Männer II

Männer II

Volleyball: Licht und Schatten beim Kreisligaspiel des TV Hartenrod 2

Am 29.10.2017 fand in der Turnhalle der MPS Hartenrod das erste Heimspiel des TV Hartenrod 2 in der Kreisliga statt. Die zweite Männermannschaft des TV Hartenrod musste sich gegen den Dauerkonkurrenten TSV Eintracht Stadtallendorf 2 und dem aktuellen Spitzenreiter USC Gießen 3 beweisen. Die Spieler gingen im ersten Spiel gegen Stadtallendorf wie immer sehr motiviert an den Start. Dennoch konnte das Team im ersten Satz, trotz der Sonne im Rücken, ihren unbändigen Siegeswillen nicht in entscheidende Punkte verwandeln. Mit dieser Satzniederlage im Gepäck ging jedoch ein Aufbäumen durch die Mannschaft. In einem umkämpften zweiten Satz konnte der TV Hartenrod den zweiten Satz mit 4 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Leider konnten wir unsere Durchschlagskraft nicht aufrechterhalten und die nächsten beiden Sätze gingen trotz klarer Ansprache des Trainers verloren. Zu statisch und unflexibel suchte die Mannschaft nach der passenden Strategie, dass Spiel für sich zu entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den Spitzenreiter war klar, dass dem TV Hartenrod 2 nur Außenseiterchancen eingeräumt werden konnten. Dennoch gelang dem Team ein sensationeller dritter Satz, den der TV Hartenrod 2 „hauchdünn“ für sich entscheiden konnte. Auch wenn der nachfolgende Satz wieder an den USC Gießen 3 abgegeben werden musste bleibt die Erfahrung, dass die Gier nach dem Ball und die mannschaftliche Geschlossenheit die größte Motivation für den Spielerfolg bleibt.

Hier die Spielergebnisse kompakt für die Statistiker unter uns:

TV Hartenrod 2 - TSV Eintracht Stadtallendorf 2   1:3 (15:25;25:21;17:25;17:25)

TV Hartenrod 2 - USC Gießen 3                            1:3 (13:25;19:25;26:24; 6:25)

Volleyball: Männer II sichert sich 4 Punkte bei den ersten beiden Auswärtsspielen

2017-09-21_2

MÄNNER II VERLIERT IM TIEBREAK GEGEN EINTRACHT STADTALLENDORF II

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel verliert die Männer II ihr Auftaktspiel in Stadtallendorf.
Nachdem der Erste Satz knapp mit 21:25 verloren wurde brachte Spielertrainer Alexander Burk den Altmeister Michael Koch in der Position des Außenangreifers ins Spiel. Michael, dessen Spieltaktik bereits in der intensiven Trainingsphase überzeugt hatte, brachte den Gegner derart aus seiner Spielroutine, dass der zweite Satz souverän mit 25:14 gewonnen wurde. Im Dritten Satz, nun wieder in der Anfangsbesetzung, machten die Lichtverhältnisse unserer Mannschaft zu schaffen. Trotz eines mentalen Einbruchs in der Spielmitte konnte sich der TVH wieder bis auf das Endergebnis von 20:25 herankämpfen. Der vierte Satz, nun nochmals mit dem Günteröder Taktiker, ging in einem aufregenden Spiel mit 25:20 zu unserem Gunsten aus. Den Tiebreak gewann der Gegner schließlich mit 15:7. Insgesamt ging die Hartenröder Mannschaft mit einem gewonnen Punkt zufrieden in die Kabine.

Weiterlesen ...

Volleyball Männer 2: Saisonabschlussbericht 2016/2017

Die aufsteigende Tendenz der letzten Spielsaison setzte sich diese Runde fort. Ein Satzgewinn gegen den Tabellenführer TV Biedenkopf III setzte ein Zeichen und die Siege gegen Stadtallendorf II und gegen die 2. Mannschaft des BG Marburg sorgten für Punkte auf dem Habenkonto und bescherte den 2. Platz in der Schlusstabelle. Insgesamt fanden die Spielpaarungen jeweils dreimal statt, damit aufgrund der niedrigen Mannschaftsanzahl Spielerfahrung gesammelt werden konnte. Neu in das Team konnten Sebastian Sebö, Florian Theis, Niklas Kopsch und Benedikt John integriert werden. Diese sorgten für frischen Wind auf dem Spielfeld. Unter erfahrener Führung von Spielführer Kurt lieferten alle Mannschaftsmitglieder solide Leistungen ab. Eine besondere Herausforderung waren die spieltäglich wechselnden Mannschaftsaufstellungen: Keine Mannschaftsaufstellung kam währen der Saison doppelt vor und an jedem Spieltag wurde eine veränderte Aufstellung genommen. Als Punktesammler taten sich besonders Kurt und Florian „Flo“ hervor, beide konnten die meisten direkten Punkte für die Mannschaft einbuchen. Die neue „Wand“ in der Mitte war Bene, der mit seinem Sprungvermögen viele gegnerische Angriffe verpuffen lies. Auch Rückkehrer Sebastian Sebö konnte sich nach einigen Jahren Pause wieder gut integrieren und konnte auf der Zuspielposition Akzente setzen. Die Routine von Jochen, Jörg und Christian sorgten immer wieder für Ruhe wenn es auf dem Spielfeld hoch her ging.

2017 - Männer 2 Mannschaftsfoto_1

Es spielten diese Saison für den TV H II: Jörg Becker, Thomas Eberhart, Christian Frank, Michael Koch, Kurt Rink, Stefan Spindler, Jochen Schmidt, Sebastian Sebö, Benedikt John, Florian Theis, Niklas Kopsch, Bernd Müller, Jeremy Becker, Donilo Krol und Spielertrainer Alexander Burk

Volleyball Männer II Halbzeitbericht 2016/2017

Platzhalter_7

Die aufsteigende Tendenz der letzten Spielsaison setzte sich diese Runde fort. Ein Satzgewinn gegen den Tabellenführer TV Biedenkopf III setzte ein Zeichen und die Siege gegen Stadtallendorf II und gegen die 2. des BG Marburg sorgten für Punkte auf dem Habenkonto und bescherte den 2. Platz in der Halbzeittabelle.
Neu in das Team konnten Sebastian Sebö, Florian Theis, Niklas Kopsch und Benedikt John integriert werden. Diese sorgen für frischen Wind auf dem Spielfeld. Unter erfahrener Führung von Spielführer Kurt lieferten alle Mannschaftsteile solide Leistungen ab. Als Punktesammler taten sich besonders Kurt und Florian „Flo“ hervor, beide konnten die meisten direkten Punkte für die Mannschaft einbuchen. Die neue „Wand“ in der Mitte war Bene, der mit seinem Sprungvermögen viele gegnerische Angriffe verpuffen lies. Auch Rückkehrer Sebastian Sebö konnte sich nach einigen Jahren Pause wieder gut integrieren und konnte auf der Zuspielposition Akzente setzen. Die Routine von Jochen, Jörg und Christian sorgten immer wieder für Ruhe wenn es auf dem Spielfeld hoch her ging. Weiter so!

Es spielten diese Saison bisher für den TV Hartenrod II: Jörg Becker, Thomas Eberhart, Christian Frank, Michael Koch, Kurt Rink, Stefan Spindler, Jochen Schmidt, Sebastian Sebö, Benedikt John, Florian Theis, Niklas Kopsch, Bernd Müller, Jeremy Becker, Donilo Krol und Spielertrainer Alexander Burk

Volleyball Männer II 10.Spieltag 24.02.2013

volleyball_1Die Entscheidung im Schnee

Die Mannschaft des TV Hartenrod reiste mit neun hochmotivierten Spielern zum Auswärtsspiel gegen Stadtallendorf II, den zweiten der Tabelle. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften brachten die Herren von Stadtallendorf II den Hartenrödern die bisher einzige Niederlage der Saison bei.
Weiterlesen ...