier im Rahmen der Bad Endbacher Ferienspiele am 02.08.2008. Ein kleiner Umzug in die Nachbargemeinde Siegbach war notwendig um im Eisemrother Naturbad an den Start zu gehen. Dort war eine 2-Felder-Anlage bestens vom lokalen Trägerverein präpariert worden

20 Jahre Volleyball

„7 Zwerge“ pritschen sich zum Sieg

Mit einem Beachvolleyballturnier hat die Volleyballabteilung des Hartenroder Turnvereins ihr 20jähriges Bestehen gefeiert. Auf den Feldern im Naturerlebnisbad Eisemroth stellten sich 45 Spieler einem packenden Wettkampf.

Sportlerehrung der Gemeinde 10.04.2008

TGW bis 12 Jahre – Hessenmeister:
Jasmin Kapaun, Olga Genn, Jana Kaiser, Katharina Kaut, Selina Kegel, Lisa-Marie Pauler, Michelle Pauler, Lene Wagner, Leyla Wolf, Laura Wagner, Sarah Aßmann, Denise Peschel, Trainerin: Simone Kapau

Himmelfahrtswanderung 2008

In diesem Jahr ging unsere Wanderung natürlich wieder an die „Dicke Buche“. Aber eine Sache war neu. Dieses Mal, fand die Wanderung zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde Hartenrod/Schlierbach statt. Treffpunkt war das Bürgerhaus in Schlierbach, wo zunächst ein Gottesdienst stattfand. Nach dem Gottesdienst machten sich dann die Wanderer auf den Weg zur „Dicken Buche“.

Sportabzeichen 2007

 Am 17. April hat der TV Hartenrod das Deutsche Sportabzeichen 2007 (DSA) an 12 Sportlerinnen und Sportler verliehen. Die Verleihung fand in der Volkshalle in Hartenrod statt.
Das DSA kann von 8 bis 99 abgenommen werden. (Jünger als 8 Jahre geht zwar auch, aber dann muß man sich an die Ergebnisse halten die für die 8 Jährigen gelten.)

Saisonabschlussbericht 1. Frauen Volleyball

Bei unserer Mannschaftssitzung im Mai (Vorbesprechung für die Saison) stellte sich uns zunächst erst mal die Frage, ob wir überhaupt eine Mannschaft in der Bezirksliga melden können. Ein paar Tage später erhielten wir aber dann eine sehr gute Nachricht: 2 Spielerinnen (Carolin Diebel und Juliane Weissbecker) von unserer 2. Damenmannschaft unterstützen uns in der nächsten Saison.

14. Spieltag Frauen I 08.03.2008

Auswärtssieg gegen VfL Marburg III

Bis zum letzten Spieltag war die Meisterschaft noch offen. Unsere Gegnerinnen hatten noch eine theoretische Chance, mussten dazu aber beide Spiele gewinnen und wir wollten die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden. Diesen Voraussetzungen nach, schien es ein hart umkämpftes Spiel zu werden. Ohne Trainer Sven Büttner bestritten wir unseren letzten Spieltag.

14. Spieltag Frauen II 08.03.2008

TV Hartenrod II – TV Wetzlar I

Mit der sagenhaften Mannschaftsstärke von 6 Spielerinnen fuhren wir ohne Trainer und, wie sich herausstellen sollte, zunächst auch ohne Trikots, nach Wetzlar zum vermeintlich letzten Spiel dieser Saison.
Beim Tabellendritten erhofften wir uns vor allem einen versöhnlichen Saisonabschluss, bei dem wir möglichst an unsere Leistung vom letzten Heimspieltag anknüpfen wollten.

14. Spieltag Männer I (Heimspiel) 08.03.2008

Sieg und Niederlage zum Saison Abschluss

Im ersten Spiel gegen Gemünden ging es lt.der Tabelle vom HVV (nicht der Tabelle vom TvH) für Gemünden noch darum mit einem Sieg über Hartenrod den Abstieg zu verhindern.
Mit leichten Personalsorgen (dem Ausfall von Johannes) begann man das Spiel dennoch recht locker,wohl mit dem Gefühl "das wird schon irgendwie"

13. Spieltag Frauen II (Heimspiel) 24.02.2008

TV Hartenrod II – TSG Lollar

An unserem letzten Heimspieltag in dieser Saison galt es zunächst ein Spiel gegen Lollar zu bestreiten. Obwohl, um das Ergebnis schon einmal vorwegzunehmen, das Spiel mit 3:0 an Lollar ging, bot sich den Zuschauern ein ganz anderes Bild als bei unseren bisherigen Spielen. Wir konnten, auch dank der Verstärkung durch Steffi und Wiebke, unsere Eigenfehler minimieren und ließen stattdessen zur Abwechslung mal den Gegner die Fehler machen.

11. Spieltag Männer II 23.02.2008

2. Mannschaft verliert gegen VFL Marburg II

Ersatz- und krankheits- geschwächt fuhren wir nach Marburg mit dem Wissen, dass wir nix zu verlieren hatten. Gegen gute individuell angreifende Marburger hatten wir im 1. Satz nicht viel entgegenzusetzen und verloren diesen recht deutlich (leider kann ich das genaue Ergebnis nicht nennen, da ich von Marburg den falschen Spielberichtsbogen bekommen habe).

11. Spieltag Frauen I 23.02.2008

Auswärtsniederlage gegen TV Waldgirmes III

Wir hatten uns für dieses Spitzenspiel wahrscheinlich zu viel vorgenommen und waren deswegen zu nervös.
In den ersten beiden Sätzen kamen wir nicht ins Spiel. Unsere Feldabwehr war einfach zu schwach und mit unseren Angriffen schafften wir es nicht, die Gegnerinnen unter Druck zu setzen. Wir verloren deutlich mit 10:25 und 13:25.

11. Spieltag Männer I 24.02.2008

3:0 Auswärtssieg in Waldgirmes

Bis zum Stande von 7:7 war der erste Satz ausgeglichen. Ab diesem Spielstand zogen wir aber Punkt für Punkt davon und gewannen diesen mit 25:15. Bei den beiden nächsten Sätzen ließen wir nichts mehr anbrennen, weil wir konsequent unser Spiel dem Gegner aufdrückten, und gewannen diese mit 25:12 und 25:14.
Danke an dieser Stelle für Konrad Freitag und Kurt Rink die aus der zweiten Mannschaft zur Unterstützung mitgereist waren.

Es spielten:
Michael Backhaus, Frank de Carlo, Oliver Koch, Alexander Lorenz, Roland Julius, Alexander Burk, Kurt Rink, Konrad Freitag und Johannes Müller

10. Spieltag Männer I 17.02.2008

3:2 Sieg in Volpertshausen

Am Sonntag, 17.02.2008 -zur ungewohnten Uhrzeit- um 15:50 startete unser Auswärtsspiel in Volpertshausen gegen den dortigen SV. Mit der Minimalbesetzung Michael Backhaus, Frank deCarlo, Oliver Koch, Achim Kronenberger, Alexander Lorenz, Roland Julius und Alexander Burk starteten wir mit einer akzeptablen Leistung in den 1. Satz, den wir mit 25:16 gewannen.

10. Spieltag Männer II (Heimspiel) 16.02.2008

Heimspielniederlage gegen die „Berger“

Aus organisatorischen Gründen musste unser Heimspiel in das entfernte Niedereisenhausen verlegt werden. Außerdem musste das zweite Spiel gegen Cölbe auf Donnerstag den 21.02.08 verschoben werden, da Cölbe aus Krankheitsbedingten Gründen gerade mal ein Schiedsgericht stellen konnte.

10. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 16.02.2008

Heimspieltag gegen TuS Löhnberg und SG Oberbiel

Gast 1: TuS Löhnberg
Aufgrund personeller Probleme mussten wir einige Umstellungen in der Mannschaft vornehmen. Eine Spielerin aus unserer 2. Mannschaft unterstützte uns. Im 1. Satz spielten wir zwar gut mit, machten aber phasenweise zu viele Eigenfehler, so dass wir gar nicht richtig ins Spiel kamen. Mit 20:25 entschieden die Löhnbergerinnen diesen Satz für sich.

11. Spieltag Frauen II 10.02.2008

Im Spiel der Damen II gegen den TV Wetzlar war das Ziel eigentlich von vornherein klar gesteckt: Ein Sieg musste her und war, wie im letzten Jahr schon einmal gezeigt, auch durchaus im Bereich des Möglichen.
Leider konnten wir diesen Erfolg im neuen Jahr nicht wiederholen, sondern verloren schlussendlich mit 3:1 Sätzen.

9. Spieltag Männer II (Heimspiel) 09.02.2008

Unser 3. Heimspiel wurde in Lohra ausgetragen. Fern der Heimat wurden wir mit dem Viert- und dem Erstplatzierten konfrontiert.

Das 1. Spiel wurde gegen Stadtallendorf II absolviert. Hoch motiviert und unkonzentriert lagen wir plötzlich 10:3 im Rückstand. Dank einer guten Aufschlagserie von Thomas und dem geballten Engagement der gesamten Mannschaft konnten wir uns bis auf 2 Punkte wieder rankämpfen. Dieser Maximalabstand zu Stadtallendorf wurde bis zum Stand von 19:19 gehalten. Dann machte Tobi mit seinen Aufschlägen den Sack mit 25:19 zu

9. Spieltag Männer I (Heimspiel) 09.02.2008

Erster Heimspieltag der Rückrunde - Niederlage im Derby gegen Marburg.

Nachdem schlechten Spiel In Homberg und der damit verbundenen 2:3 Niederlage war die Aufstiegshoffnungen um einiges gesunken. Am darauf folgenden Heimspieltag waren die Mannschaften des TuS Löhnberg und die des Tabellenführers VfL Marburg zu Gast. Um sich noch eine Chance auf die ersten beiden Plätze zu erhalten musste man das Spiel gegen den VfL möglichst gewinnen

9. Spieltag Frauen I 10.02.2008

Auswärtssieg gegen VF Homberg

Im Hinblick auf die Meisterschaft war dies ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften.
Wir kamen wie immer sehr gut ins Spiel und konnten uns schnell eine 5-Punkte-Führung erspielen (6:1). Mit unserem schnellen und druckvollen Spiel bauten wir diesen Vorsprung weiter aus und gewannen mit 25:17.

8. Spieltag Männer II 27.01.2008

Männer II verlieren im Tie-Break gegen Stadtallendorf III

Durch das Fehlen von 3 Stammkräften (Christian, gute Besserung auch von dieser Seite, Waldemar und Jörg) trat man mit einer etwas ersatzgeschwächten Formation in der Bärenbachhalle in Stadtallendorf an.
Trotzdem wollte man den erfolgreichen Weg dieser Saison weiterführen und versuchen einen weiteren Sieg einzufahren.

8. Spieltag Frauen I 26.01.2008

Auswärtssieg gegen SK Driedorf

In diesem Spiel waren wir den Driedorferinnen klar überlegen. Im 1. Satz gingen wir mit einer Aufschlagserie von 11 Punkten in Führung und bauten diese dann noch mal mit 10 Punkten in Folge aus. Die beiden Auszeiten von Driedorf und die Spielerwechsel brachten uns nicht aus der Ruhe.

8. Spieltag Männer I 26.01.2008

In Homberg wurden wichtige Punkte verschenkt.

Der erste Satz wurde mit einer schwachen Leistung begonnen, da aber Homberg zu diesem Zeitpunkt noch schlechter war wurde dieser Satz recht deutlich mit 25:15 gewonnen.
Man nahm sich vor die Leistung zu steigern, aber dies gelang lediglich dem Gastgeber, so endete der 2. Satz 25:23 für Homberg.

7. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 19.01.2008

Heimspieltag 1.Frauen am 19.01.2008

Gast 1: TSV Michelbach
Während wir im 1. Satz fast immer 3 Punkte in Folge schafften, gelangen unseren Gegnerinnen max. 2 Punkte. Die schnelle Führung zu Beginn des Satzes konnten wir somit weiter ausbauen und gewannen deutlich mit 25:16.
Im 2. Satz gelang uns nichts mehr. Unsere Angaben erreichten nicht das gegnerische Feld und unsere Annahmen kamen nicht zum Steller. Michelbach machte die Punkte und gewann klar mit 13:25.

7. Spieltag Männer I 19.01.2008

TSV Butzbach – TV Hartenrod 2:3 (25:13; 22:25; 25:8; 17:25; 12:15)

In einem sehr emotional geführten Spiel zwischen dem 1. und 3. der Bezirksliga zeigte die 1. Männermannschaft des TV Hartenrod erneut überdeutlich ihre zwei Gesichter. Im ersten Satz setze sich der Favorit Butzbach nach einer zunächst ausgeglichenen Anfangsphase sehr schnell ab und gewann diesen deutlich mit 25:13. Ursache waren eine nicht stabile Annahme und viele leichte Angriffsfehler.

Familienabend 08.12.2007

Während des Familienabends am 8. Dezember 2007 bekamen Erich Hartmann und Ernst Hinterlang für 50 Jahre Mitgliedschaft die Goldene Ehrennadel unseres Vereins verliehen.
Weiterhin wurden Hiltrud Grünewald, Regina Hinterlang, Eva Schreiner, Heike Schreiner, Nadine Werner und Donato Ricci für 25 Jahre Mitgliedschaft die Silberne Ehrennadel überreicht.

Vorrundenbilanz Frauen I Saison 07/08

Bei unserer Mannschaftssitzung im Mai (Vorbesprechung für die Saison) stellte sich uns zunächst erst einmal die Frage, ob wir überhaupt eine Mannschaft in der Bezirksliga melden können. Ein paar Tage später erhielten wir aber dann eine sehr gute Nachricht: 2 Spielerinnen (Carolin Diebel und Juliane Weissbecker) von unserer 2. Damenmannschaft unterstützen uns in der nächsten Saison.

Qualifikationsturnier U13 (F-Jugend) Jungen 02.12.2007

Am Sonntag, den 02. Dezember 2007 folgten wir der Einladung des ASV Rauschenberg und nahmen zum 1. Advent an einem (Qualifikations-) Turnier des Bezirkes Mitte in der Sporthalle Rauschenberg teil.
Nach einiger Aufregung bei uns traten neben unserem Team auch noch die SG Rodheim, Blau-Gelb Marburg, der ASV Rauschenberg und der TV Biedenkopf mit zwei Mannschaften an. 

8. Spieltag Frauen II (Heimspiel) 09.12.2007

Letztes Heimspiel FrauenII

Bericht zur Lage der Nation ;-)

Liebe Mitspieler und Mitspielerinnen, es steht schlecht um uns.
Nachdem wir im Vorfeld alles getan hatten, um die Bedingungen zu unseren Gunsten zu verändern, konnten wir dennoch am Sonntag in der Endphase keinen Sieg erringen. Durch die Verlegung um drei Stunden nach hinten, waren wir zwar voller Hoffnung, dass unser Trainer es noch rechtzeitig schaffen würde, aber dem war leider nicht so. So mussten wir ohne „Blick von außen“ und ohne Zuschauer ins erste Spiel starten

6. Spieltag Männer II (Heimspiel) 08.12.2007

Nach den 3 Auswärtsniederlagen (Stadtallendorf II, Cölbe und Kirchhain) sollte sich das Blatt jetzt wieder wenden.

Das 1. Spiel wurde gegen Stadtallendorf III absolviert. Der 1. Satz war hart umkämpft, wir mussten immer wieder Rückstände von bis zu 4 Punkten aufholen, was uns glücklicherweise auch bei dem 19:23 Rückstand noch gelang, so dass dieser Satz mit 25:23 an uns ging u.a. dank einer harten Aufschlagserie von David Trenk. Den 2. Satz entschied

6. Spieltag Frauen I 09.12.2007

Auswärtssieg gegen TuS Löhnberg

Mit nur 6 Mädels, ohne unseren Trainer Sven Büttner, aber mit der Motivation zum Siegen (nach unserem verlorenen Heimspieltag) fuhren wir nach Löhnberg.
Wir starteten sehr gut in den 1. Satz und konnten die Gastgeberinnen sofort unter Druck setzen. Gegen unsere druckvollen und schnellen Angriffe hatten die Löhnbergerinnen nichts entgegenzusetzen. 

6. Spieltag Männer I 09.12.2007

Wir gingen recht motiviert ins Spiel und gewannen den ersten Satz durch starke Leistung.
Die nächsten drei Sätze gingen durch viele Eigenfehler, stärker werdende Gegner und teilweise auch das Schiedsgericht verloren. Im großen und ganzen war es ein relativ gutes Spiel, das wir leider mit 3:1 verloren haben.Weinend

Es spielten: Oliver Koch, Tobias Stahl, Alexander Burk, Roland Julius, Johannes Müller, Michael Backhaus, Achim Kronenberger, Alexander Lorenz, Frank de Carl

Qualifikationsturnier U13 (F-Jugend) Mädchen 2007

Nach dem Vorbereitungsturnier in Wetter entschieden wir uns eine Mannschaft für die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften in Marburg zu melden.
Hanna Müller und Anna Müller gingen als Team für den TV Hartenrod an den Start. Die beiden starteten in der Vorrunde in Gruppe 3 zusammen mit TV Wetter II und TV Biedenkopf III.

5. Spieltag Männer I 24.11.2007

I. Männermannschaft bleibt durch Sieg im  Auswärtsspiel gegen Michelbach einzige ungeschlagene Mannschaft in der Bezirksliga Gießen-Marburg

Nachdem der TSV Michelbach das erste Spiel mit 3:0 recht deutlich gegen die Mannschaft von Waldgirmes III verloren hatte, startete Hartenrod recht optimistisch in den ersten Satz. Schon zu Beginn zeichnete sich aber ab, dass sich Michelbach hier nicht so einfach geschlagen geben wollte und so ging der erste Satz

7. Spieltag Frauen II 25.11.2007

Auswärtsspiel gegen den TV Werdorf

Der TV Werdorf zeigte von Anfang an seine Überlegenheit gegenüber unserer Truppe. Leider mussten wir uns in drei Sätzen geschlagen geben. Im ersten Satz gingen wir in Führung; am Ende stand es jedoch 25:11 für die Werdorfer. In fast allen Belangen hatten sie leider die besseren Spielerinnen. Vor allem die harten Angriffe von zwei guten Werdorferinnen konnten wir kaum etwas entgegensetzen. Im zweiten Satz konnten wir leider nur 8 Punkte holen

Schülerhallensportfest in Wallau 24.11.2007

Am 24.11.07 sind wir mir 21 Athleten nach Wallau zum Schülerhallensportfest gefahren. Ein Wettkampf der vor allem für unsere jüngeren Athleten sehr gut ist! Zum ersten können hier auch Schüler/innen unter 8 Jahren starten und zum zweiten wird hier auch mal ein Auge zugedrückt, natürlich nur bei den Jüngsten, da diese meist das erste mal auf einem Wettkampf sind

5. Spieltag (Heimspiel) Frauen I 24.11.2007

Heimspieltag gegen TV Waldgirmes III und VF Homberg

Das 1. Spiel hatten wir gegen den Tabellenführer. Wir starteten gut, setzten unsere Gegnerinnen sofort mit schnellen und platzierten Angriffen unter Druck und gewannen den 1. Satz deutlich. Waldgirmes konnte nur 15 Punkte erreichen (25:15).
Der 2. Satz war lange Zeit ausgeglichen (18:18) doch die nötigen Punkte zum Satzgewinn konnten unsere Gegnerinnen für sich entscheiden (20:25).

6. Spieltag (Heimspiel) Frauen II 18.11.2007

Zweite Frauenmannschaft fährt ersten Sieg ein

Im Kellerduell der Kreisliga Lahn/Dill ging es darum wer denn letzten Tabellenplatz bzw. den Vorletzten innehaben würde, da der Letztplatzierte in die Relegation muss.
In einem nervenzerreisenden Viersatzspiel konnte sich die zweite Frauenmannschaft mit 3:1 gegen den TV Wetzlar III durchsetzen. Den ersten Satz verschliefen wir total, sodass es nach kurzer Zeit schon 0:5 stand. Nach der ersten Standpauke unseres Trainers, der noch mehrere folgen sollten, wachten wir langsam auf und es begann ein Kopf an Kopf Rennen um die heiß begehrten Punkte.

1.Turnier F-Jugend Mädchen in Wetter 10.11.2007

Am Samstag, den 10.11.2007, war es endlich soweit. Nach einigen Überlegungen wollten wir es endlich wissen, wo wir im Vergleich mit anderen Teams stehen. In dieser Mission fuhren wir nach Wetter und traten mit zwei Mannschaften an. In einem Turnier an dem insgesamt 19 Mannschaften teilnahmen, standen wir mit den Teams aus Marburg, Wetter, Biedenkopf, Butzbach, Rauschenberg, Waldgirmes und Volpertshausen im Vergleich.

Hessischer Mannschafts-Finalwettkampf Steinau 11.11.2007

Am 11. November 2007 fanden die Hessischen-Mannschafts-Finalwettkämpfe in Steinau an der Straße statt. Gegen 5.45 Uhr (!!!) traf sich unsere Mannschaft im WK Nr. 5 (Jg. 1993 und jünger; P 8>P 6). Unser Wettkampf begann um 8.00 Uhr mit dem Einturnen, Wettkampfbeginn war um 09.10 Uhr.

4. Spieltag FrauenI I 11.11.2007

Auswärtssieg gegen BG Marburg III

Zu Beginn des Spieles konnte man deutlich spüren, dass die Marburgerinnen ihren ersten Sieg in der laufenden Saison holen wollten. Bis zum 10:10 war es auch sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es gute Angriffe. Wir konnten uns dann aber noch steigern und erspielten mit guten Blockaktionen einen Vorsprung. Nach 20 Minuten ging der erste Satz mit 25:20 an uns.

4. Spieltag (Heimspiel) Männer I 11.11.2007

Heimspiel gegen VF Homberg und SV Volpertshausen

Mit der tollen Nachricht, dass Butzbach gegen Marburg 3:1 gewonnen hatte begannen wir unsere Heimspiele mit der Aussicht nach dem 4. Spieltag Tabellenführer zu sein!

Aufgrund der Tabellen-(7.Platz Homberg) und Personalsituation von Homberg begann man das Spiel wohl mit dem sicheren Gefühl hier mit 3:0 als Sieger vom Platz zu gehen.Dem war aber nicht so, wie wir gleich nach den ersten Bällen feststellen mussten.Wir waren von Beginn an nicht in der Lage unser gewohntes Spiel aufzuziehen, so dass der erste Satz mit 25:22 an Homberg ging

TV unterwegs auf Rhodos vom 04.-11.10.2007

Turnverein Hartenrod macht Insel Rhodos unsicher

Am 04. Oktober diesen Jahres war es endlich soweit. Pünktlich um Mitternacht trafen sich 26 Reisewillige am Busbahnhof Am Loh in Hartenrod. Von hier aus sollte die diesjährige Turnvereinsreise nach Rhodos starten.
Nachdem die restlichen Koffer im Bus der Firma Becker verstaut waren, ging die Fahrt zum Flughafen Düsseldorf auch endlich los. Bereits zwei Stunden später kamen wir schon in Düsseldorf an. Allerdings ging unser Flieger mit der Flugnummer LT 0240 erst um 5:30 Uhr. Also lag noch eine lange Zeit vor uns bis wir das Flugzeug erobern konnten, um dann endlich aus dem kalten Deutschland zu fliehen. Doch wir fanden spontan eine Sitzgelegenheit in einem Café, sodass die Zeit nicht zu lang wurde.

Traditionelle Turnvereindisco 02.11.2007

disco.JPGAuch dieses Jahr veranstaltete der TV Hartenrod am ersten Freitag im November seine traditionelle Turnverein-Disco.
Aufgrund des Rauchverbotes war man natürlich gespannt wie viel los sein würde. Mit über 400 Gästen war die Disco aber sehr gut besucht und MPP Sound legte mit ihrem Mix aus Pop, Rock, Hip-Hop und Charts eine gute Mischung an den Tag um gute Stimmung zu machen.

3. Spieltag Männer II 27.10.2007

0:3 Niederlage gegen Stadtallendorf II nach schwachem Spiel

Unglücklicherweise war der Spieltag von Stadtallendorf ins Bürgerhaus nach Schweinsberg verlegt worden, welches zwar von den Abmaßen der Hartenröder Olympiahalle ähnelt, jedoch eine extrem niedrigen Decke besitzt, welche uns beim Einspielen schon Schwierigkeiten bereitete

3. Spieltag Männer I 27.10.2007

Hartenrod siegt 3:1 in Löhnberg

Trotz der fehlenden Steller begannen wir das Spiel sehr konzentriert und gewannen den ersten Satz mit 25:16.
Zu Beginn des zweiten Satzes waren wir mit unseren Gedanken nicht im Spiel und kamen so schnell in Rückstand, was uns den Satz mit 25:27 kostete.
In den beiden folgenden Sätzen waren wir dann wieder voll im Spiel und gewannen diese klar mit 25:13 und 25:15, trotz des Ausfalls von Spielertrainer Tobias Stahl im 4. Satz.

Für Hartenrod spielten: Tobias Stahl, Michael Backhaus, Frank de Carlo, Oliver Koch, Achim Kronenberger, Alexander Lorenz und Johannes Müller

4. Spieltag (Heimspiel) Frauen II 28.10.2007

Frauen II verlieren beide Heimspiele

Am ersten Heimspieltag der Frauen waren die Mannschaften des TV Wetzlar und des TuS Löhnberg II zu Gast.
Das erste Spiel gegen Wetzlar hätte kaum schlechter beginnen können. Der Gegner verschaffte sich durch gute Aufschläge und eine flexible Feldabwehr einen Vorsprung und konnte diesen auch nach der Auszeit beim Stand von 5:17 weiter ausbauen, sodass man sich mit einem 8:25 geschlagen geben musste

3. Spieltag Frauen I 28.10.2007

Am 3.Spieltag traten wir am 28.10.07 die Reise nach Wetzlar an, um gegen den SG Oberbiel wichtige Punkte zu holen.
Wir waren zu Beginn des ersten Satzes sehr konzentriert und konnten schnell mit 9:2 in Führung gehen. Durch eine stabile Annahme und gute Angriffe konnten wir den Gegner unter Druck setzten. Gegen Mitte des Satzes fehlte uns aber ein wenig der Wille, diesen Satz auch zu beenden

TVH siegt beim Pokalschießen der Ortsvereine 2007

Der Turnverein ging bei den in Schlierbach ausgetragenen Pokalschießen mit einer Frauenmannschaft und einer Männermannschaft an den Start.
Das Turnier findet seit 30 Jahren statt und der Turnverein war jedes Mal beteiligt. Noch nie konnte eine Mannschaft den Titel gewinnen.
Doch dieses Jahr kam alles anders.

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Gladenbach 22.+23.09.2007

Die Bezirksmannschaftsmeisterschaften (Bezirk NORD) der Turngaue Nordhessen, Waldeck, Fulda-Eder, Werra, Fulda-Werra-Rhön und Oberlahn-Eder fanden am 22. und 23. September 2007 in Gladenbach statt.

Von unseren 3 angetretenen Mannschaften qualifizierten sich 2 Mannschaften für die Hessischen Meisterschaften am 10./11. November 2007 in Steinau a. d. Straße

Qualifikations-Mannschaft-Wettkämpfe 03.06.+09.09.2007

Die Qualifikations-Mannschaft-Wettkämpfe fanden ebenfalls an den o. g. Terminen statt. Der Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften stellten sich 16 Mannschaften.

Auch hier starteten wir mit 4 Mannschaften.

Im WK 4 (Jg. 1993 und älter, P 8 > P 7) turnten wir leider ganz alleine. Mit 156,55 P. qualifizierten wir uns für den Bezirk. Es turnten Vanessa Kegel, Silvana Toro, Natascha Muzica, Tina Becker (VfL Weidenhausen) und nur in der 1. Runde Julia Riek, die inzwischen ihre Turnlaufbahn beendet hat.

Rahmen-Mannschafts-Wettkämpfe Cappel 03.06.+09.09.2007

Die Rahmen-Mannschafts-Wettkämpfe wurden dieses Jahr am 03. Juni in Cappel und am 09. September 2007 in Ockershausen durchgeführt.
Trotz der neu eingeführten P-Übungen nahmen stolze 27 Mannschaften teil.

Diese große Anzahl der Mannschaften machte es notwendig (zzgl. 16 Mannschaften im Qualifikationswettkampf) die Wettkämpfe in jeweils 3 Durchgängen zu turnen. Trotz 3 Einturnzeiten verlängerte sich die Wettkampfzeit gegenüber den Vorjahren nicht, auch der Geräuschpegel in der Halle wurde dadurch reduziert und es wurde übersichtlicher für die anwesenden Zuschauer, Eltern und mitgereisten Fans

2. Spieltag (Heimspiel) Männer I 29.09.2007

Heimspiel gegen Waldgirmes III und Butzbach

Beflügelt vom grandiosen 3:0 im Auftaktspiel gegen Gemünden gingen wir in unseren ersten Heimspieltag der Saison 2007/2008, an dem wir den TV Waldgirmes III (eine Mannschaft, die ihre Heimspiele in Atzbach bestreitet) und den TSV Butzbach als Gegner in unserer Halle begrüßen durften.

2. Spieltag (Heimspiel) Männer II 29.09.2007

1. Heimspiel der Saison gegen "TV Biedenkopf und SF BG Marburg"

Das 1. Spiel wurde gegen die Mannschaft aus Biedenkopf absolviert. Die mit vielen neuen jungen Talenten bestückte Mannschaft hatte jedoch während des Spiels nicht den Hauch einer Chance. So war das Spiel bereits nach 47 Minuten mit 3:0 für den TV Hartenrod entschieden. Für die Biedenköpfer ging es darum Spielpraxis zu sammeln um irgendwann eine der höheren Mannschaften zu verstärken

3. Spieltag Frauen II 29.09.2007

Auswärtsspiel gegen SV Hohensolms

Nachdem unser Spiel 100 Minuten später als angesetzt los ging, waren wir alle nicht mehr fähig, uns lange genug zu konzentrieren. So begannen wir zwar recht stark, konnten aber kaum eigene Punkte machen, da das Zusammenspiel noch nicht klappte

2. Spieltag Frauen I 29.09.2007

Auswärtssieg gegen TSV Michelbach

Der 1. Satz war bis zum 8:8 ausgeglichen. Das war ein guter Start für uns, denn eine Außenangreifer-Position musste von einer unserer Zuspielerinnen übernommen werden. Wir konnten uns im weiteren Spielverlauf mit 18:10 absetzen, aber dann machten wir zu viele Eigenfehler, besonders bei den Angaben und die Michelbacherinnen verringerten somit unseren Vorsprung bis 22:20 und schafften sogar den Ausgleich zum 23:23. Die nötigen 2 Punkte zum Satzgewinn konnten wir aber für uns verbuchen (25:23)

2. Spieltag Frauen II 23.09.2007

Auswärtsspiel gegen SV-Eisenhausen

Unser Start in die neue Saison 07/08 fing leider nicht so gut an, wie wir uns gewünscht hatten.
Gegen ein starkes Team aus Eisenhausen ging es eigentlich super los. Den 1. und 2. Satz, die zwar sehr hart umkämpft waren, konnten wir jedoch knapp mit 26:24 und 25:22 für uns entscheiden

1. Spieltag Männer I 16.09.2007

Auftaktsieg für unsere Erste !

Nach dem letztjährigen knapp verpassten Aufstieg in die Bezirksoberliga, ging man am 1. Spieltag als Favorit in die Party gegen den Aufsteiger Gemünden. Ziel für das Spiel war es unseren neuen Steller Roland Julius und Mittelblocker Johannes Müller in das Spielsystem zu integrieren

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften Gelnhausen 16.09.2007

Am 16.09.2007 fanden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes in Gelnhausen statt. Für den Turnverein Hartenrod starteten im leichtathletischen Fünfkampf Deborah Pfeifer in der Alterklasse 14-15 Jahre und Julia Szabo in der Altersklasse 16-17 Jahre

36. Hinterländer Volkslauf in Gladenbach 16.09.2007

Als einziger Vertreter des TVH trat Lukas Klingelhöfer an.
Hier das Ergebnis:

Schüler M10 - Schülerlauf 1km Schüler M10 - Schülerlauf 1km
1. Klingelhöfer, Lukas         97 TV Hartenrod                    3:35

Lukas lief in seiner Klasse ohne Konkurrenz.

1. Spieltag Männer II 16.09.2007

Auswärtsspiel gegen Amöneburg

So, die neue Saison ist nun gestartet und alle waren gespannt, wie wir so das erste Spiel bestreiten werden. Nachdem am Samstag noch nicht ganz klar war, wer alles am 1. Spieltag mitspielen würde (Danke an Thomas, der alles gemanagt hat.)*, waren wir am heutigen ersten Auswärtsspiel in Amöneburg 8 Spieler. Darunter zwei Neue, die uns in der folgenden Saison tatkräftig unterstützen wollen. 

1. Spieltag Frauen I (Heimspiel) 16.09.2007

Heimspieltag gegen VfL Marburg und SK Driedorf

Wir hatten einen sehr guten Start in die neue Saison 07/08 und besonders unsere beiden Spielerinnen aus der 2.Damenmannschaft, die jetzt in der Bezirksliga mitspielen.

Gegen ein starkes Team aus Marburg ging es sofort hochklassig los. Den 1. Satz, der sehr hart umkämpft war, konnten die Marburgerinnen knapp mit 23:25 für sich entscheiden.

Schülermehrkampfsportfest Frankenberg 09.09.2007

Am 9. September 2007 besuchten 4 Leichtathleten unseres Vereins das Schülermehrkampfsportfest in Frankenberg (Eder), dass gleichzeitig auch als Mehrkampfmeisterschaften des Kreis Waldeck-Frankenberg ausgetragen wurde.

Auch hier war unser hoffnungsvolles Talent Jasmin Kapaunnicht zu besiegen.

Mehrkampfmeisterschaften Haiger 01.09.2007

Am 1. September sind wir zu den Bezirksmehrkampfmeisterschaften der Schüler/innen B und C nach Haiger gefahren. Vom TVH waren Marcel Jung, Lukas Klingelhöfer (beide M10), Jonathan Lang (M11) sowie Ann-Christin Burk (W10) und Jasmin Kapaun (W11) dabei.
Abfahrt war erst gegen Mittag. Es kam also jeder sehr ausgeruht auf dem Sportplatz in Haiger an

Bergturnfest Dreimärker 2007

Ein Tag nach den Bezirksmehrkampfmeisterschaften der Schüler/innen B und C in Haiger sind wir dann auf den Dreimärker nach Weifenbach gefahren. Hier ging es bereits um 10:00 Uhr los. Was uns ziemlich überrascht hat war, dass es nicht regnete. (Normal regnet es immer, wenn wir da oben sind.) Auch hier mussten alle Aktiven einen Mehrkampf absolvieren. Nachdem Charlie (Karl Heinz Zinser) endlich alle Kampfrichter zusammen hatte die er brauchte ging es dann los

1.Hinterland Cup 01.09.2007

SK Driedorf gewinnt den 1. Hinterland Cup

Beim erstmals ausgetragenen Hinterland Cup traten die Mannschaften Giessener SV I, SK Driedorf und der TV Hartenrod Igegeneinander an. Geplant war eigentlich dieses Turnier mit vier Teams zu spielen, aber leider konnte kein viertes Team gefunden werden. Da das Turnier als Vorbereitung zur anstehenden Saison gedacht war, stand es unter dem Motto "möglichst viel spielen". So wurde der Turniermodus mit drei Teams jeder gegen jeden auf drei Gewinnsätze gespielt.

Vereinsmeisterschaften 24./25.08.2007

Auf die Plätze, Fertig, Los! 

In diesem Jahr hieß es zum ersten Mal bereits schon freitags „Auf die Plätze, Fertig, Los!“. Wir hatten beschlossen die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen und der Jugendlichen ab 16 Jahre einen Tag vor den Kindern bis 15 Jahre durchzuziehen. Also trafen sich am Freitag, den 24.08.2007 rund 25 Sportlerinnen und Sportler des Turnvereins um den Vereinsmeister bzw. die Vereinsmeisterin im leichtathletischen Vierkampf zu ermitteln. Dies bedeutete, dass der Sprint, das Kugelstoßen, der Weitsprung und der Schleuderballwurf zu absolvieren waren.

Für viele war dies Neuland, denn auch aus der Volleyballabteilung und aus dem Turnen nahmen Aktive teil, für die die leichtathletischen Disziplinen ja nicht jeden Tag an der Reihe stehen. Doch es haben sich alle wacker geschlagen.

Entern oder Kentern - Kanutour 18.08.2007

Entern oder Kentern!
U
nter diesem Motto haben sich am Samstag den 18.08.2007 einundzwanzig Kinder und neun Betreuer vom Ski-Club und Turnverein Hartenrod zu einer Kanutour auf der Lahn getroffen.

Um 10:00 Uhr war Treffpunkt an der Ski-Hütte.

Tina Müller teilte die einzelnen Dreiergruppen den Booten zu. Jeder war gespannt, mit wem er in einem Kanu saß. Relativ zufrieden mit der Einteilung machten wir uns dann so gegen 11:00 Uhr auf den Weg nach Odenhausen zu unserer Einstiegstelle.

Kaum angekommen bekam jeder erst einmal seine Ausrüstung. – Eine Schwimmweste und ein Paddel.

Ferienpassaktion 2007

Am 11.08.2007 um 10:00 Uhr startete die Ferienpassaktion der Volleyballabteilung.
Bis 12:00 Uhr dauerte das zweigeteilte Programm mit 6 Spielstationen.
An den Stationen waren unterschiedliche Geschicklichkeitsübungen (zielen, werfen, jonglieren und schlagen) zu absolvieren.
Im Anschluß daran gab es noch ein kleines VB-Turnier 2:2 und jeder gegen jeden.
Abschließend erfolgte die Urkundenverteilung.

Fotos findet Ihr in der Fotogalerie.

Bosch Beach Cup Marburg 04.08.2007

Beach_Achim.jpgBeim erstmals ausgetragenen Bosch Beach Cup in Marburg nahmen wir mit zwei Mannschaften teil ("No Names" und "Gude Laune Beacher"). Der Austragungsmodus war etwas anders, als man es von anderen Turnieren gewohnt ist. Gespielt wurden immer 3 Sätze bis 15 Punkte. Die ersten beiden Sätze wurden 2 gegen 2 gespielt, der dritte dann 4 gegen 4, wobei immer 50 % Frauen und 50% Männer auf dem Spielfeld stehen mussten.

Hess.Mehrkampfmeisterschaften in Melsungen 30.06./01.07.2007

Am Samstag den 30. Juni 2007 sind wir auf die Hessischen Mehrkampfmeisterschaften nach Melsungen gefahren.

Mit dabei waren Maximilian Birkenfeld (Schüler A), Deborah Pfeifer, Michelle Pfeiffer (Schülerinnen A) und Julia Szabo (Weibliche Jugend B).

Zeitgleich begannen alle ihren Wettkampf.

Deborah und Michelle fingen mit Schleuderball an. Beim Einwerfen schaffte es Deborah nicht im Sektor zu bleiben.

Jasmin Kapaun Siegerin beim Hess.Landeskinderturnfest 2007

Beim Landeskinderturnfest vom 08. bis 10. Juni 2007 in Alsfeld nahm Jasmin Kapaun am Leichtathletik-Dreikampf in der Altersklasse W 11 teil. Die einzige Vertreterin vom TV Hartenrod in einer Einzel-Disziplin kam, sah und siegte. Mit weiteren 61 Mädchen kämpfte sie am Samstag in der prallen Sonne um den Sieg.

Dorfturnier 07.06.2007

Am 07.06.2007 richtete der Rot-Weiß-Hartenrod sein alljährliches Dorfturnier aus. Der TV Hartenrod nahm auch mit einer Mannschaft teil. Wir belegten den 5. Platz, ingesamt nahmen 12 Mannschaften teil.

Das 1.Spiel mussten wir gegen das Dream-Team Hartenrod bestreiten. Nachdem wir mit 0:1 hinten lagen, schoß Christian Frank den Ausgleichstreffer. Das Spiel endete 1:1.

1.Mannschaftswettkampf Cappel 02./03.06.2007

Die 1. Runde der Mannschaftswettkämpfe in unserem Turngau fand am 02./03. Juni 2007 in Cappel statt. Aufgrund der vielen gemeldeten Mannschaften wurden die Wettkämpfe in 4 Durchgängen geturnt. Am Samstag wurden die Wettkämpfe in der Kür Modifiziert mit 5 Mannschaften durchgezogen. Am Sonntag waren dann noch insgesamt 36 Mannschaften aus 9 verschiedenen Vereinen.

Im Rundenwettkampf, der zur Qualifikation zu den Bezirkswettkämpfen (nur die erst-und zweitplatzierte Mannschaft) dient, turnten lediglich 10 Mannschaften. Die restlichen 26 Mannschaften teilen sich auf die 5 verschiedenen Rahmenwettkämpfe auf.

Sportabzeichen 2006

Sportabzeichen 2006
 
 Name  Vorname  Wohnort  Geb
 Assmann  Sarah  Bottenhorn  25.08.1996
 Becker  Janine  Bad Endbach  25.01.1999
 Eisenacher  Anika  Bad Endbach  05.07.1999
 Falkenstein  Eva  Oberndorf  29.06.1999
 Kapaun  Aylin  Hartenrod  18.01.2000
 Kaut  Katharina  Bischoffen  08.08.1996
 Klingelhöfer  Lukas  Wommelshausen  08.03.1997
 Kopsch  Anne  Hartenrod  22.08.1993
 Lang  Jonathan  Wilsbach  04.06.1996
 Muzica  Natascha  Hartenrod  27.02.1992
 Pauler  Lisa Marie  Eisemroth  24.11.1995
 Peschel  Denise  Herbornseelbach  22.08.1998
 Pfeiffer  Michelle  Hartenrod  25.01.1992
 Pfeiffer  Dorothea  Hartenrod  14.07.1969
 Schepp  Johanna  Wommelshausen  29.09.1992
 Schepp  Katharina  Wommelshausen  01.06.1994
 Staus  Luca- Pascal  Bottenhorn  01.12.1998
 Szabo  Julia  Wommelshausen  18.12.1991
 Wagner  Lene Marie  Bottenhorn  03.09.1996
 
 

Sportlerehrung der Gemeinde 08.03.2007

Sportlerehrung der Gemeinde 08.03.2007:

TGW bis 12 Jahre – Vizehessenmeister:
Jasmin Kapaun, Olga Genn, Jana Kaiser, Katharina Kaut, Selina Kegel, Lisa-Marie Pauler,
Michelle Pauler, Sophie Schreiner, Lene Wagner, Leyla Wolf, Laura Wagner und Sarah
Aßmann
TGW 12-16 Jahre – Hessenmeister:
Vanessa Kegel, Silvana Toro, Jessica Feist, Mischa Bender, Michaela Helling, Nicole Pitzer,
Julia Riek, Simon Haus und Nadine Kiera.

3. Platz bei den Hessischen Meisterschaften im Sechs-Kampf (A6 bis A7, Abteilung
Geräteturnen):
Simon Haus

Hessenmeister im Drei-Kampf (männliche Jugend der 15-16-jährigen): Mischa Bender

2.Platz bei den Hessischen Meisterschaften im Drei-Kampf (männliche Jugend bis 9
Jahre): Lukas Klingelhöfer

3.Platz bei den Hessischen Meisterschaften im Fünf-Kampf (weibliche Jugend der 15-16-
jährigen): Julia Szabo

sportlerehrung-gemeinde-200

 

Sportlerehrung des Landkreises 09.03.2007:

Leichtathletik: Mischa Bender

Turnen: Vanessa Kegel, Silvana Toro, Jessica Feist, Mischa Bender, Michaela Helling,
Nicole Pitzer, Julia Riek, Simon Haus und Nadine Kiera

-Leider liegt hier kein Foto vor- <

Kinderaktionstag der ARD 21.04.2007

Im Rahmen der ARD-Themenwoche veranstaltete der Turnverein Hartenrod einen „ Tag der offenen Tür“ am 21.04.2007. In Zusammenarbeit mit der ARD wurde diese Veranstaltung unter dem Motto „Kinder sind Zukunft“ in der Zeit vom 14. bis 21. April 2007 in vielen Vereinen Deutschlands durchgeführt.
Bei schönem Wetter hatte sich der Turnverein einige Spiele und Mitmachangebote ausgedacht. So wurde ein Kinderturntest durchgeführt in dem die Kinder (3 bis 10 Jahre) ihre Geschicklichkeit und Beweglichkeit unter Beweis stellen konnten.<

Himmelfahrt 2007

himmelfahrt 1 2007Der Regen konnte die Leute nicht davon abhalten auf die dicke Buche zu kommen. Für die Erbsensuppe standen die Besucher auch dieses Jahr wieder gerne an. Für die Zubereitung der leckeren Suppe waren verantwortlich: Gerlinde Müller, Irmtraud Müller, Gerlinde Eske, Ingeborg Degé, Marlene Seitz, Roswitha Rink.

Weitere Fotos seht Ihr in der Fotogalerie. <

Kreismeisterschaften Marburg 12.05.2007

Am 12. Mai waren wir auf den Kreismeisterschaften der Leichtathletik des Landkreises Marburg- Biedenkopf. Dieses Jahr war wenigstens das Wetter gut! (Letztes Jahr in Breidenbach ist der Wettkampf wegen Dauerregen abgebrochen worden!) Leider gibt es aber auch dieses Jahr wieder etwas zu bemängeln.... Durch einige Probleme mit den elektrischen Anlagen gab es Zeitplanverschiebungen von bis zu 2 Stunden.

Hessische Einzelmeisterschaften Fulda-Petersberg 12./13.05.2007

Die Hess.-Einzel-Meisterschaften fanden am 12. und 13. Mai in Fulda-Petersberg statt. Unser Verein nahm mit 2 Turnerinnen teil. Im Wettkampf Nr. 6 (Jg. 1995 und jünger) startete Olga Genn. Olga turnte einen starken Wettkampf, nur leider verhaute sie ihre Übung am Barren. Dies verhinderte eine deutlich bessere Platzierung. Am Ende sprang ein 10. Platz heraus.

Bahneröffnung Giessen 28.04.2007

Am 28. April sind wir zur Bahneröffnung nach Giessen gefahren.
Insgesamt 8 Schülerinnen und Schüler des TVH waren dabei.
Zum Glück hatten wir reichlich Regenschirme dabei. Jetzt fragt ihr euch bestimmt was wir mit Regenschirmen wollen, es war doch sehr schön und warm an diesem Tag. Aber leider wurden die Bäume beim Bau dieses Sportplatzes vergessen. Und bei 30° im Schatten ist ein Regenschirm da sehr willkommen

Männer I Relegation 2007

Mannschaftsfoto Maenner I

Nach dem Aufstieg letztes Jahr in die Bezirksliga GI/MR bestand natürlich das Ziel darin nicht abzusteigen. Nachdem man aber in der Hinrunde nur drei und in der Rückrunde sogar nur zwei Spiele verloren hatte, erkämpfte man sich somit einen überraschenden aber hervorragenden 2. Tabellenplatz. Abschließend stand somit das Relegationsspiel in Birstein auf dem Programm. Der Tabellen - Zweite der Bezirksliga Hu/Fb stand zum vierten Mal im Spiel um den Aufstieg in die Bezirksoberliga Mitte.

1.Mädchenwettkampf in Wallau 24.03.2007

Seit September 2006 ist das neue Wettkampf- und Wertungssystem veröffentlicht. Dieses System, das die magische 10-Punkte-Grenze aufhob, hat vor allem ein Ziel: Turnen soll für alle wieder attraktiver und von den Regeln her verständlicher werden. Durchgängigkeit und Einheitlichkeit wurden dadurch geschaffen, dass der Code de Pointage des Internationalen Turnerbundes als Grundregelwerk für das Gerätturnen bildet.

Abgeleitet davon gibt es ein Pflichtübungsprogramm (P 1 – P 10) für den Breiten- und Spitzensport, das als Einstiegs- und Aufbaustufe dient, und ein Kürprogramm (KM 1 – KM III) zur Spezialisierung.

Männer II Saisonbericht 2006/2007

Mannschaftsfoto 2006 / 2007

Nach zwei Spieltagen ohne Erfolg ( einem unglücklichen 2:3 in Kirchhain und Heimspielniederlagen gegen Amöneburg (1:3) und dem Meister aus Gemünden (0:3) ),wollten wir zu mindestens am letzten Spieltag in Eisenhausen noch einen guten Saisonabschluss hinlegen.
Wir begannen allerdings im ersten Satz recht unkonzentriert und machten immer wieder zu viele Eigenfehler, auch wenn wir einige gute Ansätze zeigten. Gegen Ende des Satzes zeigten wir aber mehr Sicherheit und auch die Angaben kamen wesentlich druckvoller. Wir waren nun im Spiel und hätten fast noch den Satz gewonnen, aber Eisenhausen gewann, dank ihrer Routine, doch noch mit 25:23.<

Frauen II Saisonbericht 2006/2007

Mit viel Elan und Motivation starteten wir unterstützt von Neuzugang Sarah Gerling in die Saison 2006/2007, in der wir als Aufsteiger nun in der Kreisliga Marburg spielen sollten.

Doch das erste Auswärtsspiel am 23.09.2006 gegen Bracht war schon überschattet mit personellem Mangel, vielen Problemen mit dem neu erlernten Läufersystem und Annahmeschwierigkeiten. Nichts desto trotz kamen die Mädels des TVH immer besser in die Spiele hinein.

Frauen I Saisonbericht 2006/2007

Die Rückrunde begann am 20.01.2007 mit einem Heimspieltag gegen den Tabellenersten und –zweiten. Wir verloren beide Spiele, aber es waren immer knappe Sätze ( BG Marburg II 1:3;  TuS Löhnberg 0:3 )
Am darauffolgenden Wochenende schafften wir einen klaren 3:0-Sieg gegen VfL Marburg III und am 04.02.07 gewannen wir gegen BG Marburg III mit 3:1.

Jugend

Unser Trainer Thomas Eberhard mit unserem Volleyballnachwuchs.

 

jugend-training-20-02-07

 

 

jugend-training-1-20-02-07

 <

Kreiscrossmeisterschaften Gladenbach 17.02.2007

Am Samstag hat die Freiluftsaison bei den Leichtathleten wieder begonnen.
Zum Glück war das Wetter schön und auch die Temperaturen waren recht angenehm.

Der Wettkampf fand in Gladenbach bei der Tennishalle statt.

Kreishallenbestenkämpfe Stadtallendorf 04.02.2007

Hallo liebe Leichtathletikfreunde.

Am 04.02.07 waren wir auf unserem ersten großen Wettkampf dieses Jahr. Insgesamt waren es 10 Teilnehmer des TVH.
Die erste Disziplin an diesem Tag war Weitsprung der Altersklasse M13, mit Beginn 9:30 Uhr. Für uns hieß das wir durften den Morgen um 8,15 Uhr losfahren. Niklas Birkenfeld wurde in diesem Wettkampf 2. mit einer Weite von 4,22m.

Jungenturnen Jahresbericht 2006

Bei den diesjährigen Rundenwettkämpfen im Jahr 2006 trat der TV Hartenrod nur mit zwei Mannschaften an. Dies kam leider durch viele krankheitsbedingte Ausfälle.

Zum einen wurde beim Wettkampf II im Jahrgang 92 und jünger geturnt. Dort turnten Jannik Muzica, Arvid Pfaff, Jonas Haus und Simon Haus, der nur den zweiten Wettkampf turnte. Simon war am ersten Wettkampf mit der TGW-Gruppe des Turnvereins bei den Deutschen Meisterschaften in der Nähe von Hamburg.

Beim ersten Wettkampf erturnten die drei anderen Turner 55,40 Punkte, wobei sie am Sprung mit 14,85 Punkten die höchste Tageswertung erzielten.<

TGW Deutsche Meisterschaft Hamburg 30.09.2006

Auch dieses Jahr fand wieder einmal das Deutsche Bundestreffen der TGM/TGW Gruppen statt. Wochen vorher hat auch unsere älteste TGW Gruppe sich gründlich darauf vorbereitet.

Am Freitag, dem 29.09.2006 ging die weite Fahrt um 09:30 Uhr los. Um 16:30 Uhr trafen wir pünktlich zur Passkontrolle ein, dann durften wir unsere Unterkunft für die nächsten 2 Nächte beziehen. Unsere Gruppe war natürlich nicht alleine angereist, wir bekamen noch große Unterstützung von unseren Eltern, vielen Dank dafür.

Am Samstag um 08:00 Uhr fing der Wettkampf an, wir waren um 09:00 Uhr mit unserer ersten Disziplin Staffellauf dran. Wir hatten einen sehr guten Start mit einer Zeit von 1.27 min. und voller Punktzahl. 

Turnier Bad Homburg 09-10.09.2006

Vorbereitungsturnier der Männer in Bad Homburg um den

„Cup der Stadt“

Am 09. und 10. September fand das jährliche Turnier um den „Cup der Stadt“ in Bad
Homburg statt. Unsere erste Männermannschaft nahm zum ersten Mal an diesem Turnier teil
und wollte es als letzte Saison – Vorbereitungsmaßnahme nutzen. 18 Mannschaften waren
sowohl im Herren als auch im Mixed Turnier gemeldet und so konnte man sich schon im
Vorfeld auf viele Spiele freuen.
Der TV Hartenrod wurde in Gruppe A gelost, unter anderem mit dem Turniergewinner der
letzten Jahre: dem TV Jugenhei

Frauen I&II Turnier Marburg 10.09.2006

Am 10.09.2006 fand in der Georg-Gassmann-Halle in Marburg ein Vorbereitungsturnier der
Bezirksliga bzw. Bezirksoberliga statt, an dem einige Spielerinnen aus der I. und II. Damenmannschaft ein Team des TV Hartenrods stellten. Insgesamt nahmen 15 Mannschaften an dem vom VfL Marburg organisierten Turnier teil. Aufgrund der Zeit wurden jeweils nur 2 Sätze ab 5 Punkte gespielt.

Ferienpassaktion 2006

volleyball

Auch in diesem Jahr führte die Abteilung Volleyball des TV
Hartenrod im Rahmen des 21. Bad Endbacher Ferienpasses einen
Schnupperkurs durch. Leider war die Veranstaltung nicht so gut
besucht, wie in den vergangenen Jahren. Dennoch ließen es sich
die kleinen und großen „Volleyballer“ nicht nehmen, mit großer
Begeisterung mehrere Übungsstationen auszuprobieren. In Form
eines Stationsbetriebes konnten die Kinder unterschiedliche
Volleyball-Grundtechniken, wie „Aufschlagen“, „Pritschen“ oder
„Baggern“ kennen lernen. Wer an sechs Stationen zeigen konnte, wie gut, geschickt oder genau er die Übungen schon beherrscht, bekam auch ein Volleyball-Spielabzeichen. 

Männer I Saisonbericht 2005/2006

Mannschaftsfoto-Maenner-I_2005-2006

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Bezirksliga war das Ziel von Anfang an der
Wiederaufstieg.
Hier kam es dann auch gleich am ersten Heimspieltag der Saison zum aufeinandertreffen mit
dem Hauptkonkurrenten für den Aufstieg, der Mannschaft des Vf Homberg.
Nach einem ungefährdeten Sieg gegen Stadtallendorf 2, wurde es das erwartet schwere Spiel
gegen Homberg. Man gewann hier aber mit einer starken kämpferischen Leistung mit 3:1. Wie
entscheidend dieser Sieg war und auch das hier nur ein Satz verloren ging, sollte sich gegen
Ende der Saison noch zeigen

Frauen II Saisonbericht 2005/2006

Mannschaftsfoto-Frauen-II_2005-2006

Nach dem letztjährigen vierten Platz in der Kreisklasse Marburg wusste man nicht genau wie man in der KK Lahn/Dill abschneiden würde. Aber das Ziel der jungen Mannschaft um die Trainer Alexander Lorenz und Alexander Burk lautete einen vorderen Mittelfeldplatz zu erreichen. Mit einem 3:1 gegen Wetzlar IV und einem 3:0 gegen Wetzlar V konnte die Saison bei den ersten beiden Auswärtsspielen gar nicht besser beginnen.

Frauen I Saisonbericht 2005/2006

Mannschaftsfoto-Frauen-I_2005-2006Nach gutem Start und den ersten Siegen konnte sich die Mannschaft um Trainer Sven Büttner in der Hinrunde an die Tabellenspitze der KL Lahn/Dill setzen. Entscheidend für den Verlust dieser Position war die Niederlage gegen den, über die ganze Saison, stark spielenden TV Waldgirmes III. Die junge Truppe gewann ihr Spiel in Hartenrod mit 3:1, verlor aber ihr Match gegen die TSG Lollar.

 

Entscheidend für die Meisterschaft war das Spiel in Atzbach gegen Waldgirmes. Unter den
Augen von ca. 70 Fans wurde es ein sehr gutes und dramatisches Spiel. Die ersten beiden Sätze
verlor der TVH glatt, hatte aber in einigen Situationen Pech mit Netz-rollern. Diese glichen sich
aber im Rest der Partie wieder aus. Der dritte und vierte Satz war hart umkämpft, ging aber an
die Mädels aus dem Hinterland. So entschied der Tie-Break das Spiel. Zum Seitenwechsel führte
der TVH noch 8:7, aber der TVW kam immer wieder ran. Es wurde um jeden Punkt gekämpft
und am Ende gewann der TVH den fünften Satz mit 21.19 und 3:2 in Waldgirmes.
Den Aufstieg in die Bezirksliga feierten neben Trainer Sven Büttner, Isabel Deutsch, Wiebke
Willms, Tanja Koch, Ines Kuhl-Naumann, Steffi Plaum, Eva und Katja Szabo, Stephi Koch,
Bettina Plaum, Heike Hasken und Catherine Romey.
Bad Endbach, den 24.03.2006, Sven Büttner

Mannschaftsfoto-Frauen-I_2005-2006

Von hinten rechts: Wiebke Willms, Tanja Wagner-Koch, Stephanie Koch,
Eva Szabo, Catherine Romey.
Vorne von links: Isabel Deutsch, Steffi Plaum, Katja Szabo, Heike Hasken,
Bettina Plaum.
Vorne liegend: Ines Kuhl-Naumann

Kreishallenbestenkämpfe Stadtallendorf 12.02.2006

Hallo liebe Leser.

Am Sonntag den 12.02.2006 fuhren wir mit 6 Athleten zu den Kreishallenbestenkämpfen. Leider mussten wir auf einen Athleten verzichten, dieser lag am Wochenende krank im Bett. Um 7.45 Uhr ging es in Hartenrod los. Zum Glück hatte es weder geschneit noch war es glatt, so das wir gut in Stadtallendorf angekommen sind.

Saisonbericht 2004/2005

Bezirklsliga Männer I 2004 - 2005

Rückblick

Nachdem in der Saison 03/04 endlich der Aufstieg in die Bezirksliga gelungen war, startete
die erste Männermannschaft mit dem klaren Ziel des Klassenerhaltes in die Bezirksligasaison
04/05. Die Saison startete am ersten Spieltag gleich sehr erfolgreich und so konnte man direkt
zu Beginn einen Heimspielsieg erringen. Auch der weitere Verlauf der Hinrunde zeigte sich
aus Hartenröder Sicht sehr erfreulich und so hielt man zur Winterpause einen guten vierten
Platz in der Tabelle.<

Saisonbericht 2004/2005

Kreisliga Männer II 2004 – 2005

Rückblick

Im ersten Jahr unserer zweiten Männermannschaft stand das Prinzip Spaß haben und zu einer
Mannschaft zusammen zufinden ganz im Vordergrund. Wir gingen mit dem Vorhaben in die
Saison, Erfahrungen zu sammeln und vielleicht auch das eine oder andere Spiel zu gewinnen.
Zum Beginn der Saison ging es hauptsächlich darum die Laufwege einzustudieren und somit
verlor man auch wie erwartet die ersten beiden Spiele mit 3:0. Jedoch konnten wir uns früher
als erwartet über einen Sieg bei unserem ersten Heinspiel erfreuen und so verloren wir zwar
unser erstes Spiel 1:3, konnten aber das Zweite mit 3:2 für uns entscheiden.<

Saisonbericht 2004/2005

Kreisklasse Frauen II 2004 - 2005 

Rückblick

In der zweiten Mannschaft ging es in erster Linie darum die jungen Spieler, die teilweise noch
in der B - Jugend spielen könnten, in den Erwachsenen – Spielbetrieb zu integrieren. So stellte
sich zum Beginn der Saison eine Mannschaft aus Neulingen und erfahrenen Spielerinnen
zusammen, die darauf bedacht waren die Laufwege einzustudieren und selbstsicherer zu
werden.<

Saisonbericht 2004/2005

Kreisliga Frauen I 2004 - 2005

Rückblick

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga startete die 1. Damenmannschaft am 19.09.2004 ihr
erstes Spiel mit den Spielerinnen Ines Kuhl-Naumann(Zuspieler), Tanja Koch(Zuspieler), Eva
Szabo(Aussen), Wiebke Willms(Aussen), Yvonne Backhaus(Aussen), Katja Szabo(Mitte),
Isabell Deutsch(Mitte), Catherine Romey(Mitte) und Neuzugang Steffi Koch(Mitte)und dem
direkten Ziel Wiederaufstieg. Sehr motiviert und erfolgreich und vor allem vollzählig bei fast
allen Spielen (in der Rückrunde mangelte es ein wenig) meisterten wir alle Spiele der
Hinrunde mit Spielergebnissen 3-0.<