Männer I

Männer I

Volleyball: TV Hartenrod (Männer I) gegen TG Hanau 2

Mit drei fehlenden Spielern musste unser Trainer Michael Backhaus sowohl Personell als auch in der Aufstellung zeigen, dass er eine Mannschaft formen kann. Im 1.Satz des ersten Auswärtsspiels der Saison mussten wir gegen den aus der Bezirksliga aufgestiegenen TG Hanau 2 enorm viele Punkte aufgrund mangelnder Konzentration und fehlender Stimmung abgeben. Der Endstand von 13:25 zeigt auch sehr deutlich, dass der Zugriff zum Spiel in dieser Phase des Spiels noch nicht stattgefunden hat.

Nach einer Pause in der uns unsere Möglichkeiten und Fähigkeiten neu aufgezeigt wurden, spielten wir in dem zweiten Satz wie ausgewechselt. Schnell lagen wir mit mutigen und guten Aufschlägen 10:4 vorne und überraschten Hanau offensichtlich mit unserer Stimmung. Beim Zwischenstand von 13:10 sorgte eine Aufschlagserie zum 19:10 und ebnete schon den Satzgewinn zum deutlichen 25:12.

In Satz Nummer drei stellten sich die Hanauer nun ein bisschen besser auf uns ein und so wurde es bis zum 13:15 ein ausgeglichener Satz mit ständigen Führungswechseln. Die dann folgende Annahmefehlerserie in der auch das Umstellen der Annahme nichts nützte, brachte uns mit dem Stand von 13:23 in eine äußerst schwierige Lage und so musste man, wie dann zu erwarten war beim Endstand von 16:25 den ersten Auswärtspunkt abhaken.

Weiterlesen ...

Volleyball: Sieg und Niederlage zum Auftakt der 1. Männer

TV Hartenrod gegen TV Waldgirmes III

2017 Männer 1 Turnier Hanau_1

Im ersten, bzw. den ersten Spielen der Saison galt der Hauptblickpunkt der „Mannschaftsfindung“. Mit zwei Abgängen (Sebastian Bott, Studium in Köln und Konrad Freitag, hoffentlich vorübergehend) und zwei Neuzugängen, das heißt Wiederkehrern in Person von Alexander Lorenz (USC Gießen) und Tobias Stahl (TV Biedenkopf) reichten die zwei Vorbereitungsturniere in Marburg (Platzierung im Mittelfeld) und Hanau (Turniersieg) leider noch nicht aus um sich aufeinander abzustimmen.

Dies zeigte sich direkt im ersten Satz als man recht früh mit 7 Punkten zurück lag. Nach besserem Einsatz und etwas kontrollierteren Spielzügen gelang es diesen Rückstand aufzuholen, bevor man leider erneut den Faden verlor und wieder mit vier Punkten hinterherlaufen musste. Mit dem Eintreffen der ersten Fans kam die Wende und die gewohnte Spielfreude der aus der Vergangenen bekannten Saison zurück. Nun gingen die Gäste aus Waldgirmes nach und nach fahrlässiger mit ihren Chancen um und wurden nicht zuletzt von der uns bekannten Decke ausgebremst. Letztendlich gelang es diesen ersten Satz mit 25:21 zu gewinnen. Mit diesem Teilerfolg ging es in Durchgang Nummer zwei, den die Gäste nun aber auch für sich entscheiden wollten. Mit einer Welle der gut gelaunten Fans gab es in diesem Satz einen offen Schlagabtausch der sowohl schön erkämpfte und mutige Punkte hervor brachte, als auch auf beiden Seiten einige Fehler. Als glücklicher Sieger des zweiten Satzes durfte aber der TV Hartenrod zum Letzten mal in diesem Spiel die Seiten bei einem knappen Endstand von 25:23 wechseln. Im dritten und letzten Satz spielte im Prinzip nur noch die Heimmannschaft. Nicht wirklich überragend, aber da sich die Gäste in eigenen Fehlern und dem sinkenden Mut verloren durfte man sich recht zügig und eindeutig  25:15 bi den Fan für deren Unterstützung bedanken. Mit diesem nicht in dieser Art erwarteten 3:0 gegen einen Landesligaabsteiger durfte man also die ersten drei Punkte in der Neuen Saison Feiern.

Es spielten: Michael Backhaus, Frank De Carlo, Lukas Eberhard, Simon Haus, Waldemar Schneider, Robin Schulewski, Tobias Stahl

Weiterlesen ...

Volleyball: Gelungene Generalprobe der Herren 1

Die Volleyballer der 1. Männermannschaft traten vergangenen Sonntag beim Vorbereitungsturnier des TSV Hanau an. Aufgeteilt in 2 Dreiergruppen spielten 6 Mannschaften der Bezirks- und Bezirksoberliga in der Vorrunde gegeneinander um eine gute Ausgangsposition für die Endrunde.

Zum Auftakt des Turniertages spielte der TVH gegen den SSC Bad Vilbel. Nach einem souveränen 1. Satz, verlor die Mannschaft um Spielertrainer Michael Backhaus den Faden und brachte mit einer Vielzahl von Eigenfehlern den Gegner wieder ins Spiel. Bad Vilbel wusste diese gekonnt zu nutzen und entschied den zweiten Satz für sich. Der entscheidende dritte Satz ähnelte dem Zweiten. Hartenrod haderte mit dem Spielaufbau und verlor den Satz und somit das Spiel mit 1:2.

Zweiter Gegner war die Oberligareserve des VC Ober Roden. In einem zu Beginn ausgeglichenen Spiel, waren es vor allem die Aufschläge, die den Gegner in die Knie zwang. Ober Roden schaffte es nicht mehr die starken Angreifer in Szene zu setzen und der Block des TVH tat sein übriges zum relativ gefahrlosen 2:0 Erfolg.

Dank des 2:1 Erfolges des VC Ober Roden über den SSC Bad Vilbel, beendete der TV Hartenrod die Vorrunde als Gruppenerster. Im Überkreuzspiel mit dem Tabellenzweiten der Gruppe 2, ging es gegen den Gastgeber TSV Hanau.

Weiterlesen ...

Volleyball Männer 1: Licht und Schatten am vergangenen Heimspieltag

TV Hartenrod gegen TV Wächtersbach

Gegen einen in technischen Belangen definitiv unterlegenen Gegner tat sich das Team um Trainer Michael Backhaus mehr als schwer.

Im ersten Satz lief man von Beginn an einem zwei Punkte Rückstand hinterher, bevor beim Stand von 14:16 sogar der Anschluss verloren ging und damit auch der Satz. Mit dem Stand von 19:25 endete dieser und zeigte auch wie schwierig sich die Aufgabe gegen den Tabellenvorletzten gestalten sollte.Zum Auftakt des zweiten Satzes schien man ein Mittel gegen das Team aus Wächtersbach gefunden zu haben und führte  das Spiel bis zum 14:11 an, bevor eine Serie von fünf Punkten das Blatt wendete und den TV Hartenrod  wieder zu einem hinterherlaufen zwang. Beim 21:24 sorgte eine Serie von Dominik Groos zum zwischenzeitlichen 25:25. Leider endete aber  dieser Satz, erneut zum Leidwesen des TV Hartenrod, mit 28:26.Im dritten Satz schien man das Spiel auch nicht mehr drehen zu können, lag früh zurück und musste sich mit 16:25 deutlich von der Möglichkeit verabschieden die Saison überraschend als 3. abzuschließen. Schlussfolgernd muss man sagen, dass der gewohnte Kampfgeist und die Stimmung der Mannschaft des TV Hartenrod zu wünschen übrig ließ. Vor der stetig wachsenden Zuschauerzahl konnte leider auch der Angriff weder druckvoll, noch überraschend und variabel durchgebracht werden, was ebenso ein Grund für die Niederlage war. 

Weiterlesen ...

Volleyball Männer I 3:1 Auswärtssieg in Gelnhausen

Stark Ersatz geschwächt ging es am Samstag den 18.02.2017 zum Auswärtsspiel nach Gelnhausen.

Ohne unsere etatmäßigen Mittelangreifer und Zuspieler mussten wir einige Umstellungen vornehmen.

Zum Glück erklärte sich Oliver Koch bereit im Zuspiel auszuhelfen, sodass wir doch mit 7 Spieler anreisen konnten.


Im 1.Satz hatten wir dann auch gleich einen holprigen Start. Es zeigten sich einige Abstimmungsprobleme in allen Bereichen. Hauptsächlich in der Annahme machten wir einfach zu viele Fehler wodurch wir schnell mit 1:9 hinten lagen. Den Vorsprung behielt Gelnhausen bis zum 16:24 bei, ehe wir zum Satzende noch auf 23:25 verkürzen konnten.


Im 2.Satz entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, der eher durch viel Kampf ausgezeichnet war, als durch technisch gutes Volleyball. Beim Stand von 22:22 konnte sich der TVH einen kleinen Vorteil erkämpfen und den Satz mit 25:23 gewinnen.


Im 3.Satz lagen wir anfangs gleich wieder mit 0:5 im Rückstand. Konnten diesen Rückstand aber immer weiter verkürzen, sodass wir am Ende mit 25:22 auch diesen Satz für uns verbuchen konnten. 


Jetzt hatte man das Gefühl, dass im 4.Satz Gelnhausen etwas die Motivation fehlte dieses Spiel noch zu drehen. Wir waren bis zum zwischenzeitlichen 16:16 Ausgleich immer in Führung liegend. So gewannen wir auch diesen Satz mit 25:21 und damit auch etwas überraschend das Spiel mit 3:1!

Für den TVH spielten: Simon Haus, Frank de Carlo, Lukas Eberhart, Michael Backhaus, Dominik Groos, Oliver Koch, Robin Schulewski